mo cridhe?

Übersetzungen ausschließlich für Lerner, keine Tattoos, Sprüche etc. Jede Übersetzung ist eine freiwillige Leistung
Koenigskatze
Beiträge: 3
Registriert: Di Jul 03, 2012 11:24 am
Wohnort: Bonn

mo cridhe?

Beitragvon Koenigskatze » Di Jul 03, 2012 11:50 am

Hallo, nach einiger Zeit vor dem Rechner bin ich jetzt völlig verwirrt.

Ich brauche bis morgen die Übersetzung: "Mein Herz". Eigentlich war ich mir auch fast sicher, aber jetzt bin ich echt vor den Kopf gestoßen wie die Schreibweise denn nun richtig ist :(

Könnt Ihr mir da bitte bitte helfen? Bin auf der Suche nach der Irisch-Gaelischen Übersetzung.

mo chridhe
mo cridhe

Entschuldigt, wenn ich euch damit nerve, hätte ich mehr Zeit, dann wäre es einfacher :oops:

Sleite
Beiträge: 1735
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Re: mo cridhe?

Beitragvon Sleite » Di Jul 03, 2012 12:05 pm

Ich fuerchte, da bist du hier am falschen Ort.
Ich kann dir sagen dass es auf Schottisch-Gaelisch mo chridhe ist, aber auf Irisch heisst das nicht cridhe, sondern irgendwie anders. Laut Woerterbuch croì, also dann mo chroì, aber ich kann dir nicht garantieren, dass das richtig ist, denn ich spreche kein Irisch.

Vielleicht weiss jemand anders mehr

Aber ein Wort zum h:

In beiden Sprachen gibt es ein grammatikalisches Phaenomen das man Lenierung nennt. Das bedeutet dass das original-Wort cridhe heisst, es aber durch bestimmte Situationen, z.b. ein vorangehendes mo leniert wird, und so also zu chridhe wird. Das hat nichts mit der Schreibweise zu tun, sondern mit der grammatikalischen Umgebung.

Weiterhin viel Erfolg.

Slèite
Cha dèan brògan tioram iasgach.

Koenigskatze
Beiträge: 3
Registriert: Di Jul 03, 2012 11:24 am
Wohnort: Bonn

Re: mo cridhe?

Beitragvon Koenigskatze » Di Jul 03, 2012 12:36 pm

Vielen lieben Dank!

Also wenn ich es auf Schottisch-Gaelisch schreibe mit einem "mo" davor, heißt es immer "chridhe". Ohne das "mein" dann o"cridhe"?
Das wusste ich jetzt auch noch nicht :)

Du hast mir schon sehr geholfen :)
Und jetzt nur noch jemand der das "mo chroi" absegnet ;) Ist der "i-Punkt" ein Schräger?

Sleite
Beiträge: 1735
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Re: mo cridhe?

Beitragvon Sleite » Di Jul 03, 2012 1:11 pm

Ohne das "mein" dann o"cridhe"?

Ich nehme an dass das o da ein Tippfehler ist.

Es gibt natuerlich noch andere Woerter oder Situationen die Lenition ausloesen, z.B. o (von), die Liste ist sehr lang.

Aber ohne was davor, einach nur das Wort, solang du niemanden mit cridhe ansprichst, ist es einfach nur cridhe

Slèite
Cha dèan brògan tioram iasgach.

Koenigskatze
Beiträge: 3
Registriert: Di Jul 03, 2012 11:24 am
Wohnort: Bonn

Re: mo cridhe?

Beitragvon Koenigskatze » Di Jul 03, 2012 4:44 pm

Ja, das o war ein Tippfehler :)

Und noch einmal vielen lieben Dank!

Stiùbhart
Beiträge: 17
Registriert: Di Jul 17, 2012 5:35 am
Wohnort: Schottland

Re: mo cridhe?

Beitragvon Stiùbhart » Di Jul 17, 2012 8:56 pm

Ich vermute dass der Unterschied zwischen zeitgenossischen Irisch und Schottisch genauso gross wie der zwischen Niederlaendisch und Hochdeutsch ist. In der Vergangenheit schrieb man vielleicht die selben Sprache, aber die muendliche Versionen war immer ganz oertlich spezifisch. :?

Regine
Beiträge: 87
Registriert: Mo Jun 04, 2012 3:10 pm
Wohnort: Dreieich

Re: mo cridhe?

Beitragvon Regine » Mi Jul 18, 2012 7:29 pm

Ar leam gu bheil thu ceart, a Stiùbhairt. Agus ma leughas mi rudeigin anns a Duitsis, tha mi ga thuigsinn.
Ich denke, da hast du Recht und wenn ich etwas auf holländisch lese, verstehe ich es.

Tha Ghàidlig agus irish gaelic cho eadar-dhealaichte ri na cànan gu h-àrd, tha mi a' smaoineachadh.
Schottisch-Gälisch und irisches Gälisch sind so unterschiedlich wie die obigen Sprachen, denke ich.
Zuletzt geändert von Regine am Do Jul 19, 2012 8:12 am, insgesamt 2-mal geändert.
Tha e math a bhith beò!

Regine
Beiträge: 87
Registriert: Mo Jun 04, 2012 3:10 pm
Wohnort: Dreieich

Re: mo cridhe?

Beitragvon Regine » Mi Jul 18, 2012 7:34 pm

oh Entschuldigung!! dieses Thema ist ja gar nicht halb-und-halb! Anfängerfehler.. :shock:
Tha e math a bhith beò!

Stiùbhart
Beiträge: 17
Registriert: Di Jul 17, 2012 5:35 am
Wohnort: Schottland

Re: mo cridhe?

Beitragvon Stiùbhart » Do Jul 19, 2012 7:20 am

Ach nein, das half mir zu errinern was "ar leam" heisst ;-)


Zurück zu „von Deutsch gu Gàidhlig“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste