jetzt traue ich mich ...

Innis dhuinn cò thusa - - Hier stellen sich Forumisti vor
Ulli
Beiträge: 1114
Registriert: Fr Mai 07, 2004 9:21 pm
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Ulli » Mi Feb 15, 2006 2:12 pm

@ Michael: Wolltest Du nicht ´mal den Link

http://bedandbreakfast.de/

auf die Kursangebot-Seite stellen?

Die Unterkünfte, die bisher dort stehen, kann ja wirklich kein normaler Mensch bezahlen...

Ulli :)
Latein ist die große Schwester des Gälischen: Sie war damals mein erstes Baby und jetzt hilft sie mir, die Kleinen mit großzuziehen!

Harrishawk
Beiträge: 55
Registriert: Do Dez 29, 2005 7:31 pm
Wohnort: A' Germailt

Beitragvon Harrishawk » Mi Feb 15, 2006 2:53 pm

Hallo Silke,
ach du Schreck, merk Dir das bloß nicht mit meinen "Uhrzeiten", das war keine Eselsbrücke! Ich wollte damit nur andeuten, daß ich manchmal in der ersten Verwirrung so im Scherz Hypothesen aufstelle, die sich hinterher nach und nach automatisch korrigieren, es sollte mehr ein Scherz sein. Deswegen sagte ich auch, daß es sich nach und nach herausstellt, wie es sich in Wirklichkeit verhält. (Hoffentlich krieg' ich jetzt hier nicht Klassenkloppe wegen unzulässiger Verwirrung der neuen Neuen *duck*...)
Was Deine Bemerkung angeht, daß Du gar nicht damit gerechnet hättest, wie nett Du hier empfangen wirst - ich hab's Dir ja gesagt! :)
Le dùrachd,
Katrin
There are things that are known and there are things that are unknown; in between there are the doors.
- William Blake -

Gast

Beitragvon Gast » Fr Feb 17, 2006 2:04 pm

Halò,

ich kann nun auch den Kauderwelsch Bd. 172 inkl. CD mein Eigen nennen. Habe das Buch schon flüchtig durchgeblättert und bin hellauf begeistert. Die CD kann ich leider noch nicht so richtig nutzen, da das leidige Problem Windows XP im Wege steht – ausgesprochene Wörter sind abgehackt. Ich hoffe, dass mein Göttergatte dieses Mango zeitnah beheben kann und ich so richtig durchstarten kann.
Beim Durchblättern bin ich auch auf den Ausruf „Cac!“ gestoßen. Dieses Wort wird wohl ab dem heutigen Tag öfters bei meinem (Wasser-)Hobby das deutsche Wort ersetzen, denn es versteht eh keiner. :)

Noch eine kleine Frage am Rande: Gibt es ein Wörterbuch speziell für Gälisch – Deutsch / Deutsch – Gälisch? Im Buchladen konnte mir leider nicht weitergeholfen werden. Diese oder eine ähnliche Frage war glaub ich schon mal hier irgendwo im Forum und in meinem Hinterkopf sagt die Stimme „Nein, gibt es nicht. Nur Englisch – Gälisch und umgedreht!“ Erinnere ich mich richtig?

Danke schon mal im voraus.

So, werde mich jetzt genauer mit dem Büchlein beschäftigen.

Tioraidh an-dràsda


PS: @ Katrin: Die Eselsbrücke ist wieder aus meinem Hirn gestrichen, saß eh noch nicht so fest.
:)

NoClockThing
Rianaire Teicneolach
Beiträge: 2078
Registriert: So Jan 29, 2006 7:13 pm
Wohnort: Àite mo chridhe
Kontaktdaten:

Beitragvon NoClockThing » Fr Feb 17, 2006 2:32 pm

Es sind da zwei Online-Wörterbücher bei SMO verlinkt, schau Mal auf der rechten Seite hier:

http://www.smo.uhi.ac.uk/gaidhlig/faclair/

keine Ahnung, ob die was taugen.
'S e saoghal a th' anns gach cànan

Benutzeravatar
Seasaidh
Beiträge: 262
Registriert: So Feb 01, 2004 5:23 pm
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Beitragvon Seasaidh » Fr Feb 17, 2006 11:50 pm

Gazi, einen mitteldeutschen Stammtisch sollte man tatsächlich mal ins Auge fassen. Wäre doch toll, wenn wir das dieses Jahr schaffen würden.

Jessica
Thoir sùil air a' bhlog agam: http://feoragfanais.blogspot.com

NoClockThing
Rianaire Teicneolach
Beiträge: 2078
Registriert: So Jan 29, 2006 7:13 pm
Wohnort: Àite mo chridhe
Kontaktdaten:

Beitragvon NoClockThing » Sa Feb 18, 2006 10:13 am

Achja, falls Du ein Deutsch-Englisch Wörterbuch brauchst: http://dict.leo.org/
'S e saoghal a th' anns gach cànan

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Sa Feb 18, 2006 11:16 am

Es soll irgendwann auch mal ein deutsch-gälisches Wörterbuch geben, denke ich. Wir haben übrigens ein Bildwörterbuch hier als Projekt in Arbeit, guck mal in die entsprechende Forumsrubrik.
mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Ulli
Beiträge: 1114
Registriert: Fr Mai 07, 2004 9:21 pm
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Ulli » Sa Feb 18, 2006 1:07 pm

Und am besten nicht nur gucken, sondern mitmachen! :D
Latein ist die große Schwester des Gälischen: Sie war damals mein erstes Baby und jetzt hilft sie mir, die Kleinen mit großzuziehen!

Gast

Beitragvon Gast » Sa Feb 18, 2006 9:43 pm

Feasgar math,

ja, das Forumsprojekt "Bildwörterbuch" finde ich auch super. Ich bin dabei, mir mein eigenes (handschriftliches) Wörterbuch zu erstellen. Das Selberschreiben fällt mir beim Lernen leichter und ich präge mir somit hoffentlich die Schreibweise besser ein. In anderen Threads habe ich auch so einige Wörter gefunden, die im Bilderwörterbuch noch nicht erwähnt wurden.
Ich werde im Anschluss mal schauen, wie ich meinen Beitrag in o.g. Thread leisten kann.

Mit meiner Vermutung, dass es noch kein Wörterbuch für deutsch - gälisch gibt, lag ich wohl doch nicht so falsch. Der Kauderwelsch 172 listet ja schon so einiges Vokabular auf, mit dem man als Anfänger etwas anfangen kann. Und wenn ich dann im Kurs war bzw. bin, kommen bestimmt auch noch einige neue Vokabeln dazu.

Übrigens, die CD funktioniert nun und ich habe so gar schon vom Hören her bei kleineren Floskeln gewusst, wie es auf deutsch heißt - ohne nachblättern versteht sich. (Mein Mann hatte verschiedene Vokabeln angeklickt ... also habe ich wirklich nichts gesehen.) Bin ein klein wenig stolz auf mich.

Tioraidh an-dràsda

Silke

Ulli
Beiträge: 1114
Registriert: Fr Mai 07, 2004 9:21 pm
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Ulli » So Feb 19, 2006 12:28 pm

Na bitte, dann läuft´s doch! :) Meal do naigheachd!
Kannst Du Deinen Mann nicht auch motivieren, wäre doch praktisch!

Ulli ;)
Latein ist die große Schwester des Gälischen: Sie war damals mein erstes Baby und jetzt hilft sie mir, die Kleinen mit großzuziehen!


Zurück zu „Cò mise? . . . Wer bin ich?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast