Seite 3 von 5

Verfasst: So Jun 12, 2005 11:27 pm
von mona nicleoid
Wir können ja auch ein neues Thema für "Skype" aufmachen, in dem man sich absprechen kann oder technische Tips geben oder so... wir haben ja auch ein Thema für den Chat...
Ich wollte mir das auch mal angucken mit dem Skype, mein Mann nutzt das auch und es ist wohl ganz gut.
mona

Verfasst: So Jun 12, 2005 11:37 pm
von Gast
Sehr gute Idee Mona. Vielen Dank.

Den Skype-Thread findet Ihr hier:

http://www.schottisch-gaelisch.de/phpBB2/viewtopic.php?t=

Liebe Grüße
Sternenwölfin

Verfasst: Mo Jun 13, 2005 9:48 am
von Micheal
@Piperin
Ganz eindeutig: Fingerweg von dieser Webseite!!!
Sie strotzt voller Fehler, falscher Übersetzungen und trotz mehrfacher Hinweise verschiedener Leute wird sie nicht korrigiert.
Es gibt genügend anderer Materialien die besser sind. Schau mal auf die Linkliste bei schottisch-gaelisch.de

@Sternenwölfin:
Mich verärgerst du damit nicht. Ich wollte nur nicht, daß du irgendwann mal deswegen von der falschen Seite angequatscht wirst:-)

dùrachd

Mìcheal

Verfasst: Mo Jun 13, 2005 10:37 am
von Ulli
@ Wölfin: Ich finde den Ausspruch eigentlich sehr schön und vielseitig verwendbar; es wäre echt schade, ihn zu ächten, nur weil er in fragwürdigem Zusammenhange auch schon ´mal benutzt wurde... :shock:

Le deagh dhùrachd

Ulli

Verfasst: Mo Jun 13, 2005 11:08 am
von Micheal
Es geht hier um historisches. Wenn seit 80 Jahren Leute umgebracht werden und Bomben hochgehen und dann dieser Spruch an der Wand steht, finde ich das zumindest geschmacklos. Internetfahnder grasen das Netz ab nach Sympathisanten etc. Da geht es dann leider nicht mehr um romantische Vorstellungen sondern um Terrorismus. Und davor möchte ich Forumsmitglieder warnen. Und ein Forum, welches sich mit Gälisch beschäftigt möchte ich nicht in der Rasterfahndung haben.

le dùrachd
Mìcheal

Verfasst: Mo Jun 13, 2005 1:05 pm
von Gast
Hi Piperin...
interessenmäßig liegen wir wohl voll auf einer Schiene. Ich bin genauso musikversessen wie Du und lerne neben mittelalterlichen Sackpfeifen auch die "kleine Schwester" der Great Highland Pipe --> die scottish small pipe. Habe mir eine über Jürgen Ross (Odenwald, Instrumentenbauer) aus Schottland komen lassen. Leider wohne ich in Nordhessen, also nicht ganz so dicht dran :(
Slàn, Eala

Verfasst: Mo Jun 13, 2005 8:17 pm
von Gast
Tach zusammen,

@micheal: Danke für den Warnhinweis!!! Werde diese Webseite nicht als Lerngrundlage benutzen...... ganz abgesehen davon hab ich mich jetzt gerade durch den Kauderwelschband gewühlt und mir mal die Textstellen markiert, die Du auf der CD sprichst...... so komme ich ganz praktisch an die Aussprachregeln :) .... da hast Du echt was feines zusammengebastelt!! Eindeutig Daumen hoch!! Und wenn ich dann noch Fragen habe: "Nicht verzagen Micheal fragen!" :D

@Eala: Fein, noch eine versteckte Dudlerin :P ..... ne Smallpipe hab ich auch! Eine von Shephard in A...... leider liegt sie zur Zeit brach, da mich der Klang nicht mehr so überzeugt, seit ich die Smallpipes mit Bellows gehört habe..... nun ja, vielleicht kann ich sie ja mal günstig verscheuern und mir dann eine von Nigel Richard kaufen.... Bellows sind nämlich nicht nur klanglich schöner, sie haben auch den entscheidenden Vorteil, das frau wunderschön gälische Lieder dazu singen könnte :P ... Nun Nordhessen ist ja nicht sooooo furchtbar weit! Bin mal ne Zeit ständig in die Richtung gependelt und fand es eigentlich nicht so dramatisch! Also fallst Du mal Lust auf ne Session hast, melde Dich bei mir! Da lässt sich sicher was dran drehen....


Beannachd leat ,
Esther

Verfasst: Di Jun 14, 2005 3:12 pm
von Gast
Mit dem Dudeln läßt sich bestimmt mal etwas machen, nur singen kann ich leider nicht so toll :(
Was den Blasebalg anbelangt, wenn man das richtig kann, ist es auf jeden Fall nicht schlecht, gerade weil man dann singen kann. Ist ja bei der Uillean(n) Pipe genauso. Habe gerade mal eine Übungspipe mit Balg gekauft und versuche mich daran. Das Zusammenspiel zwischen den beiden Armen (links Sack, rechts Balg) klappt noch nicht so ganz. ich muß mich noch zu sehr auf den Balg konzentrieren, was zu Spielschwächen führt....
Ich habe eine Small Pipe in D. Ob nun aber der Klang mit bellows besser ist, als mit Mund geblasen, hm :? Ich glaube, da streiten sich die Gelehrten... genug jetzt aber davon, sonst "schimpft" wieder jemand zu recht über unsere Unterhaltung.
Bidh mi a' sgrìobhadh post-dealain dhut an dèidh mo shaor-làithean. Thèid mi a Chuimrigh an ath-sheachdain :)
Tìoraidh an-drasda, Eala

Verfasst: Di Jul 05, 2005 11:42 pm
von Gast
Hallo,

nachdem ich meine Nase mal in den Teach yourself Band gesteckt habe muß ich ehrlich gesagt nach Lektion 2 die Segel erstmal streichen :x ... das geht alles nicht in meine Birne!! Vor allen Dingen nicht die Aussprache und die passende Schreibweise.... ich bin mir sicher, ich könnt Euch schon einiges auf gälisch erzählen.....aber schreiben -never ever! Jedenfalls nicht, wenn ich -so wie jetzt- grad kein Buch zum abschreiben zur Hand habe!!!
Soeben bin ich auf einen interessanten Link gestossen und frage mich, ob jemand von Euch diesen Interaktiven Gälischkurs kennt und Erfahrungen berichten kann.... hier isser:
http://www.linguashop.com/de/schottisches-galisch.php

Tapadh leibh, schon jetzt für Eure Antworten,
Esther

Verfasst: Mi Jul 06, 2005 8:15 am
von mona nicleoid
Dieses Linguashop-Dings gibt es für 100 Sprachen der Welt oder so, ich habe einige davon mittlerweile mal gesehen... die scheinen alle nach dem gleichen Schema aufgebaut zu sein - vergiss es! Du lernst damit vielleicht ein paar Phrasen nachzuplappern, aber eine Sprache lernst du davon auch nicht. Außerdem sollen viele Fehler drin sein.
Dann kauf dir doch lieber Mìcheals Sprachführer in der Kauderwelsch-Reihe, oder hast du den schon? Da sind ja Wort-für-Wort-Übersetzungen und eine Umschrift für die Aussprache dabei...
Es gibt ja auch im Internet noch ein paar Sachen, wie Taic (http://www.taic.btinternet.co.uk) oder "Beag air bheag" auf den BBC-Seiten.
Ansonsten hilft nur, viel und regelmäßig üben. Also immer wieder lesen, hören, nachsprechen, nach Gehör schreiben, etc. Vielleicht auch zwischendurch mal ein paar Regeln angucken, aber eigentlich lernt man die Aussprache / Schreibweise am besten durch Gewöhnung.
Viel Erfolg! :)
mona

Verfasst: Mi Jul 06, 2005 12:12 pm
von Sleite
Hallo Piperin!
Mach dir keine Sorgen! Ich bin auch nur bis Lektion 3 gekommen und hab's dann geschmissen. Am besten guckst du mal in verschiedene Sachen rein, wie eben Kauderwelsch und die Taic-Seiten und dann wirklich viel üben. Komm doch einfach mal in den Chat (ich hab gesehen, du bist schon angemeldet). Wenn du da was nicht richtig schreibst, ist das völlig egal. Das Gute an dem Chat ist, dass du mit dem was du kannst ein bisschen rumspielen kannst. und das was du können willst, aber auch beim 5. mal Lesen nicht verstanden hast können wir dir dann nochmal anders erklären. Wir sind alle mal an der Stufe vorbeigekommen, und fast alle bleiben irgendwo bei Lektion 2-3 einmal hängen. Zur Aussprache hörst du dir am besten viel die CD/Kassette zum Buch an und plapperst das mal nach.
Also, nicht aufgeben! Wir sind alle mal hängen geblieben und haben's letztendlich doch gelernt. Wir helfen dir dabei! Lass dir viel Zeit und erwarte nicht, dass du das Buch in 3 Monaten durchbekommst. Ohne Druck geht's am besten, und dafür ist der Chat super. Da kannst du mit deinen Möglichkeiten ausprobieren, fragen und üben, und niemand schimpft mit dir, wenn du was nicht verstehst, denn wir wissen alle, wie das ist.

Liebe Grüße
Slèite

Verfasst: Mi Jul 06, 2005 10:00 pm
von Gast
Feasgar math,

tapadh leat -für die lieben Aufmunterungen! Agus tha mi toilichte für meinen Depritrip gestern -aber ich hatte grad echt alles bis Oberkante Unterlippe und dachte ich könnt mich in mein einziges eigenes Refugium (Gälisch) zurückziehen und kriegte irgentwie gar nichts hin..... hatte erst ein paar Aufgaben aus dem Teach yourself versucht und bin an der Rechtschreibung gescheitert! Danach wollte ich mich eigentlich im Chat blicken lassen, hab aber dummerweise nochmal gegooglet und bin dann bei diesem Linguashop -Dingens gelandet..... na super dacht ich: interaktiv lernen -glè shnog! War schon kurz vor der Bestellung, da viel mir dieses Forum hier wieder ein und ich dachte fragste mal lieber nach ob das Dingens bewährt und bekannt ist.... nun das ich lieber auf andere Quellen zurückgreife weiss ich jetzt!
Ja, den Kauderwelschband hab ich mit CD und eben Teach yourself..... den TAIC-Link hab ich mir sofort in meine Favoriten gespeichert und bei Gelegenheit druck ich die Lektionen auch mal aus! Und dann hab ich Ràdio nan Gàidheal entdeckt und versuche mir die Sprachmelodie einzuprägen.....
Ich bleib auf jeden Fall dran -nur keine Sorge! Aber manchmal kommt halt der Depri durch -sorry!

Beannachd leat,
Esther

Verfasst: Mi Jul 06, 2005 11:46 pm
von Sleite
Chatten ist auch interaktives Lernen. Es macht Spaß, man lernt viel und es bleibt auch noch hängen.

Chì sinn thu!
Slèite

Verfasst: Do Jul 07, 2005 7:59 am
von Ulli
Esther chòir,
mach´Dir keine Sorgen, daß ist ganz normal. Damit bist Du bei "Teach yourself" sogar weiter gekommen als ich bis zum ersten Steckenbleiben.
:D Das TY finde ich trotzdem sehr nützlich, aber man sollte eben "mehrgleisig" lernen. Ich hole mir die Grammatik aus "Taic" und übe damit (damit ich das TY überhaupt begreife), aus TY hole ich mir die praktischen Sachen wie Redewendungen, Floskeln, allgemeine
"praktische" Ausdrücke und abends im Chat übe ich dann, was ich gerade gelernt habe. So geht´s eigentlich ganz gut, und vor allem mußt Du Dich, wenn Du gerade feststeckst, nicht an dieser Sache festbeißen, sondern kannst Dir erst ´mal wieder das jeweils andere Buch vornehmen. Du kannst ja dann in dem Falle das Radio einschalten! :) Bei mir geht das gerade ´mal schon wieder nicht mehr *seufz*... aber bald haben wir Urlaub, da muß ich ´mal alles neu installieren , fürchte ich... :(

Le deagh dhùrachd!
Ulli ;)

Verfasst: Do Jul 07, 2005 8:04 pm
von Gast
Hàlo a Ulli agus "alle anderen" -ciamar ah channas mi "Hallo zusammen" ´sa Ghàidlig??

Also: schön zu wissen, das auch andere mit TY Depriphasen bekommen :D ! Ich nutze es von Anbeginn an eigentlich viel in Kombination mit der CD.... so nach dem Motto: lesen und mithören und evtl. auf diese Art und Weise die Ausspracheregeln verinnerlichen! Klappt eigentlich ganz gut, auch wenn ich nicht immer alles wortwörtlich verstehe.... Nun ja, muss ich ja auch nicht!
Die Grammatik ist auf jeden Fall im Kauderwelschband besser erläutert! Und die TAIC Lektionen waren mir auch schon eine Hilfe -jeden Falls bin ich heute in der Mittagspause ganz gut damit zurechtgekommen.....
Ein großes Manko ist immer noch, dass ich zu "deutsch denke" wenn ich mir alleine Sätze basteln will! Hab ich dagegen Englische Vorgaben fällt mir das Übersetzen leichter -da versteh einer die Welt ;) !!
Und: demnächst will ich auch mal wieder im Chat vorbei schauen..... aber wundert euch nicht, wenn ich häufiger frage: Dè tha sin a´ciallachadh? oder schreibe: Chan eil mi a tuigsinn...... :P ! Da müsst ihr einfach Geduld mit mir haben...

Tioraidh an-dràsda!

Beannachd leat,
Esther