Halò, is mise Sabrina

Innis dhuinn cò thusa - - Hier stellen sich Forumisti vor
Sabrina3820
Beiträge: 1
Registriert: Mo Jul 06, 2015 10:52 am
Wohnort: Hochheim am Main (65239)

Halò, is mise Sabrina

Beitragvon Sabrina3820 » Mo Jul 06, 2015 1:53 pm

Hallo Zusammen,

mein Name ist Sabrina, 29 Jahre alt und komme aus dem schönen Hochheim am Main. Warum ich gälisch lernen möchte? Angefangen hat das Ganze eigentlich ganz....komisch. Ich war/bin großer Tolkin-Fan. Über Tolkin kam ich vor Jahren zu der Autorin Diana Gabaldon (Die Highland-Saga ist ja gerade groß in Mode...). Seit ich die Bücher vor Jahren das erste Mal gelesen habe (gelesen ist eigentlich das falsche Wort... Ich habe sie eher verschlungen :D ) , lässt mich die Schottische Geschichte nicht mehr los. Da mir leider das nötige Kleingeld fehlt, konnte ich bisher noch nicht nach Schottland reisen, aber ich möchte meinem Traum Schritt für Schritt näher kommen. Und was liegt da näher, als die ursprüngliche Sprache zu lernen? Ich freue mich schon richtig darauf, mich hier mit anderen auszutauschen und viel zu lernen :-)

Und damit gleich zu meiner ersten Frage: Welche Bücher könnt ihr zum lernen empfehlen? Gibt es Audio-Kurse?

Le dùrachdan (Ich hoffe das stimmt....) Viele liebe Grüße

Sabrina

Steffi1
Beiträge: 506
Registriert: Do Mär 01, 2012 4:15 am
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Halò, is mise Sabrina

Beitragvon Steffi1 » Di Jul 07, 2015 9:03 am

Fàilte an seo :D

Ein Herzliches Willkommen. In diesem Forum bekommst Du Tipps und Anregungen und die Möglichkeit, Dein Gelerntes auszuprobieren. Als Buch kann ich Dir den folgenden Link empfehlen. Es ist die neue Auflage von Michael Klevenhaus' Lehrbuch "Lehrbuch der schottisch-gälischen Sprache". In dem Buch findest Du sämtliche Grammatik, kleine Geschichten zum Mitlesen und Anhören auf CD. Du wirst Schritt für Schritt durch diese wundervolle Sprache geführt und lernst ganz schnell die ersten Sätze. Außerdem bietet Michael Klevenhaus auch Wochenendkurse für jedes Level an. Bonn ist über die Autobahn oder mit dem Zug ja nicht so weit weg für Dich. Ich wünsche Dir viel Spaß.

http://www.buske.de/product_info.php?products_id=4441
Ma nì thu gu math, dèan ri do dhuine fhèin e.

Sleite
Beiträge: 1685
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Re: Halò, is mise Sabrina

Beitragvon Sleite » Di Jul 07, 2015 5:16 pm

Halò Sabrina! Fàilte!

Herzlich Willkommen bei uns. Ich schliesse mich Steffi an. Das Buch ist ganz super, und bringt dich sicher weiter. Ein Kurs ist v.a. am Anfang stark zu empfehlen, denn da lernst du schonmal die Grundlagen der Aussprache und kriegst eher ein Gefuehl fuer die Sprache als mit dem Buch und CD allein. Danach hast du dann die Moeglichkeit mit dem Buch weiter zu arbeiten. Ausserdem trifft man bei einem Kurs Gleichgesinnte mit denen man sich austauschen kann und sich vielleicht auch mal zum ueben treffen kann.

Egal wie du's machst, viel Spass dabei, und viel Erfolg. Wenn du mal ein paar Saetzchen gelernt hast, mach doch einfach bei unserem "2-Satz-Tagebuch" mit. Da kannst du das Gelernte gleich ueben.

Dùrachdan
Slèite
Cha dèan brògan tioram iasgach.


Zurück zu „Cò mise? . . . Wer bin ich?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast