Carson a tha mi airson Gàidhlig ionnsachadh?

Hier kann und soll man sein Gelerntes ausprobieren!!!
Regine
Beiträge: 87
Registriert: Mo Jun 04, 2012 3:10 pm
Wohnort: Dreieich

Carson a tha mi airson Gàidhlig ionnsachadh?

Beitragvon Regine » Do Mai 02, 2013 3:40 pm

Carson a tha mi airson Gàidhlig ionnsachadh?
Warum lerne ich gälisch?

‘S e ceist na dh’fhaighneachd mi fhìn cuideachd iomadh turas agus chan eil freagairt agam a tha furasta, ge-tà.
Das ist eine Frage, die ich mir auch schon etliche Male gestellt habe und die Antwort ist nicht einfach.

‘S e firinn a th’ann, gun robh ùidh agam anns a’cheòl agus eachdraidh cheilteach bho cho fad’s na bha mi òg, ach cha do lean mi e na b´fhaide gus o chionn ghoirid.
Tatsache ist, dass mich keltische Musik und Geschichte schon seit meiner Jugend interessiert haben, aber ich habe das es nicht weiter verfolgt, bis vor Kurzem.

‘B e ann, gun do chuir sinn seachad ar saor-làithean ann an Alba, dà shamhradh air ais, far an robh mi a´cluinntinn an cànan sa chiad thuras. Dhràibh sinn tron a’ Ghàidhealtachd leis a’ chàr, nuair a bha mi air lorg stèisean rèidio . Stad mi gu h-obann nuair a chuala mi na daoine a bhruidhinn anns a’ chànan nach do cuala mi a riamh roimhe nam bheatha.
Also es war so, dass wir vor 2 Sommern unseren Urlaub in Schottland verbrachten, wo ich das erste Mal die Sprache gehört habe. Wir fuhren mit dem Auto durch die Highlands , als ich nach einem Radiosender gesucht habe. Ich stoppte, als ich plötzlich Leute in der Sprache habe sprechen hören, die ich noch niemals zuvor gehört hatte in meinem Leben.

Mhothaich mi, gun robh e cho anabarrach brèagha is ceòlmhòr, agus shaoil mi gum bithinn ga bruidhinn agus ga tuigsinn s cho luatha ‘s a ghabhas. Cheannaich mi iomadh leabhar agus dvd’s agus thòisich mi ag ionnsachadh air leam fhìn. Feadhainn mìosan às an dèidh thill mi dhachaigh rinn mi rannsachadh agus fhuair mi Bonn, nach bha mi toilichte gur e cothrom ann, a’ chànan ionnsachadh, faisg air an àite far a bheil mi a’ fuireachd.
Es klang so unglaublich schön und melodiös und ich dachte mir, dass ich sie so schnell wie möglich sprechen und verstehen werde. Ich kaufte mir einige Bücher und Dvds und begann selbst zu lernen. Einige Monate nachdem ich wieder zu Hause war, machte ich ein paar Nachforschungen und ich fand Bonn. Was war ich glücklich, in der Nähe von meinem Wohnort eine Möglichkeit gefunden zu haben, die Sprache zu lernen.

Ghabh mi iomadh cùrsa deireadh na seachdaine agus chaidh mi dhan Sabhal Mòr Ostaig dà thuras mar-thà. A nist bidh mi a’ cabadaich còmhla ri mo charaidean, leughaidh mi sgeulachdan agus èistidh mi ris na BBC Naidheachdain agus rudan mar sin. Tha mi air an t-slighe gu math inntinneach agus tarraingeach agus is toil leam gu mòr e. Tha mi ag iarraidh fàs nas fileanta beag air bheag agus gu ruige seo, bhithinn cuir seachad tìde anns a’ choimheasnachd Gàidhlig mas urrainn dhomh cothrom fhaighinn. A bharrachd air sin fhuair mi caraidean gu sònraichte snoga is laghach cò tha gaol aig gàidhlig cuideachd, mar mise. :-)
Ich nahm an mehreren Wochenendkursen teil und ich war schon zweimal in Sabhal Mòr Ostaig. Jetzt quatsche ich mit meinen Freunden, lese Geschichten und höre mir die BBC Nachrichten auf gälisch an, und solche Dinge. Ich bin auf einem sehr interessanten und spannenden Weg und es gefällt mir sehr. Ich möchte Stück für Stück immer flüssiger werden, und bis dahin verbringe ich Zeit in gälischsprachiger Umgebung, wann immer ich dafür eine Gelegenheit finden kann. Darüber hinaus fand ich tolle, liebenswerte Freunde, die gälisch genauso lieben wie ich.
Tha e math a bhith beò!

Zurück zu „Halb Gälisch, Halb Deutsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast