ein frischling...

Innis dhuinn cò thusa - - Hier stellen sich Forumisti vor
Lallybroch
Beiträge: 3
Registriert: Fr Mär 30, 2007 6:00 pm

Beitragvon Lallybroch » Fr Mär 30, 2007 6:25 pm

latha (la?) math...

Nein...bitte nicht die hände über dem kopf zusammenschlagen...bin noch ganz frisch dabei ein wenig gälisch zu lernen,also verzeiht wenn mir ein paar miss-geschicke passieren...

Ciamar a tha sibh? ähm,mir gut.... *rotwerd*

ich hab eine kleine bitte an die eingefleischten Schotten hier drin...

könnt ihr mir ein paar wunderschöne orte in schottland nennen??mein schatz hat mir meinen traum erfüllt und schenkt "uns" eine reise nach Alba.
bin schon total aufgeregt und kann es kaum erwarten nach dem gälischen zu lauschen (falls ich glück hab)

und noch eine kleine bitte...(nicht mal zehn minuten hier und schon verlang ich zuviel :-) )
könnt ihr mir eine kleine übersetzung schenkenß?ich werde verrückt wenn ich es nicht bald finde.

Dé a'Ghàidhlig a tha air MEIN SCHICKSAL?
(was heißt mein schicksal oder auch nur schicksal auf gälisch??)
Dé an t-ainm a tha air MEIN SCHICKSAL?

es soll ein ##### zieren was mich mit mo fhear verbinden soll...hoffe ihr könnt mir helfen,ist mir wirklich ziemlich wichtig.

Tapadh leibh!
Slán!! (richtig? :) )

Lallybroch
Beiträge: 3
Registriert: Fr Mär 30, 2007 6:00 pm

Beitragvon Lallybroch » Fr Mär 30, 2007 6:31 pm

Was ich noch sagen wollte....gibt es hier fans von Diana Gabaldon??
Mìle fàilte! :-)

ich bin ein riesen-fan von ihrer highland-saga um James Alexander Malcolm McKanzie Fraser und Claire Beauchaump Randall Fraser.

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Fr Mär 30, 2007 7:14 pm

Fàilte chridheil ort an-seo, Lallybroch.

Wenn du im Urlaub Gälisch hören und vielleicht sogar üben möchtest, solltest du auf die Äußeren Hebriden fahren. Schau hier http://www.visithebrides.com/ oder hier http://www.undiscoveredscotland.co.uk/ -> "Western Isles", um dich zu informieren.
Sicherlich haben hier auch einige Leute gute Tips für gälischsprachige Hotels und B+Bs :)
Mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

NoClockThing
Rianaire Teicneolach
Beiträge: 2078
Registriert: So Jan 29, 2006 7:13 pm
Wohnort: Àite mo chridhe
Kontaktdaten:

Beitragvon NoClockThing » Sa Mär 31, 2007 10:11 am

Es gibt auch gälischsprachige B&Bs, da kannst Du mal Ausschau nach halten.
'S e saoghal a th' anns gach cànan

Eilidh
Beiträge: 387
Registriert: Do Aug 11, 2005 3:30 am
Wohnort: Carolina a Tuath
Kontaktdaten:

Beitragvon Eilidh » Sa Mär 31, 2007 3:39 pm

Willkommen bei den deutschen Gàidhlig Freunden!

Also ums gleich zu sagen ich bin kein Fan von ihr, das erste Buch ging noch, das zweite war ... naja und zwei weitere habe ich gerade mal quer gelesen. Das Hauptproblem für mich war die mangelnde Recherche... für einen Moment dachte ich es wird besser auf heimatlichem Grund (North Carolina) aber auch da wimmelts nur so von dichterischen Freiheiten, was normalerweise der Schönheit einer Novelle keinen Abruch tun sollte, aber mich stört so was halt. Ok, die Dame kommt aus dem Südwesten der USA und war nie in Schottland (die ersten zwei Novellen nicht) und auch nicht in France... und offensichtlich auch nicht in River Run, North Carolina. lol. Wir haben auch Leute die Gabaldon fans wie du sind, keine Sorge un ich hör auch schon wieder auf, versprochen. ;)

Schau doch mal bei www.schottland.de vorbei, das gibts viele nette Leute die dir mit Reise-Tips helfen können.

#####... hmmm wir machen das nicht so gerne, vor allem wenn man auf Sprüche trifft die nicht ganz eindeutig sind... der freiraum den eine übersetzung zu lässt sollte man selbst beurteilen können, nicht weil wir böse Menschen sind, sondern weil hier keiner die Verantwortung tragen kann, was sich jemand permanent unter die Haut signieren lässt.

Mein Rat daher, selber studieren und dann selber was kreieren und dann werden die Meister hier dir sicher helfen und das ##### hat noch viel mehr bedeutung für dich.

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Sa Mär 31, 2007 4:31 pm

Ich hätt's nicht besser formulieren können.

Der Moderator
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Lallybroch
Beiträge: 3
Registriert: Fr Mär 30, 2007 6:00 pm

Beitragvon Lallybroch » Sa Mär 31, 2007 8:41 pm

danke für all die lieben tipps.

hab mich die seiten grad ein wenig beschnuppert und mir die galerien angeschaut...man kann dieses wunderschöne land einfach nur mit...atemberaubend...beschreiben...

um nochmal auf das ##### zurückzugreifen...also bei mir ist es einfach die bedeutung des wortes selbst.würd vielleicht jetzt besser in ein liebes-forum als hier passen,aber das schicksal verbindet mich mit meinem mann,es ist eine lange geschichte aber das ist das einzige wort was unser zusammentreffen beschreiben könnte,deshalb hat es auch so eine riesen bedeutung für mich.aber ich respektiere eure meinung zu diesem thema...irgendwas werd ich wohl noch finden.

@mona nicleod

ich hab eine frage...bist du griechin?also ich mein...die frage klingt vielleicht doof aber ich les mir ständig dein motto durch und da kam die frage auf *rotwerd* ich bin nämlich eine.
wäre aber liebend gerne als schottin auf die welt gekommen :-)

liebe grüße,milia.

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » So Apr 01, 2007 1:33 am

Hallo Milia,
nein, ich bin halb deutsch halb schottisch, aber ich mag Altgriechisch unheimlich gern, und das Motto ist ein Ausspruch des Philosophen Heraklit :)

Ich denke immer, so wie man auf die Welt gekommen ist, hat es schon seine Richtigkeit, auch wenn man selber vielleicht nicht genau weiß, warum.
Mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

UnaMac
Beiträge: 567
Registriert: Mo Mär 07, 2005 6:38 pm
Wohnort: Isle of Skye

Beitragvon UnaMac » So Apr 01, 2007 7:49 pm

Hi, a Mhilia (so wuerden dich Gaelischsprecher ansprechen, das ist der sogenannte Vokativ)

Failte dhan bhord-bhrath seo bhuamsa cuideachd.
Willkommen in diesem Forum auch von mir.

Ich habe eine Frage an dich: Wenn ich dich richtig verstehe, warst du noch nie in Schottland - woher weisst du dann, dass du gern als Schottin geboren waerst? Was verbindest du mit Schottisch-sein? Ich hoffe nicht, dass du deine Vorstellungen, wie Schotten sind und wie Schottland ist, aus den Gabaldon-Buechern beziehst. Ich habe die ersten 3 auch gelesen, und sie sind nett als Unterhaltung, aber mehr auch nicht.

Wenn du im Internet nach B&Bs Ausschau halten willst, die Gaelisch haben, achte auf das G-Zeichen. Es gibt auch einige in Skye; wenn du willst, kann ich dir ein paar nennen, die ich persoenlich kenne.

Una
Bhith beò beathail ged nach bitheadh tu beò ach leth-uair.

guardian-angel
Beiträge: 1
Registriert: Sa Mai 19, 2007 2:01 pm
Wohnort: Berlin

Beitragvon guardian-angel » Sa Mai 19, 2007 8:37 pm

:D
Jaaaa......--Diana Gabaldon und kennst Du Julianne Lee?
Die 4 Bücher über BlackDylan? Die finde ich persönlich noch um einiges besser. Denn ich habe die ersten 3 Bücher über Jamie&Claire eher gefressen als gelesen, die darauffolgenden fand ich persönlich eher enttäuschend weil viel zu langatmig. Falls Du den Vierteiler von Julianne Lee noch nicht kennen solltest-unbedingt lesen!!!!!!!!!
null - Gruß-guardian-angel


Zurück zu „Cò mise? . . . Wer bin ich?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast