Gruß aus dem Nordschwarzwald

Innis dhuinn cò thusa - - Hier stellen sich Forumisti vor
Sheamus
Beiträge: 2
Registriert: Fr Dez 21, 2018 10:53 am

Gruß aus dem Nordschwarzwald

Beitragvon Sheamus » Fr Dez 21, 2018 8:52 pm

Hallo,
mit 50+ habe ich mich jetzt entschlossen, mein Glück zu versuchen, um Gälisch zu lernen.
Jetzt scheitert es bereits daran, dass ich kaum Informationen im Netz finde, wie und wo ich das lernen kann. Zufällig bin ich jetzt auf dieses Forum gestossen und hoffe, hier evtl. Unterstützung zu finden. Ich würde mich freuen, wenn jemand in der Nähe wohnt, damit ich mir da vielleicht Unterstützung holen kann.
Grüße aus Bad Liebenzell
Heinz

Isbeal
Beiträge: 1024
Registriert: Do Jun 29, 2006 11:25 pm

Gruß aus dem Nordschwarzwald

Beitragvon Isbeal » Sa Dez 22, 2018 2:49 am

Halò a Sheumais,

Schoen, dass du uns gefunden hast! :-)

Du hast Recht, auf Deutsch gibt es begrenzte Moeglichkeiten, Gaelisch zu lernen, aber Gott sei Dank (Taing do Dhìa) gibt es die Buecher und die Wochenendkurse in Bonn von unserem Michael (Michael Klevenhaus).
http://www.schottisch-gaelisch.de/Lehrm ... gaisg.html
http://www.schottisch-gaelisch.de/Galis ... dhlig.html

Bei Interesse wird es sicherlich auch wieder einen Anfaengerkurs auf Skype geben - melde dein Interesse! http://www.schottisch-gaelisch.de/Fernk ... Astar.html

Falls du etwas Englisch hast, gibt es jede Menge Moeglichkeiten online. Schau mal bei https://learngaelic.scot/

Und nicht vergessen, wenn niemand direkt in deiner Gegend wohnt, gibt es immer die Moeglichkeit, sich ueber Skype zu unterhalten oder Hilfe zu organisieren. Skype is einfach und kostenlos.

Gur math a thèid leat! :D
Viel Glueck!

Sheamus
Beiträge: 2
Registriert: Fr Dez 21, 2018 10:53 am

Gruß aus dem Nordschwarzwald

Beitragvon Sheamus » Sa Dez 22, 2018 8:58 pm

Hallo Isbeal,
danke für die nette Antwort. Ich hab mir die englische Seite angeschaut, ich denke, da werd ich mal anfangen, mein Vokabular aufzubauen. Wobei ich die Erfahrung gemacht habe, dass dann im Gespräch eigentlich alles entsteht. So habe ich damals mein Englisch gelernt, nachdem ich viel Kontakt zu Native Speakern hatte.
Ich hoffe, ich kann hier Kontakte knüpfen, so dass ich dann alles in Konverstaionen üben kann.
Grüße
Heinz/Sheamus

Sleite
Beiträge: 1733
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Gruß aus dem Nordschwarzwald

Beitragvon Sleite » Di Jan 15, 2019 11:57 am

Halò a Sheamuis. Ciamar a tha thu?
Hast du schon angefangen? Hier kannst du alles ausprobieren und ueben. Irgendwer wird sicher antworten.

Dùrachdan
Slèite
Cha dèan brògan tioram iasgach.


Zurück zu „Cò mise? . . . Wer bin ich?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast