Hallo all ihr Neuen!

Innis dhuinn cò thusa - - Hier stellen sich Forumisti vor
Sleite
Beiträge: 1683
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Beitragvon Sleite » Mo Jul 19, 2004 1:33 am

Hallo Claudia!
Ja ja, Kapitel 3. Das scheint das Kapitel zu sein mit dem die meisten aufhören, mich eingeschlossen. Ich bin damals auch nichjt weitergekommen, aber ein Kurs kann da schon helfen und dann geht's auch mit Kapitel 4 weiter.
Schreib einfacgh ab und zu mal hier was kleines auf Gälisch, dann wird das!
Slèite
Cha dèan brògan tioram iasgach.

Gast

Beitragvon Gast » Mo Jul 19, 2004 10:11 am

Hallo Claudia!

Ich lerne u.a. mit speaking our language und kenne das teach yourself... nur weil viele schreiben, daß sie damit lernen. Ist das gut was Aufbau und Verständlichkeit betrifft?
:?

Viele Grüße - auch aus NRW - Sandra

Gast

Beitragvon Gast » Mi Jul 28, 2004 3:37 pm

Latha math!
Puh, mittlerweile habe selbst ich euch gefunden +g+ Habe euch eigentlich nur durch Zufall gefunden und mich dann sofort (nach ein paar Problemchen) angemeldet ;)
Also, ich über mich, ich heiße Luise, komme aus Thüringen und bin durch die Gabaldon-Reihe auf Schottland und auch das Gälische gestoßen. Gälisch fand ich sehr interessant und faszinierend. (Außerdem suche ich eine Sprache womit ich meinen durchgeknallten Ex beschimpfen kann und meinen Vater runtermachen kann wenn er das mit mir macht :D )
Bücher oder ähnliches habe ich (noch) nicht, ich habe mir jetzt etliche Links geholt und auf mein gelbes Tonpapierblatt geschrieben (bin bei Fürwörter, mal sehen ob das Englischschulbuch mit dem lernen Recht hat ;) )
Ich denke das die Schreibung (für mich) zu bewältigen ist, nur mit dem Sprechen habe ich manchmal Probleme :P
Gruß

Gast

Beitragvon Gast » Mi Jul 28, 2004 5:58 pm

Hallo agus Fàilte an-seo!
Jetzt also auch Gälischfans im schönen Thüringen. Ich war mal in Bad Berka - tolle Gegend!
Ansonsten begrüße ich dich als Moderator dieses Forums herzlich und hoffe, daß du bei uns eine Menge über das Gälische lernen kannst. Kurstermine findest du unter [url=http://www.schottisch-gälisch.de/]www.schottisch-gälisch.de[/url] und dort gibt es auch weitere Informationen zu DEM Buch. Es heißt Kauderwelsch - Schottisch-Gälisch wort für Wort und ist ein deutscher Sprachführer. Gibt´s in jeder Buchhandlung zu kaufen und ist erst letzte woche erschienen.
Also dann - Viel Spaß beim Gälischlernen.

le deagh dhùrachd
Mìcheal

(der anch dem Urlaub sein eigenes Password wieder mal vergessen hat und deshalb anonym ist. :-)

stjarna*
Beiträge: 186
Registriert: Di Jun 29, 2004 2:28 pm
Wohnort: Hattingen

Beitragvon stjarna* » Mi Jul 28, 2004 6:31 pm

@sandra123: also,ich finde das teach yourself... nicht wirklich gut und schon gar nicht übersichtlich! die grammatik ist ziemlich durcheinander,die übungen gehen aber.wie ist das speaking our language???

@sleite: kapitel 3 scheint wohl eine eingebaute,magische hürde in dem buch zu sein :) schafft man die,schafft man auch den rest,oder wie?? :D ich bin jetzt gespannt auf michaels buch,ich hoffe,dass ich dadurch mal wieder nen kick bekomme und wenn ich wirklich im sept. nach schottland komme,will ich wenigstens ein paar brocken gälisch drauf haben :D
** Strebe nach Wissen und sei es in China (Hadith) **

Sleite
Beiträge: 1683
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Beitragvon Sleite » Mi Jul 28, 2004 9:45 pm

@ stjarna*
Stimmt wohl, dass Lektion 3 eine Hürde ist. Danach geht's dann erstnmal wieder und irgendwan kommt nochmal ne Hürde. Ich find es auch echt schwer, allein mit dem Ding zu lernen, aber Speaking our Language fand ich einfach nur sch... viele bunte Bildchen und wenig Inhalt. Keine Erklärungen zur Grammatik, sondern nur Phrasen zum Auswendig-Lernen. Typisch britsche Fremdsprachen-Methodik. Bleurgh. Man muss aber dazu sagen, dass ich ein ziemlicher Grammatik-Freak bin und ohne einfach nicht lernen will. Dafür ist Teach Yourself dann nicht schecht, aber wie gesagt, istes total unübersichtlich. Ich find die Reihenfolge allerdings nicht so schlecht, nur teilweise ein bisschen schnell. Am besten gehst du mal bei Mona auf der Homepage gucken, was sie über verschiedene Bücher schreibt.
Slèite
Cha dèan brògan tioram iasgach.

Gast

Beitragvon Gast » Do Jul 29, 2004 8:54 am

@ stjarna*
ich finde das speaking our language halbwegs passabel. Mir fehlen da nur häufiger ein paar Ergänzungen die man dann irgendwie 6 Seiten später findet wenn das Thema nochmal angeschnitten wird. Und man muß erst mal viele viele Seiten durchackern damit man mal ein paar Sätze lernt die man im Gespräch brauchen kann. Das stimmt mit den vielen bunten Bildern :)
Da kann ich nur Sleite zustimmen - im Chat lernt man sowas schneller - am besten das ganze dann in Word abspeichern und später in Ruhe lernen. :D

Gruß Sandra

Gast

Beitragvon Gast » Do Jul 29, 2004 1:11 pm

Feasgar math!

Tha mi ùr an-seo cuideachd...tha mi às an Eilbhis agus tha mi ag ionnsachadh Gàidhlig le TAIC....oder wenigstens versuche ich es :) ach tha e glè dhoirbh! Agus tha einige ceistean agam, ach chan eil mi a' fragen an-dràsda.

Tìoraidh!
Angelika


oh, tha mi ag ionnsachadh Gàidhlig oir 's toil leam cànanan agus tha Gàidhlig cànan alainn!

Gast

Beitragvon Gast » Do Jul 29, 2004 4:57 pm

@Starnja+Sleite

Bitte verlegt eure Diskussion doch in einen anderen Bereich. Dieser hier dient wirklich nur dem Vorstellen der Neulinge. Das Forum wird sonst sehr schnell unübersichtlich! Danke

Gast

Beitragvon Gast » Do Jul 29, 2004 5:21 pm

Das war ich in dem vorherigen Beitrag,
hab nur meine Unterschrift vergessen und bin am Fremdcomputer nicht eingelogt.

@emmerich
Fàilte an-seo a charaid,
die Schweizer Fraktion wächst und wächst. Als Moderator dieses Forums heiße ich dich ganz herzlich willkommen. Du wirst hier bestimmt viele Gleichgesinnte treffen und viel lernen können. Viele Informationen findest du auch unter www.schottisch-gaelisch.de

Und wo wir gleich dabei sind:Bei Fehlern wird einem hier auch geholfen. wenn du sagen willst: Gälisch ist eine schöne Sprache mußt du das mit "is"machen
Is e cànan brèagha a tha anns a' Ghàidhlig.

Cum a' dol - weiter so!!

gach dùrachd
Mìcheal

Gast

Beitragvon Gast » Fr Jul 30, 2004 2:51 pm

Hallo, a Mhìcheil,
bha mi ag ionnsachadh Gàidhlig anns an Eilean Sgitheanach ('s e Sìne a bh' orm (?)).
Ich habe jetzt mit TAIC angefangen, die ist manchmal ziemlich verwirrend und ich bin froh, wenn ich irgendwo nachfragen kann.

le dùrachd
Angelika

Gast

Beitragvon Gast » Sa Jul 31, 2004 12:29 pm

HALLO!!!
Ich hatte darum gebeten diese Diskussion in einen anderen Bereich zu verlegen. Sie ist bestimmt auch für andere interessant, die aber unter Vorstellung von Neumitgliedern bestimmt nicht danach suchen werden.
Ich werde daher in Zukunft solche Beiträge leider löschen müssen, damit das Forum nicht zerfasert!!!!!!!!!!


:x :x :x :x
der Moderator

Gast

Beitragvon Gast » Do Aug 12, 2004 10:51 pm

hiho :)

ich hab mich gestern hier angemeldet, in der hoffnung, hier vielleicht n bissl hilfe zu finden, was gälisch angeht.
also, um ehrlich zu sein - eigentlich kann ich wenig bis gar kein gälisch sprechen, würds aber gerne lernen.. stellt sich nur die frage wie Oo
falls also jemand meint, er hätte genug geduld um mir die ersten fetzen bei zu bringen, wär ich sehr dankbar, wenn er sich mal bei mir melden würde :)
ansonsten hoffe ich, dass ich hier im forum den ein oder andren netten kontakt knüpfen kann und hoffentlich auch die ganzen texte lesen kann, die hier schon stehen *lach*.

in diesem sinne,
liebe grüße,
cass :)

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Fr Aug 13, 2004 9:23 am

hallo cassandra,
fàilte an-seo, willkommen hier!
wie du mit dem gälischlernen anfangen kannst und was für hilfsmittel es dafür gibt, dazu steht schon sehr viel hier hier forum. schau dich einfach mal in ruhe um...
viel erfolg!
mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Gast

Beitragvon Gast » Fr Aug 13, 2004 11:38 pm

hi mona :)

die beste erfahrung hab ich bislang mit "learning by doing" gemacht...
natürlich steht hier viel, aber ganz allein und in eigenregie eine doch ziemlich arg fremde sprache zu lernen ist dann wohl doch n bissl happig Oo :(
aber ich werde mich mal weiter hier umsehen. anregungen sind schließlich immer gut ;) und außerdem steht hier ja wirklich ne ganze, ganze menge....

in diesem sinne,
ich verabschiede mich jetzt erst mal für ne woche in den urlaub :D
liebe grüße an alle,
cass :)


Zurück zu „Cò mise? . . . Wer bin ich?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast