Seite 1 von 1

Eine Herzensangelegenheit...

Verfasst: Mo Nov 02, 2015 6:49 pm
von CorrinMcRoy
Failte! Is mise Corrin

Ich lerne schon seit einigen Jahren die schottisch-gälische Sprache. Allerdings allein und bin froh endlich ein solches Forum gefunden zu haben. Wie in der Einleitung hier für alle "Neulinge" ja auch schon erwähnt wurde, gibt es viel Unnützes im Netz, und so hab ich mich immer gescheut mich einem Forum anzuschließen. Bis jetzt... :-)

Ich wende mich heute an euch in einer Herzensangelegenheit. Mein bester Freund ist gestorben, und ich würde gerne einen Segenswunsch bei der Trauerfeier in gälisch vortragen. Ich habe echte Probleme diesen Vers ins schottisch-gälisch zu übersetzen und wende mich nun an euch, und bitte um eure Hilfe. Natürlich gibt es auch Übersetzungshilfen wie Institute und Schulen, die wären aber nicht rechtzeitig bis zur Beerdigung mit der Übersetzung fertig. Daher wende ich mich hier an das Forum.

Der Spruch um den es sich handelt lautet:

Der Friede der Wellen des Meeres sei Dein,
Der Friede des fließens der Lüfte sei Dein,
Der Friede der ruhigen Erde sei Dein,
Der Friede der leutenden Sterne sei Dein,
Der Friede der nächtlichen Schatten sei Dein.
Mond und Sterne mögen Dir immer leuchten.

Wenn es für euch nicht in Frage kommt, oder ihr diesen Text nicht übersetzen könnt oder mögt ist das völlig in Ordnung. Wie gesagt, ist dieses Forum eine Möglichkeit für mich, doch noch rechtzeitig diesen Spruch ins gälische richtig zu übersetzen, da ich allein es momentan nicht schaffe.
Bitte haltet Abstand davon, euch zu erzürnen oder euch darüber zu beschweren, dass ich keine bezahl-Übersetzungshilfe kontaktiere. Das habe ich bereits, aber sie werden wohl nicht rechtzeitig fertig. :gulach:

Ich danke euch sehr für euer Verständnis und für eure Hilfe
Deagh dhùrachd!

Corrin

Re: Eine Herzensangelegenheit...

Verfasst: Di Nov 03, 2015 11:55 am
von Sleite
Ich versuch es mal, aber vielleicht kann ja danach jemand anders seinen Senf dazu geben:

Der Friede der Wellen des Meeres sei Dein,
Der Friede des fließens der Lüfte sei Dein,
Der Friede der ruhigen Erde sei Dein,
Der Friede der leutenden Sterne sei Dein,
Der Friede der nächtlichen Schatten sei Dein.
Mond und Sterne mögen Dir immer leuchten.

Sìth tuinn na mara leat
Sìth sruthadh na gaoithe leat
Sìth na talmhainn socaire leat
Sìth nan reultan a' deàrrsadh (leuchtenden?) leat
Sìth faileas nan oidhcheannan leat
Gun deàrrs a' ghealach is na reultan ort gu sìorraidh.


Was meint ihr? Da ist jetzt vielleicht ein bisschen Dichterfreiheit drin, aber es soll ja auch schoen klingen. MIt dem letzten Satz bin ich nicht so richtig gluecklich...

Slèite

P.S.: Eigentlich machen wir keine Uebersetzungen, aber dieser Segen gefaellt mir gut, und da hatte ich gerade mal Lust zu.

Re: Eine Herzensangelegenheit...

Verfasst: Di Nov 10, 2015 3:23 pm
von CorrinMcRoy
Vielen vielen Dank!

Sleite Du hast mir einen großen Gefallen getan.1000 Dank. Die Beerdigung findet kommenden Freitag statt. Ich hab viel an der Aussprache geübt und noch ein wenig in meinen Unterlagen gestöbert. Da bin ich auf das Wort soillse für leuchtend gestoßen. Ich denke dass passt auch sehr gut. Was meinst Du?

Vielen Dank auch an den Moderator dieses Forums. Ich fühl mich hier sehr wohl. Danke für die schöne Email und das Mitgefühl. Ich werde euch berichten wie es mir ergangen ist.
1000 Dank nochmal für eure Hilfe. Bis ganz bald

Viele liebe Grüße

CorrinMcRoy aka Bianca

Re: Eine Herzensangelegenheit...

Verfasst: Di Nov 10, 2015 3:27 pm
von Sleite
Hallo Bianka

Freut mich dass es dir gefaellt.

Soillse ist ein Wort fuer (das) Leuchten/Licht. Wie hast du das eingebaut? Hat dir jemand bei der Aussprache geholfen?

Slèite

Re: Eine Herzensangelegenheit...

Verfasst: Mi Nov 11, 2015 9:39 am
von CorrinMcRoy
Guten Morgen Sleite!

Bei der Aussprache hat bzw kann mir hier keiner helfen. Es würde auch keiner in der Trauergemeinde verstehen, wenn ich nicht eine deutsche Übersetzung in das Programmheft schreiben würde.

Mein bester Freund und ich waren/sind beide langjährige Schottlandliebhaber. Ich hab ca. 2004 angefangen mich für die gälische Sprache zu interessieren. Ich hab mir die Sprache mittels einiger PC Programme beigebracht. Und so hab ich gelernt diese Sprache auch auszusprechen. In Schottland Braemar und Skye hab ich damals mein gälisch das erste mal angewand...was auf seh verwunderte Blicke stieß... :-)

Das ich diesen Segen bei der Beerdigung lese ist eine Geste für meinen Freund.

Und nochmal zu der Grammatik...
...ich hab die ganze Zeit das Leuchten der Sterne und nicht der leutenden Sterne gemeint. Hab mich da verschrieben was mir aber erst jetzt aufgefallen ist.... :mhoire:
Würde es denn stimmen wenn ich es einfach in die Zeile einbaue?

Herzliche Grüße
Bianca

Re: Eine Herzensangelegenheit...

Verfasst: Mi Nov 11, 2015 12:21 pm
von Sleite
Halò a-rithist

Wenn du gerne das Wort soillse benutzen willst, dann koennte es so sein:

Sìth soillse nan reultan leat


Chì sinn a dh'aithghearr thu.

Slèite