Übersetzungsbitte -> uisga caillch

Übersetzungen ausschließlich für Lerner, keine Tattoos, Sprüche etc.
nordlys
Beiträge: 3
Registriert: Di Jun 06, 2006 3:48 pm

Beitragvon nordlys » Di Jun 06, 2006 3:54 pm

Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen was "uisga caillch" bedeutet? Es kommt wohl als Kosename in irgendeinem Buch vor das mein Vater gerade liest, er würde sich sehr über eine Übersetzung freuen.

Vielen Dank vorab!

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Di Jun 06, 2006 4:11 pm

uisge = Wasser

caillch kenne ich nicht, caillich = Genitiv von cailleach = alte Frau, Oma, auch Nonne.

Klingt irgendwie nicht so sinnvoll ;) In Büchern steht halt auch viel Unsinn, wnen die Autoren selber kein Gälisch können.
Mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

nordlys
Beiträge: 3
Registriert: Di Jun 06, 2006 3:48 pm

Beitragvon nordlys » Di Jun 06, 2006 4:27 pm

Oha, da wird mein Vater aber enttäuscht sein...

Vielen Dank für Deine Mühe!

Sleite
Beiträge: 1739
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Beitragvon Sleite » Di Jun 06, 2006 5:27 pm

Wahrscheinlich sowas wie Frau des Wassers, nur dafür müssten die Wörter andersrum sein und grammatikalisch auch anders. Aber wenn der Autor kein Gälisch kann.... einfach mal was zusammenstricken... hauptsache es klingt mysteriös.

Slèite
Cha dèan brògan tioram iasgach.

nordlys
Beiträge: 3
Registriert: Di Jun 06, 2006 3:48 pm

Beitragvon nordlys » Mi Jun 07, 2006 3:37 pm

Hehe, ja, das kann ich mir lebhaft vorstellen. Zumal der Autor ja auch nicht ernsthaft fürchten muss dass es der Leserschaft im großen Stile auffällt. Aber mein Vater ist schon sehr zufrieden mit der Auskunft, "Frau des Wassers" würde wohl schon Sinn machen.

Übrigens, Rhönrad ist ein tolles Sportgerät, find ich toll dass Du das machst. Habe selber zwar nichts damit zu tun, habe aber mal einen Fernsehbericht dazu gesehen. Auch die Geschichte des Geräts war sehr interessant.

Und nicht zuletzt hast Du Dir nen tollen Wohnort ausgesucht. War schon mehrmals auf der Skye (auch mal bei einem Konzert im Sabhal Mor Ostaig), zum Gälisch lernen hat es bei mir aber nie gereicht. Habe großen Respekt vor Euch allen hier im Forum. Aber wenn mal jemand etwas norwegisches übersetzt haben möchte kann er mich fragen :).

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Mi Jun 07, 2006 6:15 pm

Du snakker norsk, nordlys? Jeg laerer det på uni :) Er du norsk eller laerte du det også?
Mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Sleite
Beiträge: 1739
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Beitragvon Sleite » Mi Jun 07, 2006 8:09 pm

jeg vil gjerne snakke norsk. Men ikke her. Vil du snakke med meg på MSN?

Wo steht denn dass ich noch Rhönrad turne? Das muss ich mal ändern. Hab natürlich im Januar damit aufgehört.

Slèite
Cha dèan brògan tioram iasgach.


Zurück zu „bho Ghàidhlig gu Deutsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast