Radio nan Gàidheal

Übersetzungen ausschließlich für Lerner, keine Tattoos, Sprüche etc.
Harald
Beiträge: 39
Registriert: Fr Nov 06, 2009 8:41 pm
Wohnort: Wesselburen
Kontaktdaten:

Radio nan Gàidheal

Beitragvon Harald » Mi Apr 21, 2010 1:13 pm

Halò,
tha mi ag èisdeachd ri radio nan Gàidheal. Tha "A' Mire ri Mòir" ri thighinn. Chan eil mi ga tuigsinn (na briathran seo)... An tèid aig cuideigin air dhomh a' cuideachadh? Tapadh leibh...

NoClockThing
Rianaire Teicneolach
Beiträge: 2078
Registriert: So Jan 29, 2006 7:13 pm
Wohnort: Àite mo chridhe
Kontaktdaten:

Re: Radio nan Gàidheal

Beitragvon NoClockThing » Mi Apr 21, 2010 10:54 pm

'S e loidhne a th' ann ann an òran

http://www.celticlyricscorner.net/puirt/fear.htm

A' feuchainn ri suiridhe a dhèanamh ri boireannach is Mòr a th' oirre-se
'S e saoghal a th' anns gach cànan

Harald
Beiträge: 39
Registriert: Fr Nov 06, 2009 8:41 pm
Wohnort: Wesselburen
Kontaktdaten:

Re: Radio nan Gàidheal

Beitragvon Harald » Do Apr 22, 2010 5:11 pm

Mòran taing! (Da kann ich ja lange im Wörterbuch suchen...)
- Aber jetzt steh' ich nochmal "auf dem Schlauch": Von Deinem zweiten Satz verstehe ich zwar die einzelnen Vokabeln, aber ich kriege da keinen Sinn rein... Puh - bin eben wirklich noch Anfänger...

Isbeal
Beiträge: 1030
Registriert: Do Jun 29, 2006 11:25 pm

Re: Radio nan Gàidheal

Beitragvon Isbeal » Fr Apr 23, 2010 4:20 am

A' feuchainn ri suiridhe a dhèanamh ri boireannach is Mòr a th' oirre-se

Er versucht, den Hof einer Frau zu machen, die Mòr heisst. [einer Frau, und es ist Mòr, die (der Name) auf ihr ist]

Nicht leicht! Chan eil e furasda! :twisted:

Harald
Beiträge: 39
Registriert: Fr Nov 06, 2009 8:41 pm
Wohnort: Wesselburen
Kontaktdaten:

Re: Radio nan Gàidheal

Beitragvon Harald » Fr Apr 23, 2010 8:45 am

Aaaahhhh - tapadh leat! Demnach gehört "suiridhe a dhèanamh" als ein Begriff zusammen...
Der Liedtitel muss wohl sehr bekannt sein, wenn er zum Titel für eine ganze Sendereihe gemacht wird...

Hatte ich eigentlich meine Anfrage ganz oben richtig formuliert?

NoClockThing
Rianaire Teicneolach
Beiträge: 2078
Registriert: So Jan 29, 2006 7:13 pm
Wohnort: Àite mo chridhe
Kontaktdaten:

Re: Radio nan Gàidheal

Beitragvon NoClockThing » Mi Apr 28, 2010 5:23 pm

Nach einer Reihe von Ausdruecken, die mit einem Pronomen enden, kommt erst das Objekt und dann das Verbalnomen. Statt ag/a' hat man dann a+Lenierung:

Tha mi a' dèanamh suiridhe

Tha mi a' feuchainn ri / Is urrainn dhomh / Tha mi air suiridhe a dhèanamh
'S e saoghal a th' anns gach cànan

Harald
Beiträge: 39
Registriert: Fr Nov 06, 2009 8:41 pm
Wohnort: Wesselburen
Kontaktdaten:

Re: Radio nan Gàidheal

Beitragvon Harald » Mi Apr 28, 2010 11:12 pm

Hmmmm - sieht kompliziert aus... - Ich werde mich damit in den nächsten Tagen eingehender beschäftigen... Ach mòran taing!

Isbeal
Beiträge: 1030
Registriert: Do Jun 29, 2006 11:25 pm

Re: Radio nan Gàidheal

Beitragvon Isbeal » Do Apr 29, 2010 12:00 am

Ist nicht SO weit vom Deutschen entfernt:

Ich tue gerade etwas: tha mi a' dèanamh rudeigin

Ich kann / Ich versuche / ich bin dabei gewesen... etwas (zu) tun: 's urrainn dhomh / tha mi a' feuchainn ri / tha mi air rudeigin a dhèanamh.

Siehe auch:

http://www.taic.me.uk/taic.htm

Lesson 20, incomplete verbs, untere Hälfte der Erklärung :
When incomplete verbs are followed by a verbal noun taking a direct object word order reversal takes place. Here the object comes first followed by a + lenited verbal noun. The a is dropped before verbal nouns beginning with vowel or beginning with f + vowel : Am bu toil leat ceòl a chluinntinn? - Would you like to hear some music?
'S fheàrr leam cofaidh òl - I prefer to drink coffee
Cha bu chòir dhut sin a dhèanamh - You ought not to have done that
'S urrainn dhomh Gàidhlig a bhruidhinn - I am able to speak Gàidhlig
Am b' urrainn do Mhàiri an dealbh fhaicinn? - Was Màiri able to see the film?
Am bu toil leat an litir sin a fhreagairt? - Would you like to answer that letter?


Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Re: Radio nan Gàidheal

Beitragvon Micheal » Do Apr 29, 2010 8:22 am

Harald hat geschrieben:Aaaahhhh - tapadh leat! Demnach gehört "suiridhe a dhèanamh" als ein Begriff zusammen...
Der Liedtitel muss wohl sehr bekannt sein, wenn er zum Titel für eine ganze Sendereihe gemacht wird...

Hatte ich eigentlich meine Anfrage ganz oben richtig formuliert?


Schau mal im Lehrbuch der Schottisch-Gälischen Sprache unter Kapitel 23/24 nach,da wird das alles erklärt. Die englische Erklärung fand ich immer sehr verwirrend, da wir im Deutschen nichts umstellen müssen.




Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Harald
Beiträge: 39
Registriert: Fr Nov 06, 2009 8:41 pm
Wohnort: Wesselburen
Kontaktdaten:

Re: Radio nan Gàidheal

Beitragvon Harald » Do Mai 13, 2010 4:26 pm

Micheal hat geschrieben:
Schau mal im Lehrbuch der Schottisch-Gälischen Sprache unter Kapitel 23/24 nach,da wird das alles erklärt. Die englische Erklärung fand ich immer sehr verwirrend, da wir im Deutschen nichts umstellen müssen.

Mìcheal


Halò a Micheal,
eigentlich hatte ich - nach 20 Kapiteln des englischsprachigen Lehrbuchs - nicht vor, mir den "ganzen Vorgang" noch einmal auf Deutsch zu kaufen: die Ausgabe hätte ich gegenüber dem "Familien-Budget" nicht rechtfertigen können.
Aber Dein obiger Hinweis "wurmte" mich ja dann doch... - und als mir eine alte Dame meiner bisherigen Gemeinde sagte, ich solle mir auf ihre Kosten als Abschiedsgeschenk aus Itzehoe etwas anschaffen, was mein Gälisch-Hobby weiter unterstützt, war's geschehen... :wink:

Nun habe ich das Buch in Händen - schlage es auf - bin spontan begeistert, allein schon von Vorwort und Einführung! - und sehe sofort zwei kleine Fehler 8) : Vorwort, Zeile 2 Ende: "...Gälisch in Ihrer eigenen Muttersprache..." (Ihrer groß!) und Einführung, S. XV, Zeile 7: "...nicht nur in Schottland, sondern auch..." (Komma!). - Soviel als Anregung für die nächste Auflage... :idea:

Darum schreibe ich dies hier aber nicht, und dann auch noch in schnödem Deutsch, sondern um mal schnell einen konstruktiven Gedanken loszuwerden (das würde auf Gälisch dann doch zu lange dauern...): Wie wär's mit einer zusätzlichen Rubrik, die deutschen Gälisch-Lernenden hilft, sich über ihre eigene Motivation für die gälische Sprache bewusst zu werden, dies miteinander auszutauschen und so vielleicht auch weitere Zeitgenossen zu motivieren? Also etwa unter dem Motto: "Gälisch in Deutschland - wozu?" Ich selber frage mich seit nunmehr zwei Jahren, warum ich in diese Sprache so viel Zeit investiere. Jetzt, beim ersten Lesen im Lehrbuch, wird es mir plötzlich klar... - und das würde ich gern als ersten Beitrag in der neuen Rubrik einbringen...

:arrow: Also - wie wär's? Oder soll ich an anderer Stelle dazu einfach einen Thread eröffnen?

Gruß, Harald

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Re: Radio nan Gàidheal

Beitragvon Micheal » Fr Mai 14, 2010 8:18 am

Ich glaube nicht, daß wir eine zusätzliche Rubrik benötigen, aber ein eigenes Thema unter "Allgemeines" solltest du aufmachen. Ist bestimmt interessant.


Mìcheal

PS: Schön, daß jemand das Vorwort und die Einführung liest :-)
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************


Zurück zu „bho Ghàidhlig gu Deutsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast