"Brutstätte" im übertragenen Sinn

Übersetzungen ausschließlich für Lerner, keine Tattoos, Sprüche etc. Jede Übersetzung ist eine freiwillige Leistung
Teàrlach
Beiträge: 52
Registriert: So Apr 28, 2013 9:05 pm
Wohnort: Francoinia

"Brutstätte" im übertragenen Sinn

Beitragvon Teàrlach » Sa Mär 21, 2015 11:08 am

Hallo,

kürzlich ist mir das herrliche Staeck-Plakat "Bibliotheken sind eine gefährliche Brutstätte des Geistes" wieder einmal begegnet.

Da frage ich mich: Was heißt auf Gälisch "Brutstätte" im übertragenen Sinn? Im Englischen geht "hotbed" auch figurativ; ob das für das gälische Pendant "leabaidh-theth" (so AFB) auch gilt, darüber schweigen die Wörterbücher, die ich gefunden habe.

Wer weiß mehr? Oder drückt der Gäle den Gedanken ganz anders aus? Ich könnte mir vorstellen, dass in irgendwelchen erbaulichen Schriften auch schon mal auf Gälisch von einer Brutstätte der Sünde, des Lasters oder so ähnlich die Rede gewesen mag ...

Vielen Dank allen,
Teàrlach

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Re: "Brutstätte" im übertragenen Sinn

Beitragvon Micheal » So Mär 22, 2015 3:16 pm

Wenn man das googelt bekommt man nur einen Hinweis, der immer wieder auftaucht - sehr schwer zu sagen, was das bedeuten soll.
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Teàrlach
Beiträge: 52
Registriert: So Apr 28, 2013 9:05 pm
Wohnort: Francoinia

Re: "Brutstätte" im übertragenen Sinn

Beitragvon Teàrlach » So Mär 22, 2015 10:55 pm

Beim Suchen bin ich auf zwei Fundstellen im Internet gestoßen, die zumindest nahelegen, dass leabaidh-theth nicht figurativ verwendet wird, weil in beiden Fällen das englische hotbed anders umschrieben wird:

"From the 1910s to the 1930s Glasgow, Paisley, Greenock and Clydebank were seen as a hotbed of Socialist ideas and protest."
"Bho na 1910an gu na 1930an bha Glaschu, Pàislig, Grianaig agus Bruaich Chluaidh air am faicinn mar àitean a bha teth le beachdan agus casaidean Shòisealaich."
(http://gaidhlig.educationscotland.gov.u ... /index.asp)

"... making it a hotbed of experimentation in terms of policy concerning language and culture"
"... gus a bhith na deuchainn-lann airson poileasaidh a thaobh cànain agus cultair"
(http://www.ed.ac.uk/schools-departments ... rob-dunbar)

Für meinen Bibliothekensatz müsste ich wissen, wie hotbed etwa im religiösen Kontext auf Gälisch übersetzt wird, wenn irgendetwas als "Brutstätte des Lasters" o. ä. gebrandmarkt wird. Vielleicht hat jemand eine Sammlung mit kernigen gälischen Predigten griffbereit :priob: ?

NoClockThing
Rianaire Teicneolach
Beiträge: 2078
Registriert: So Jan 29, 2006 7:13 pm
Wohnort: Àite mo chridhe
Kontaktdaten:

Re: "Brutstätte" im übertragenen Sinn

Beitragvon NoClockThing » Do Apr 30, 2015 9:35 am

Bei Wörtern, die man so direkt nicht findet, fange ich ganz gerne mit der Stòr-dàta + co-fhaclair an:

http://www2.smo.uhi.ac.uk/gaidhlig/facl ... ?en=hotbed

Du könntest auch biblegateway.com bemühen und schauen, ob der Begriff in der englischen Bibel vorkommt - dann weißt Du, wo und kannst Dir auf archive.org eine gälische Bibel schnappen und die Stelle suchen.

Es kann gut sein, daß wir hier das Problem mit "not a Gaelic concept" haben - die Übersetzungen, die Du gefunden hast legen dies nah - beide Übersetzer haben den Begriff umschrieben oder gleich weggelassen. Der Begriff wird ja von mächtigen Leuten benutzt, die weniger mächtige Leute von was abhalten wollen, und wirklich mächtige Leute gab es im gälischsprachingen Raum ja lange Zeit nicht mehr.

Um den Begriff zu umschreiben, kommst Du mit "àrach" wahrscheinlich am nächsten - der Begriff hat aber keine negative Konnotation, da muß Du dir noch ein passendes Adjektiv dazusuchen.
'S e saoghal a th' anns gach cànan

Teàrlach
Beiträge: 52
Registriert: So Apr 28, 2013 9:05 pm
Wohnort: Francoinia

Re: "Brutstätte" im übertragenen Sinn

Beitragvon Teàrlach » Do Apr 30, 2015 10:50 pm

In der Bibel kommt der Begriff, soweit ich sehe, nicht vor, und auch die Wörterbücher, auf die ich Zugriff habe, helfen nicht weiter.

Es wird wohl so sein, dass es für "Brutstätte" im figurativen Sinn keine direkte gälische Entsprechung gibt. Da werde ich mal ein bisschen herumexperimentieren, ob mir eine Übersetzung einfällt, die dem Geist des Originals nahekommt ...


Zurück zu „von Deutsch gu Gàidhlig“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste