Relativ-Sätze

Grammatikfragen zum Gälischen - hier bist du richtig
Sleite
Beiträge: 1688
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Beitragvon Sleite » Mo Aug 16, 2004 2:23 pm

Beim Lesen ist mir eben folgendes aufgefallen:

Von Mìcheal:

Bidh daoine a' creidsinn na tha thu a' sgrìobhadh.

Das heißt offensichtlich: Die Leute (werden) glauben was du schreibst.
Ich kenne bisher nur:
1. Tha an duine a tha a'fuireach ann an Alba gle ghlic. Soll heißen: Der Mann der in Schottland wohnt ist sehr weise. (Subjekt relativiert)
2. Tha mi a'ceannachd a'phinn a tha anns a'bhuth. Ich kaufe den Stift, der im Laden ist. (direktes Objekt relativiert)
3. Rinn i droch bhrothais leis an cuireadh i a' chlann fo gheasaibh. Sie machte einen üblen Trank, mit dem sie die Kinder verzaubern wollte. (indirektes Objekt relativiert)

So, beim Schreiben dieser schönen Beispiele, hab ich mir überlegt, dass Mìcheal's Satz gar kein Relativsatz ist, sondern ein Objektsatz. Kann ich jetzt davon ausgehen, dass man die mit "na" bildet, und das "na" ersetzt dann das Objekt?
Cheannaich mi na bha dhìth orm. ?????

Slèite
Cha dèan brògan tioram iasgach.

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Mo Aug 16, 2004 6:37 pm

Da kann man sich jetzt drum dtreiten, wie mans nennen will. Aber dein Beispiel Cheannaich mi na bha dhith orm ist richtig. Der Gäle nennt es einen indirekten Relativsatz, aber das finde ich auch etwas verwirrend.

Übersetzt wird es jedenfalls relativisch
Ich kaufte (das was) mir fehlte. Das ist jetzt schlechtes Deutsch erklärt aber wies funktioniert.
Dèan na thogras tu - Mach,was du willst ist auch ein schönes Beispiel.

Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Sleite
Beiträge: 1688
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Beitragvon Sleite » Mo Aug 16, 2004 9:55 pm

Mòran taing:-)
Janni
Cha dèan brògan tioram iasgach.


Zurück zu „Gràmar na Gàidhlig“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast