Bitte um Hilfe

Übersetzungen ausschließlich für Lerner, keine Tattoos, Sprüche etc. Jede Übersetzung ist eine freiwillige Leistung
Gast

Beitragvon Gast » Sa Dez 10, 2005 5:23 pm

Hallo und guten Tag :)

Durch googeln wurde ich auf dieses Forum aufmerksam und ich hätte eine Bitte an die UserInnen. Ich schreibe einen Roman, der sich grösstenteils in Schottland abspielt. Eine der Personen spricht Gälisch und ich möchte ab und zu einen Gälischen Spruch bzw. ein Wort oder einen Ausdruck in die Reden einflechten.

Leider bin ich dieser Sprache nicht mächtig und nicht immer findet man im Netz den gewünschten Ausdruck. Da ich aber doch realitätsnah schreiben möchte, würde ich mich freuen, wenn ihr mir ab und zu ein Wort oder einen Satz übersetzen könntet.

Ich kann euch, als Gegenleistung, leider nicht viel anbieten, ausser meinem Dank und einer evtl. Erwähnung im Buch, sollte es veröffentlicht werden. Was meint ihr? Würdet ihr mir helfen?

Liebe Grüsse
Margot

P.S. Im Moment müsste ich wissen, was:

- mein Junge und
- mein Mädchen heisst

Sleite
Beiträge: 1737
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Beitragvon Sleite » So Dez 11, 2005 5:28 pm

Es ist ja Weihnachtszeit, da will ich mal nicht so sein, also bekommst du ausnahmsweise eine Antwort:

mein Junge: mo ghille
mein Mädchen: mo nighean (vielleicht auch mit 2 n, hab gerade kein Wörterbuch da.)

Vielleicht ist Michael auch so nett, und verschiebt das hier in den richtigen Ordner. Und wenn du nochmal was brauchst, Margot, dann schreib am besten gleich in das dafür vorgesehene Unterforum.

Schöne Adventszeit

Slèite
Cha dèan brògan tioram iasgach.

Gast

Beitragvon Gast » So Dez 11, 2005 6:04 pm

Hallo Slèite

Besten Dank für die Antwort und entschuldige meine Unwissenheit. Ich wusste nicht, dass man nur "ausnahmsweise" Antworten erhält. Ihr dürft diesen thread gerne löschen, ich versuch's dann halt auf einem anderen Weg.

Nichts für ungut und dir auch eine schöne Adventszeit.
Margot

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » So Dez 11, 2005 6:51 pm

Hallo Margot,
erst mal herzlich willkommen hier.

Es gibt hier extra eine Rubrik für Übersetzungsfragen, das hat Slèite gemeint. Ich denke mal, Mìcheal wird es dahin verschieben.

Zweitens, es ist halt für uns immer ein bissel enttäuschend, wenn jemand Neues ins Forum kommt - was uns an sich freut und neugierig macht - und dann stellt sich raus, es ist mal wieder nur wegen einer Übersetzungsanfrage. Unsere Begeisterung ist meist etwas höher, wenn jemand wirklich die Sprache lernen will :) denn dann haben wir wieder neue Leute zum Plaudern und so.
mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » So Dez 11, 2005 9:06 pm

Wie bereits vermutet ist der Beitrag jetzt im richtigen Unterforum gelandet.
Die Übersetzungen von Slèìte sind richtig. nighean mit einem "n".
Wie soll der Roman denn heißen und wovon handelt er?

fragt

Mìcheal Modarator
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************


Zurück zu „von Deutsch gu Gàidhlig“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste