Mein Name bedeutet anscheinent was...

Übersetzungen ausschließlich für Lerner, keine Tattoos, Sprüche etc.
Gast

Beitragvon Gast » Di Mär 28, 2006 10:16 pm

Hallo zusammen,

Ich hab mir seit längerem den Namen "Mefatar" alls algemeinen Nickname
angeeignet...der Name ist völlig frei erfunden - trozdem bin ich beim googeln auf diesen(übrigens einzigsten) Artikel gestoßen:

[Kompletter Text]

Jemand hat mir in einem anderen Forum einmal geraten dass ich mich bei "Altirisch-Interesierten" umhören soll (ob es wirklich Gaelisch ist weis ich nicht)

Lange Rede kurzer Sinn: ich würde gerne wissen was diese Textstelle bedeutet - sofern es wirklich Gaelisch ist:

"Ro mefatar ierum teeora tonno tairrse corroimid a di s-sliassaid & a desslaim & a lethsuil."

Ich wäre euch super dankbar wenn ihr mir irgendetwas dazu sagen könntet :)

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Di Mär 28, 2006 10:48 pm

Das ist offensichtlich aus Tochmarc Emire, ich habe irgendwo eine Übersetzung davon - bin nämlich jetzt zu faul, das Wort für Wort zu übersetzen... kann dir jedenfalls schon mal sagen, dass "ro mefatar" irgendeine Verbform ist, sieht nach Perfekt und Passiv irgendwas aus... bin aber gerade zu müde für Altirisch, bist aber hier schon ganz richtig, ich lerne Altirisch (was die mittelalterliche Vorstufe des heutigen Gälisch ist) an der Uni, und ein paar andere Leute hier können es auch. Evtl. morgen mehr, gehe jetzt erst mal schlafen.
Mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Di Mär 28, 2006 10:54 pm

Nachtrag: hier http://www.ucc.ie/celt/published/T301021/text042.html ist die Passage auf Englisch, wer sucht, der findet. Der Satz mit "ro mefatar" ist hier: "Then three waves broke over her, and smashed her two thighs and her right hand and one of her eyes". Ich überlege gerade, ob die Verbform von "maidid" kommen kann, denn das bedeutet sowas wie "brechen"...
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Gast

Beitragvon Gast » Mi Mär 29, 2006 4:39 pm

Endlich ein Lichtblick! :D

Danke schonmal für diese Info - jetzt binn ich wenigstens sicher dass es Altirisch ist. :)
Doch dass auf der selben Seite sich sogarn eine englische Übersetzung befindet is mir ja schon peinlich...immerhinn hab ich bestimmt ne ganze Stunde lang die Seite unter die Lupe genommen und wusste dannach nicht einmal welche Sprache das ist...

Wenn man sich den Englischen Satz einmal anschaut, klinngt "brechen" doch schonmal nicht unlogisch.
Solltest du das Wort im Moment nicht genau kennen, würde mir irgendein Wörterbuch im Internet auch dicke genügen. ;)

MfG, Mef

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Mi Mär 29, 2006 8:10 pm

Na ja, das ist alles nicht so einfach mit Altirisch. Ich habe gestern abend noch auf einer wissenschaftlichen Mailingliste gefragt, und dieses "mefatar" ist eine eher ungewöhnliche Form, die Grundform des Verbs ist jedenfalls "maidid". Ich denke, die Einzelheiten willst du gar nicht wissen ;)
Zerbrich dir nicht zu viel den Kopf darüber, das ist zwar ein netter Zufall, dass es mit deinem Namen übereinstimmt, aber mehr wohl auch nicht. Außer dass es dich nun vielleicht zum Gälischen oder gar zum Altirischen geführt hat. Es gibt ein kleines Online-Wörterbuch für Altirisch, das findest du hier http://smo.uhi.ac.uk/gaidhlig/faclair/sbg/lorg.php wenn du in der oberen Auswahl "Dúil Bélrai" auswählst, aber wenn du kein Altirisch kannst, hilft dir das so ziemlich gaaaaar nicht, weil da nämlich erstens nur eine sehr beschränkte Zahl von Wörtern drinsteht und zweitens immer nur die Grundform, was gerade bei den Verben nicht viel mit den in Texten zu findenden Formen zu tun hat.
Falls dich die ganze Sache nun interessiert, lern am besten erst mal modernes Gälisch :)
Mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Gast

Beitragvon Gast » Do Mär 30, 2006 3:44 pm

Ich glaub nicht an Zufälle :P

Aber ich glaub du hast recht damit, dass ich mich damit zufrieden geben sollte...mehr brauch ich auch net zu wissen, denn ob des jetzt "brechen" oder "brach" heißt is ja in dieser Situation ja net wirklich wichtig.

Dann hab ich mir das Wörterbuch mal angeschaut: Wenn man weis das man "Dúil Bélrai" wählen muss (ich hab keine Ahnung was des heisen soll) dann kann man ja schon n bissle was rausfinden (mir reicht es zumindest).

Des mit dem Gälisch lernen überleg ich mir erstmal noch :D

:) Aber zum Abschluss natürlich noch ein Großes Danke für deine Bemühungen! :)

MfG Mef


Zurück zu „bho Ghàidhlig gu Deutsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast