Zahlen

Grammatikfragen zum Gälischen - hier bist du richtig
Anna
Beiträge: 519
Registriert: So Jan 17, 2010 5:00 pm

Zahlen

Beitragvon Anna » Mi Feb 24, 2010 9:06 am

Hallo und Hilfe an alle,

ich bin gerade auf BBC und verwirre mich! :?
Es geht um Zahlen. An sich sind sie ja wunderbar logisch, aber einige Fragen tun sich ja immer auf. :D

1. Im Kauderwelsch steht z.B. deich ...air fhichead, in der BBC : deich ar fhichead.
Liegt das air+ Lention daran, das in der Aufzählung im K. exemplarisch ein Nomen eingesetzt ist und die BBC "einfach" nur zählt?

2. BBC: 50 = leth-ceud (halb von hundert)
K: dà fichead 's a deich
Ich vermute, beides ist möglich - es macht zumindest für mich beides Sinn- aber was ist geläufiger?

3. Im K. steht, das dà das folgende Substantiv leniert und es im Singular belässt.
Dann müsste der Satz: "Ich habe zwei Bücher" doch eigentlich lauten:
Tha dà lheabhar agam, oder?
In der BBC steht: Tha dà leabhar agam.

4. Im K. steht, das aon leniert, außer d, t, s und dà leniert auch.
Ist das so gemeint, das aon alles leniert außer d,t,s ( also auch die Wörter, die mit Buchstabenkombinationen beginnen, die im Allgemeinen nicht leniert werden) oder es werden alle nicht leniert, die eh nicht leniert werden + d,t,s?
Und bei dà die selbe Frage: leniert es gnadenlos alles, oder nur die, die eh leniert werden? :(

(Ich weiß, das die Frage für jemanden mit Ahnung unlogisch scheint, aber manchmal muss ich so was klar lesen, weil meine Hirnwindungen sonst mitunter komische eigene Meinungen entwickeln, die leider nur mir logisch erscheinen. Sorry :oops:

Mille taing

(Wie sage ich eingentlich "Lieben Dank")

Anna

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Mi Feb 24, 2010 10:51 am

Beste Übersicht:
http://www.akerbeltz.org/beagangaidhlig ... merals.htm

(sehr umfangreich, nimm dir 'ne Tasse Tee... ;))

Generell ist das Problem, dass mehrere Zahlensysteme im Umlauf sind (alt, ganz alt, für Schulkinder, etc.) und der durchschnittliche Gäle zählt alles über 10 sowieso auf Englisch.

Denk außerdem dran, dass bei L, N, R die Lenition nicht schriftlich markiert ist.

Mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

NoClockThing
Rianaire Teicneolach
Beiträge: 2078
Registriert: So Jan 29, 2006 7:13 pm
Wohnort: Àite mo chridhe
Kontaktdaten:

Re: Zahlen

Beitragvon NoClockThing » Mo Mär 01, 2010 11:43 am

Anna hat geschrieben:4. Im K. steht, das aon leniert, außer d, t, s und dà leniert auch.
Ist das so gemeint, das aon alles leniert außer d,t,s ( also auch die Wörter, die mit Buchstabenkombinationen beginnen, die im Allgemeinen nicht leniert werden) oder es werden alle nicht leniert, die eh nicht leniert werden + d,t,s?
Und bei dà die selbe Frage: leniert es gnadenlos alles, oder nur die, die eh leniert werden? :(


Nach aon wird alles leniert, was sich lenieren läßt, außer d,t,s. Das liegt an dem n hinten in aon, genauso wie beim Artikel.

aon chat
aon ghleann
aon chluasag
aon fhidheall
aon doras
aon seòmar
aon strì

dà leniert dann auch die Wörter mit d,t,s

dà chat
dà ghleann
dà chluasaig
dà fhidhill
dà dhoras
dà sheòmar
dà strì
'S e saoghal a th' anns gach cànan

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Mo Mär 01, 2010 12:56 pm

Siehe auch Lehrbuch der Schottisch-Gälischen Sprache, da gibt es mehrere große Kapitel über die Zahlensysteme im Gälischen.

Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Benutzeravatar
akerbeltz
Beiträge: 187
Registriert: Mo Jan 19, 2009 1:39 am
Wohnort: Glaschu
Kontaktdaten:

Beitragvon akerbeltz » Di Mär 02, 2010 12:58 am

Nach aon wird alles leniert, was sich lenieren läßt, außer d,t,s.


*Ahem* ... außer d n t l s; vergleiche

aon leabaidh /ɯː(n) ebɪ/
dà leabaidh /daː lebɪ/


Zurück zu „Gràmar na Gàidhlig“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste