Gälisch in Nordhessen

Innis dhuinn cò thusa - - Hier stellen sich Forumisti vor
Gast

Beitragvon Gast » Do Feb 23, 2006 12:32 pm

Hallo, ich bin Kate und aus Bad Hersfeld.
Ich würde gerne gälisch lernen und suche jemandem, der mir dabei helfen kann. Letztes Wochenende hatte ich eine Anzeige in der Zeitung, dass ich einen Lehrer und/oder Mitlernende suche. Immerhin haben sich 2 Frauen gemeldet, die es auch lernen möchten. Nun sind wir schon zu dritt. Vielleicht weiß ja hier jemand, ob es in der Gegend hier einen gälisch sprechenden Menschen gibt.
Liebe Grüße (noch in deutsch)
Kate

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Do Feb 23, 2006 12:37 pm

Hallo Kate,
fàilte ort an-seo - willkommen erst mal :)
So viel ich weiß, gibt es hier auf dem Forum noch einige andere Menschen aus Hessen... z.B. Iain ist auch gerade erst neu reingekommen und hat behauptet, bei ihm in der Gegend gäbe es keine anderen Leute, die sich für Gälisch interessieren...
Der einzige professionelle Lehrer in Deutschland ist Mìcheal in Bonn, vielleicht kommt ihr ja irgendwann mal zu einem Wochenendkurs.
Und natürlich kannst du alles, was du wissen willst, hier auf dem Forum fragen :) Hast du schon Lernmaterial? Es gibt auch einiges online, hier stehen auch schon viele Tips, schau dich mal in Ruhe um.
Viel Spaß,
Mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Gast

Beitragvon Gast » Do Feb 23, 2006 12:43 pm

Hallo Mona,

danke für deine schnelle Antwort.
Ja, ich habe mich auch schon für einen Wochenendkurs interessiert, aber der letzte dort angebotene ist Februar, und ich könnte frühestens ab April.

Ich habe versucht, deine HP aufzurufen, aber da kommt immer die Meldung, dass er die Seite nicht findet. Gibt´s einen Trick?

Grüße Kate

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Do Feb 23, 2006 12:50 pm

Hallo Kate,
Mìcheal hat bestimmt bald neue Termine für Wochenendkurse, es gibt jedes Quartal welche (also Januar bis März, dann wieder April bis Juni, im Sommer ist Pause bzw. Sommerkurse in Schottland, wäre vielleicht auch was für dich ;) und dann wieder Oktober bis Dezember, so herum).

Meine Webseite ist im Moment tot, hatte da Probleme mit dem Server... ich versuche sie bald wieder online zu kriegen, weil ich da auch viel über Gälisch und so drauf habe...
Mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Gast

Beitragvon Gast » Do Feb 23, 2006 10:23 pm

Hallo Kate,

schön zu sehen das es doch noch mehr interessierte Hessen hier gibt.
Damit wären wir jetzt schon 3 hier aus Hessisch-Sibirien (Ramona
kommt glaub ich aus der Nähe von Kassel), aus Hessisch-Kongo
habe ich aber noch niemanden gesichtet :D

Ich bin momentan am überlegen ob ich den Sommerkurs auf Skye
mitmachen soll, muß mal prüfen wie es in der Zeit mit Urlaub aussieht ...

Slàn leat!
Iain

Eubha
Beiträge: 49
Registriert: Di Jan 06, 2004 4:41 pm
Wohnort: A'Ghearmailt, Dreieich

Beitragvon Eubha » Fr Feb 24, 2006 3:03 pm

Und wo genau ist nun Hessisch-Kongo???? :?

Ich bin wohne in Dreieich bei Frankfurt, es gibt also auch noch Gälisch-Lernende in anderen Teilen des Landes.. :D

Le deagh dhùrachdan - Eubha

Gast

Beitragvon Gast » Fr Feb 24, 2006 5:24 pm

Hallo,

ja in Marburg hast du es doch gut. Ich habe gesehen, dass da sogar die VHS Kurse anbietet. Ist aber von uns aus eine Stunde Fahrt, also für einen Wochenkurs zuviel.
Der Sommerkurs auf Skye wäre natürlich toll, aber ich bin alleine mit zwei Kindern. Da gestaltet sich das etwas schwierig. Also warte ich auf die Wochenendkurse in Bonn.
Vielleicht können sich die Hessen ja auch mal treffen? Wir sind ja jetzt schon 4.

Liebe Grüße
Kate

Ulli
Beiträge: 1114
Registriert: Fr Mai 07, 2004 9:21 pm
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Ulli » Fr Feb 24, 2006 5:52 pm

VHS-Kurse? Aber doch nicht für Gälisch, oder??? Das KANN es doch gar nicht geben. :? Ich dachte, für die VHS sei Französisch schon fast zu exotisch!!! 8-)
Latein ist die große Schwester des Gälischen: Sie war damals mein erstes Baby und jetzt hilft sie mir, die Kleinen mit großzuziehen!

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Fr Feb 24, 2006 6:03 pm

Nicht mal die Keltologie der Uni Marburg hat einen Lehrer für Schottisch-Gälisch, also bezweifle ich auch mal sehr stark, dass es das dort an der VHS gibt. Evtl. Irisch-Gälisch?
So als Tip: Versucht mal euch zu mehreren zu treffen und ein bisschen gemeinsam zu lernen, das bringt schon viel. Und irgendwann kommt ihr sicher mal nach Bonn... :)
Viel Spaß!
Mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Gast

Beitragvon Gast » Fr Feb 24, 2006 7:29 pm

Hallo Kate,

wo hast Du das mit Marburg gesehen ? Ich habe eben mal auf der Homepage gesucht aber leider nix gefunden. Das wäre ja echt zu schön um wahr zu sein
wenn ich eine halbe Stunde von zu Hause aus einen Kurs finden würde :)

Den Kurs in Bonn habe ich auch ins Auge gefasst, kann ich aber erst entscheiden wenn ich den genauen Termin weiss, da ich leider auch an manchen Wochenenden Samstags arbeiten muß :(
Die Chancen auf Skye stehen leider auch nicht so besonders momentan, da
das mitten in die Urlaubszeit fällt, da ist bei uns eh immer Personalnotstand.

@ Eubha: Hessisch Kongo ist südlich von Giessen, alles nördlich
ist Hessisch-Sibirien :D

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Fr Feb 24, 2006 9:38 pm

Was den Sommerkurs auf Skye angeht, bin ich langsam ratlos. Da legt man in extra in die Hauptferienzeit und dann sagen alle daß sie da nicht können, liegt er nicht in der Ferienzeit, sagen alle daß sie da nicht können, da sie arbeiten müssen.
Was soll man denn jetzt machen?????

Mìcheal :?
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Gast

Beitragvon Gast » Fr Feb 24, 2006 10:33 pm

ein Teufelskreis :D

Bei mir ist halt das "Problem" das ich als unverheirateter den Kollegen
mit Familie in der Ferienzeit den Vortritt lassen muss.

Meine bisherigen Trips nach Schottland fanden deshalb auch immer im Frühjahr oder im Herbst statt, das habe ich aber eigentlich nie als Nachteil empfunden, im Gegenteil, kaum Neckermann-Touris in der Zeit unterwegs :D

Aber ich gebe die Hoffnung noch nicht auf, vielleicht klappt´s ja doch ...

@ Micheal: Weisst Du schon die genauen Termine für die Wochenendseminare im April ?
Behandeln die beiden Kurse eigentlich den gleichen Stoff oder macht es evtl. sogar Sinn an beiden teilzunehmen ?

Thioraidh an drasda !

Iain

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Fr Feb 24, 2006 10:39 pm

Ich arbeite dran, sollten aber spätestens Rosenmontag im Netz stehen. Ich nutze Karneval als Büroaufholjagdzeit.

Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Gast

Beitragvon Gast » Sa Feb 25, 2006 2:14 pm

Hallo,

ihr habt natürlich recht, auf der Seite, die ich meine, ist irisch-gälisch angegeben. Sorry. Aber ich war so froh überhaupt etwas über gälisch gefunden zu haben.
Ich bin über google und vhs gälisch (Seiten aus Deutschland) rein und kam auf eine Seite www.vhs-kursleiter.de/04-wo-Sprachen-lernen_.pdf
Da öffnet sich ein pdf-dokument uns da steht es auf der zweiten Seite ganz unten. Mag sein, dass es nicht mehr aktuell ist, das weiß ich nicht.
Liebe Grüße
Kate

Ramona
Beiträge: 108
Registriert: Sa Jan 07, 2006 5:01 pm
Wohnort: Wolmirstedt, Sachsen-Anhalt

Beitragvon Ramona » Mo Feb 27, 2006 8:41 am

Hallo,

mich gibt es auch noch… :)
Ich war die letzten Tage im schönen tief verschneiten Harz unterwegs… Wir sind mit der Schmalspurbahn auf den Brocken gefahren. :) :P :) Bha i glè stoirmeil agus bha an mòran sneachd ann. Es war sehr stürmisch und es lag viel Schnee dort.

So bin ich deshalb erst heute früh dazu gekommen, Eure Diskussion zu verfolgen.

Es war für mich auch sehr interessant zu erfahren, wo sich Hessisch-Sibirien und …-Kongo befinden, hatte ich bisher noch nie gehört, obwohl ich über ein Jahr bei Fulda gewohnt habe… Ich bin ursprünglich nicht aus Hessen, kenne mich dementsprechend wenig aus und habe deshalb viel zu lernen… ;) :shock:

Es stimmt, Staufenberg, wo ich jetzt wohne, liegt ca. 10 Minuten von Kassel entfernt, gehört aber eigentlich schon zu Niedersachsen… Gehöre ich jetzt trotzdem noch zur nordhessischen Fraktion…? ;) :? Bad Hersfeld ist glaube ich nicht allzu weit von hier entfernt.

Über ein Treffen in näherer oder fernerer Zukunft würde ich mich sehr freuen.

Vielleicht hört man ja bald wieder voneinander –

Mòran beannachd

Ramona


Zurück zu „Cò mise? . . . Wer bin ich?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sleite und 1 Gast