Eine Neue

Innis dhuinn cò thusa - - Hier stellen sich Forumisti vor
Mairi
Beiträge: 9
Registriert: Mo Dez 11, 2006 6:15 pm
Wohnort: Muelheim a. d. Ruhr

Beitragvon Mairi » Mo Dez 11, 2006 6:31 pm

Hàlo,
tha mi ag ionnsachad Gàidhlig.
Ich bin Dagmar und war Anfang Dezember beim Gälisch Anfänger Kurs. Wir, mein Mann und ich sind (wie wohl die meisten hier) total Schottland-begeistert. Zum Gälisch-lernen sind wir aber eher über die Musik gekommen. Ich find's toll, das es dieses Forum gibt, und ich habe gesehen, dass viele aus dem Ruhrgebiet sind.
Ich bin sehr beeindruckt, was alle hier für tolle Sachen schreiben. Wie viel Zeit investiert ihr denn so ins Lernen und kann mir jemand ein paar Tipps geben, wie man das Gelernte von Wochenendkurs am besten im Kopf behält?
Tioradh, Mairi

Ulli
Beiträge: 1114
Registriert: Fr Mai 07, 2004 9:21 pm
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Ulli » Mo Dez 11, 2006 7:20 pm

Hi, a Mhairi,
schön, schon wieder 2 Neue! Dein Mann lernt doch mit, oder beschränkt es sich auf die reine Begeisterung ohne Appetit auf die Sprache? Was das Behalten angeht, ist es wie in jeder Sprache: Anwenden, anwenden, anwenden! Am besten schreibt Ihr möglichst oft hier ein paar Sätze, die Ihr schon könnt, und da Ihr zu zweit seid, könnt Ihr sie Euch doch auch gegenseitig sagen, da habt Ihr es ja echt gut!

Ja, und was die Zeit angeht...jeder investiert soviel, wie er kann und mag. Manchmal tut man viel, manchmal eine Weile gar nichts, aber dann sollte man hier wenigstens mitklesen, um nicht so sehr viel wieder zu vergessen, das geht doch am Anfang dann immer relativ schnell, wenn alles noch nicht so gefestigt ist, und das kann ziemlich deprimierend sein. Kurz: Jeden Tag 5 Minuten halte ich persönlich für sinnvoller als einmal pro Woche eine Stunde. Na ja, und das mit den 5 Minuten ist natürlich nur ein Beispiel; wenn ich mir wirklich einmal die Zeit nehme, kann ich mich auch ohne Probleme für Stunden festfressen...
eine allgemeingültige Antwort habe ich also auch nicht.

Aber nun seid Ihr erst 'mal hier, also kann's losgehen! Am besten Schreibt Ihr gleich ein paar Sätze, vielleicht werdet Ihr ja auch solche Senkrechtstarter wie vor ganz kurzer Zeit Masteff.

Ulli Bild
Latein ist die große Schwester des Gälischen: Sie war damals mein erstes Baby und jetzt hilft sie mir, die Kleinen mit großzuziehen!

Eanraig
Beiträge: 165
Registriert: Mo Jan 19, 2004 1:23 pm
Wohnort: Tha mi `a Köln

Beitragvon Eanraig » Mo Dez 11, 2006 7:27 pm

Erstmal: Halò a Mhairi!
Du hast es ja echt gut, du hast gleich jemanden, an dem du die gälischen Sätze dann ausprobieren kannst!
@ Ulli: Tapadh leat! :D
Na ja, ich hab in der Schule ja auch viel Zeit zum lernen...

Ulli
Beiträge: 1114
Registriert: Fr Mai 07, 2004 9:21 pm
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Ulli » Mo Dez 11, 2006 7:38 pm

@Masteff: Hihi, hab' ich früher auch, auch wenn's bei mir damals noch nicht Gälisch war...genieße das bloß!

Ulli Bild
Latein ist die große Schwester des Gälischen: Sie war damals mein erstes Baby und jetzt hilft sie mir, die Kleinen mit großzuziehen!

Catriona
Beiträge: 640
Registriert: Do Jan 12, 2006 5:51 pm
Wohnort: Essen

Beitragvon Catriona » Mo Dez 11, 2006 8:21 pm

Halò a Mhàiri agus fàilte bhuam!
Hallo Màiri und willkommen von mir.

Lernt dein Mann mit dir, oder teilt er nur deine Schottland-Begeisterung?
Wenn er es tut, hast du einen riesigen Vorteil beim Lernen ;)

Viel Spaß

Caitrìona

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Mo Dez 11, 2006 9:13 pm

Hallo agus fàilte ort an-seo! Ciamar a tha thu? Càit a bheil thu a' fuireach? :)

Ja, wie Ulli schon sagte, jeden Tag ein paar Minuten ist besser als einmal in der Woche eine Stunde. Hier im Forum kannst du dich austoben wie du magst, kannst alle Fragen stellen, die dir durch den Kopf gehen, kannst dich an Gesprächen und Spielen beteiligen, usw.

Es sollte auch bald wieder einen gälischen Chat geben, außerdem nutzen viele das Programm Skype, um schriftlich und mündlich Nachrichten auszutauschen. Vielleicht ist das ja auch was für dich. Ansonsten, verrate uns mal, wo du wohnst, und vielleicht hast du ja auch mal Lust, zu einem Stammtischtreffen zu kommen... im Rhein/Ruhrgebiet gibt's immer irgendwas :)
Mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Mairi
Beiträge: 9
Registriert: Mo Dez 11, 2006 6:15 pm
Wohnort: Muelheim a. d. Ruhr

Beitragvon Mairi » Di Dez 12, 2006 9:21 pm

Hàlo, feasgar math, für die herzliche Begrüßung, moran taing.
Tha sinn a'fuireach ann an Muelheim an der Ruhr.
Tha mi sgith an-diugh.

Leider bin ich heute ziemlich platt (Weihnachtsfeier!) Nächstes mal mehr an dieser Stelle. Ich habe gesehen, dass einige auch (noch?) ganz einfache Sätze schreiben, da kann ich mich wohl auch mal trauen.

Und was meinen Mann betrifft, der war auch mit beim Wochenendkurs in Bonn! Also:
Tha Steffen ag ionnasachad Gàidhlig. (Ich hoffe, die Satzstellung ist richtig)
Oidhche mhath!

Eanraig
Beiträge: 165
Registriert: Mo Jan 19, 2004 1:23 pm
Wohnort: Tha mi `a Köln

Beitragvon Eanraig » Di Dez 12, 2006 10:37 pm

Trau dich ruhig!
Ich lerne auch erst seit einem Monat Gälisch und ich weiß nie so genau, was das eigentlich heißt, was ich da schreibe. (Deshalb immer die deutsche Übersetzung hinterher :P )
Aber hier gibt es ja zum Glück so viele, die viel besser gälisch können als ich und mir dann immer so geduldig helfen.
Tapadh leibh an alle, die sich da angesprochen fühlen!

NoClockThing
Rianaire Teicneolach
Beiträge: 2078
Registriert: So Jan 29, 2006 7:13 pm
Wohnort: Àite mo chridhe
Kontaktdaten:

Beitragvon NoClockThing » Mi Dez 13, 2006 1:06 pm

Halò a Mhairi!
Hallo Mairi!

Ein bischen Korrektur: man schreibt "ionnsachadh" mit h hinten.

Tha mise a' fuireach ann an Hamburg
Ich wohne in Hamburg
'S e saoghal a th' anns gach cànan


Zurück zu „Cò mise? . . . Wer bin ich?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast