In die Höhle des Löwen

Innis dhuinn cò thusa - - Hier stellen sich Forumisti vor
Gast

Beitragvon Gast » Di Feb 01, 2005 11:29 am

Hui!


Tja..also..oh je, immer so ne Sache, sich als "Neue" zu outen.

Ich kann leider noch garkein Gälisch, war im Schottland-Forum auf Suche nach Gälisch sprechenden Menschen in und um Essen... Ich hab mir vor Kein-Ahnung-wievielen-Jahren, vor 7, oder so (so mit 16) mal ein GälischLehrbuch gekauft, aber ich bin gar nciht der Typ fürs Buchlernen, wegen der Aussprache und so...bin eher praisbezogen.

Na, jedenfalls wurde mir von Mona :) gesagt, daß es die nächste Möglichkeit Gälisch zu lernen "erst" in Bonn gibt.

Wegen Uni und Geldmangel etc. für mich leider nicht wirklich möglich :(


Aber vielleicht gibt es ja in Essen oder Umgebung sowas wie Stammtische oder Treffen?
Wie dem auch sei, es ist schon mal schön zu wissen, daß man nicht alleine ist :)


Liebe Grüße aus dem schönen essen *harhar* :D

sendet Euch Neve :P

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Di Feb 01, 2005 7:31 pm

Hallo Neve,
super, dass du hergekommen bist. Fàilte an-seo, herzlich willkommen hier im Kreise der Gälisch-Verrückten!
Ja, wie ich "drüben" schon gesagt hab (glaub ich), es liegt in erster Linie an dir, was du draus machst... Allein bist du auf keinen Fall, und gerade hier in der näheren und weiteren Umgebung gibt es eine Menge Lerner... Ich bin z.B. in Wuppertal (und zwischen hier und Essen gibt's ja jetzt sogar 'ne S-Bahn :D), die Stjarna ist in Hattingen, Slèite in Bergisch-Gladbach, dann gibt es noch Leute in Essen, Dortmund, Remscheid, und dann natürlich ganz viele im Köln/Bonner Raum... Gelegenheiten für Treffen gibt es also auf jeden Fall, und da fällt mir ein, dass wir ja auch mal was wegen Stammtisch organisieren wollten... und vielleicht schaffst du's ja auch mal an einem Wochenende oder so zu einem der Kurse. Ich bin selber Studentin (+ berufstätig) und knapp mit Zeit und Geld, aber irgendwie bin ich dann doch Gälischkurs-abhängig geworden ;)

Was für ein Buch hast du denn?
mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Ulli
Beiträge: 1114
Registriert: Fr Mai 07, 2004 9:21 pm
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Ulli » Di Feb 01, 2005 8:01 pm

Hi, Neve!

Schön, daß Du uns gefunden hast! Allerdings verstärkst Du wieder (von mir aus gesehen!) die "Äquator-Fraktion"! :D

Aber so hast wenigstens Du ziemlich viele "Gleichgesinnte" in relativ nahem Umkreis´bei Dir! (Hab´ich übrigens noch nie verstanden, warum das nicht "Gleichgesonnene" heißt; aber das wär´wohl mehr was für´s Germanisten-Forum ;) )

Aber Bonn oder nicht, auch hier im Forum findet man schon so viel Nützliches, das einen bequem über Wasser hält, ich jedenfalls wäre sonst wahrscheinlich längst steckengeblieben!

Was machst Du denn an der Uni? Bist Du auch "Sprachler"?

Le dùrachdan

Ulli :)
Latein ist die große Schwester des Gälischen: Sie war damals mein erstes Baby und jetzt hilft sie mir, die Kleinen mit großzuziehen!

Benutzeravatar
Seasaidh
Beiträge: 262
Registriert: So Feb 01, 2004 5:23 pm
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Beitragvon Seasaidh » Mi Feb 02, 2005 4:26 pm

Hallo Neve!

Auch von mir ein herzliches Willkommen. Du wirst hier sicherlich viel Hilfe finden und auch viel Spaß haben.
Und du hast echt Glück, dass es in deiner Umgebung relativ viele Gälischlernende gibt. Das sind doch schon mal gute Voraussetzungen, oder?

Also viel Spaß beim Lernen!

Jessica

P.S. Hast du zu deinem Buch auch Kassette oder CD?
Thoir sùil air a' bhlog agam: http://feoragfanais.blogspot.com

Gast

Beitragvon Gast » Mi Feb 02, 2005 4:26 pm

Hallo zurück :)

Nein, ich bin keine Sprachlerin...
Ganz anders.
Ich studiere Design :? - tja nun, aber mich zieht`s einfach nicht nur in diese Richtung, meine Nase schnuppert überall rein und manchmal bleibt sie eben an was hängen ...

Ich hab grad mal so geschaut wegen den Wochenendkursen...
Ist ja insgesamt gar nciht soooooooo viel....Bahnfahrt, Kursgebühr, Übernachtung. So 200 Eier...
Ich muß erst mal finanziell Fuß fassen hier in Essen, Nebenjob suchen und so, und dann laß ich mich sicherlich mitreißen :)

Aber wo keine Kröten, da auch nix Gälisch :P


Liebe Grüße ausm Regen
*Neve*


P.S..: Zum Buch hab ich keine Kassette, nee.
Aber für einen Stammtisch wär ich allemal zu haben, auch wenn ich kein "Stammler" bin :P - ich komm trotzdem vorbeigedüst

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Mi Feb 02, 2005 7:27 pm


Ich hab grad mal so geschaut wegen den Wochenendkursen...
Ist ja insgesamt gar nciht soooooooo viel....Bahnfahrt, Kursgebühr, Übernachtung. So 200 Eier...


:shock: so viel? Bist du sicher, dass du richtig gerechnet hast? Also, bis Solingen bzw. Langenfeld hast du doch dein Semesterticket, nicht wahr? Ab dort kostet die Bahn nach Bonn ca. 5 € pro Fahrt.
Übernachten kannst du sicher bei irgendwem, der ein bisschen näher wohnt, oder sprich mal mit Mìcheal...
Eh du in Bonn für Geld übernachtest, kannst du eher noch nach Hause fahren... mache ich auch immer bei Wochenendkursen, und so groß ist der Unterschied zwischen der Strecke nach Wuppertal und Essen auch nicht... okay, ich hab ein Ticket von der Uni Bonn.
Aber das kriegst du schon irgendwie hin! Es fahren auch öfters Leute aus unserer Gegend mit dem Auto zu den Kursen...
mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~


Zurück zu „Cò mise? . . . Wer bin ich?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast