Noch eine neue Anfaengerin ...

Innis dhuinn cò thusa - - Hier stellen sich Forumisti vor
Sonja
Beiträge: 2
Registriert: Mi Apr 11, 2007 8:21 pm
Wohnort: NRW

Beitragvon Sonja » Mi Apr 11, 2007 9:15 pm

Feasgar math! oder soll ich lieber sagen ... hallo?

Da ich es ein wenig unhoeflich finde sich anzumelden und nur still mitzulesen, moechte ich mich gerne vorstellen.

Ich bin die Sonja (schwer zu erraten), 20 Jahre jung oder alt (wie mans sehen moechte) und stamme aus NRW. Ich bin eine absolute Leseratte, hoere auch gerne Musik, schreibsel vor mich hin (wenn ich motiviert bin) oder albere mit Freunden herum ...

... und irgendwie fasziniert mich das schottisch-gaelische. Warum kann ich leider nicht wirklich sagen. Also habe ich mir jetzt - nachdem ich einige Zeit darum herumgeschlichen bin - den Kauderwelsch Trainer bestellt, damit ich zumindest die Moeglichkeit habe mich ein wenig damit zu beschaeftigen. Ich weiss auch nicht was mich da reitet, da ich eigentlich eine totale Sprachenniete bin. Deshalb wird es wohl auch dabei bleiben, dass ich das ein oder andere Wort, den ein oder anderen Satz und moeglicherweise (wuenschenswert) ein wenig von der Aussprache lerne. Ich glaube mehr bekomme ich nicht auf die Reihe ... aber damit ich einen Ansporn habe, habe ich mich jetzt einmal hier angemeldet. Und
vielleicht habe ich und und wieder ja auch einmal eine Frage. :)

Danke fuers Lesen.
Sonja. ;)
<br>

Eanraig
Beiträge: 165
Registriert: Mo Jan 19, 2004 1:23 pm
Wohnort: Tha mi `a Köln

Beitragvon Eanraig » Mi Apr 11, 2007 9:31 pm

Fàilte an-seo!
Willkommen!
Das mit dem Kauderwelsch ist schon mal ein guter Anfang, und sicher hast du auch schon Monas Seite mit den Tipps für "Anfänger" gesehen.
Wie bist du denn auf Gälisch gekommen?
Steffi

Sonja
Beiträge: 2
Registriert: Mi Apr 11, 2007 8:21 pm
Wohnort: NRW

Beitragvon Sonja » Mi Apr 11, 2007 9:46 pm

Ja, die Tips habe ich gesehen, nur ist die Literatur ja normalerweise auf Englisch, noch so ein Schwachpunkt von mir. Meine Englischkenntnisse muss ich dringend wieder verbessern. :)

Wie ich darauf komme ... nun ja, ich weiss es nicht 100%, es ist ein wenig diffus. Z.B. wollte ich schon laenger mal gerne nach Schottland, ich bin ein Fan von schoenen Landschaften, Bergen usw ... und seit 2004 hoere ich sporadisch sehr gerne einige Lieder von Runrig (daran sind Freunde Schuld), darunter auch gaelische Lieder. Ich habe auch die Gabaldon Buecher gelesen (zumindest die ersten drei, ich bin halt eine Leseratte ;) ), aber die haben eigentlich keinen Anteil daran. Wenn ueberhaupt sind sie Schuld daran, dass ich danach vermehrt gaelische Runriglieder gehoert habe ...

Und so kommt eins zum anderen, aber richtig begruenden ist schwierig. Es ist einfach ein Bauchgefuehl. :)
<br>


Zurück zu „Cò mise? . . . Wer bin ich?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast