Aussprache "eu"

Grammatikfragen zum Gälischen - hier bist du richtig
elke
Beiträge: 120
Registriert: So Feb 05, 2012 1:12 pm
Wohnort: Faisg air Dresden
Kontaktdaten:

Aussprache "eu"

Beitragvon elke » Fr Mär 08, 2013 11:27 pm

Nun habe ich mir gemerkt , daß "eu" (z.B. in beulaibh, deug) sehr oft wie ein "ia" ausgesprochen wird. In z. B. Beurla , leugh sieht es anders aus. Gibt es eine Regel, wann ich die zwei Vokale wie "ia" aussprechen muß ?

NoClockThing
Rianaire Teicneolach
Beiträge: 2078
Registriert: So Jan 29, 2006 7:13 pm
Wohnort: Àite mo chridhe
Kontaktdaten:

Re: Aussprache "eu"

Beitragvon NoClockThing » Do Mär 14, 2013 1:13 am

'S e saoghal a th' anns gach cànan

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Re: Aussprache "eu"

Beitragvon Micheal » Fr Mär 15, 2013 11:11 pm

Das hatte ich auch gesucht aber nicht gefunden. Seit das alles im Wikipedia versteckt ist, findet man nix mehr.
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Benutzeravatar
akerbeltz
Beiträge: 187
Registriert: Mo Jan 19, 2009 1:39 am
Wohnort: Glaschu
Kontaktdaten:

Re: Aussprache "eu"

Beitragvon akerbeltz » Mo Apr 08, 2013 2:32 am

Äää... das Format/Layout ist das gleiche, da hat sich nix geändert. Außerdem gibt es jetzt die supertolle Search Funktion, damit findest du ALLES :)


Zurück zu „Gràmar na Gàidhlig“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast