làir gheal aig ciaradh

Übersetzungen ausschließlich für Lerner, keine Tattoos, Sprüche etc.
Eanraig
Beiträge: 165
Registriert: Mo Jan 19, 2004 1:23 pm
Wohnort: Tha mi `a Köln

Beitragvon Eanraig » Di Okt 16, 2007 4:06 pm

Ich bin auf ein gälisches Gedicht von Aonghas MacNeacail gestossen, in dem eine Zeile heißt:

àilleachd dhìomhair an deilbh

Den ersten Teil hätte ich mit geheimnisvolle Schönheit oder so übersetzt, aber was heißt das an deilbh am Schluss?

Außerdem gibt es da den Vers

chan eil càil rinnse
ach gur ise
làir gheal


der mit

es gibt nichts zu sagen
außer: es gibt
eine weiße Stute


übersetzt wird. Stimmt das so?
Wäre nett, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte...

Steffi

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Di Okt 16, 2007 4:49 pm


Ich bin auf ein gälisches Gedicht von Aonghas MacNeacail gestossen, in dem eine Zeile heißt:

àilleachd dhìomhair an deilbh

Den ersten Teil hätte ich mit geheimnisvolle Schönheit oder so übersetzt, aber was heißt das an deilbh am Schluss?

Außerdem gibt es da den Vers

chan eil càil rinnse
ach gur ise
làir gheal


der mit

es gibt nichts zu sagen
außer: es gibt
eine weiße Stute


übersetzt wird. Stimmt das so?
Wäre nett, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte...

Steffi


an deilbh - des Bildes

gur ise - daß sie ist



Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Eanraig
Beiträge: 165
Registriert: Mo Jan 19, 2004 1:23 pm
Wohnort: Tha mi `a Köln

Beitragvon Eanraig » Mi Okt 17, 2007 6:24 pm

Tapadh leat!


Zurück zu „bho Ghàidhlig gu Deutsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast