Ceòl nan Gàidhlig - Gälische Musik

Innis dhuinn cò thusa - - Hier stellen sich Forumisti vor
Livia
Beiträge: 151
Registriert: Mo Feb 18, 2008 9:06 am
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitragvon Livia » So Apr 06, 2008 10:06 am

Ich lerne ja nun auch Harfe spielen, natürlich Keltische Harfe... Und habe (schon vorher) festgestellt, dass es schwierig ist, Noten und die dazu gehörigen GÄLISCHEN Liedtexte zu bekommen. Englisch gibt es überall.. Könnt ihr mir helfen? Die Irischen Lieder werde ich weiter auf Englisch singen, aber bei den Schottischen würde ich gern die Originale nehmen.

Danke

:)

Livia

NoClockThing
Rianaire Teicneolach
Beiträge: 2078
Registriert: So Jan 29, 2006 7:13 pm
Wohnort: Àite mo chridhe
Kontaktdaten:

Beitragvon NoClockThing » So Apr 06, 2008 12:37 pm

Seall an-siud:

Schau mal hier:

http://www.geocities.com/celticlyricscorner/

Tha tòrr de theacsaichean ann, is dòcha gum bi na tha thu a' sireadh ann.

Da findest Du einen Haufen Texte, vielleicht ist ja das, was Du suchst dabei.
'S e saoghal a th' anns gach cànan

Ursula
Beiträge: 12
Registriert: Fr Dez 01, 2006 1:45 pm
Wohnort: Köln

Beitragvon Ursula » Do Apr 10, 2008 4:09 pm

Hallo,
schau doch mal hier nach:
http://www.gaelicbooks.net/store/index.php?cPath=6

Ich habe mal 30 Pfund in "Songs of Gaelic Scotland" investiert. Persönlich finde ich das klasse. Schade auf der Seite ist, daß man keine genauen Inhaltsangaben bekommt.

Der Laden ist im Übrigen auch vor Ort zum Stöbern sehr nett. :)

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Do Apr 10, 2008 5:17 pm


Ich lerne ja nun auch Harfe spielen, natürlich Keltische Harfe... Und habe (schon vorher) festgestellt, dass es schwierig ist, Noten und die dazu gehörigen GÄLISCHEN Liedtexte zu bekommen.
:)

Livia


Das liegt daran, daß es viele verschiedene Versionen der Stücke gibt, deshalb lernt man die durch Hören und Nachspielen in Schottland. Weiterhin in enger Abstimmung mit dem Lernen der Sprache, da die Dynamik der Sprache wesentlich ist zum Spielen der Melodien. Das läuft im Irischen mittlerweile standarisierter, das schottische ist vielseitiger - zugegebenermaßen macht es den Zugang zum Original schwerer - aber auch nachhaltiger und authentischer.

Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

NoClockThing
Rianaire Teicneolach
Beiträge: 2078
Registriert: So Jan 29, 2006 7:13 pm
Wohnort: Àite mo chridhe
Kontaktdaten:

Beitragvon NoClockThing » Sa Apr 26, 2008 8:23 pm

Livia hat geschrieben:Ich danke Euch!!! Ich werde bei Gelegenheit mal herumkramen. Im Moment habe ich wenig Zeit, aber ich über fleißig Harfe und suche nach passenden Stücken und Liedern. Ein paar habe ich schon. Gälisch zu singen ist schon eine Herausforderung. Aber da ich diese Sprache (und die Musik) so wunderschön finde, fällt es mir nicht ganz so schwer... Momentan singe ich eher für mich... Meine Tochter lernt Tin Whistle, und einfache Sachen spielen wir schon zusammen. Macht Spaß!!!

:)

Livia
'S e saoghal a th' anns gach cànan

Livia
Beiträge: 151
Registriert: Mo Feb 18, 2008 9:06 am
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitragvon Livia » Mo Apr 28, 2008 8:39 am

Ich kann das Wort "saoghal" nicht übersetzen... :cry: Hilfe!!!

Viele Grüße, Livia

Livia
Beiträge: 151
Registriert: Mo Feb 18, 2008 9:06 am
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitragvon Livia » Mo Apr 28, 2008 1:22 pm

Bin bei Celtic lyrics corner tatsächlich fündig geworden. Eine großartige Sammlung!!! Danke ans andere Ende der Elbe nach Hamburg! Livia

NoClockThing
Rianaire Teicneolach
Beiträge: 2078
Registriert: So Jan 29, 2006 7:13 pm
Wohnort: Àite mo chridhe
Kontaktdaten:

Beitragvon NoClockThing » Mo Apr 28, 2008 6:53 pm

'S e do bheatha :D

Livia hat geschrieben:Ich kann das Wort "saoghal" nicht übersetzen... :cry: Hilfe!!!

Viele Grüße, Livia

saoghal = Welt.
'S e saoghal a th' anns gach cànan

mac_na_tire
Beiträge: 2
Registriert: Di Okt 31, 2006 5:50 pm
Wohnort: Berlin

Beitragvon mac_na_tire » Mi Apr 30, 2008 12:49 pm

Livia hat geschrieben: Ich lerne ja nun auch Harfe spielen, natürlich Keltische Harfe... Und habe (schon vorher) festgestellt, dass es schwierig ist, Noten und die dazu gehörigen GÄLISCHEN Liedtexte zu bekommen. Englisch gibt es überall.. Könnt ihr mir helfen? Die Irischen Lieder werde ich weiter auf Englisch singen, aber bei den Schottischen würde ich gern die Originale nehmen.

Danke

Ich kenne nur Liedtexte in irischem Gälisch, z. B. "Paddy's green Shamrock shore" = "Gleanntáin ghlas' Gaoth Dobhair" (ein emigration-song from county Donegal. Es beginnt
"Cead slán ag sléibhte maorga, a chontae Dhún na nGall, ... "
Falls Du Interesse hast, setzte ich den Text fort.
Grüße nach Dresden
Horst

:)

Livia
mac_na_tire

Livia
Beiträge: 151
Registriert: Mo Feb 18, 2008 9:06 am
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitragvon Livia » Do Mai 22, 2008 9:41 am

Ich glaube, wenn ich jetzt auch noch mit Irischem Gälisch anfange, bin ich hoffnungslos überfordert.... :wink: Aber ich behalte alles im Hinterkopf.... Jetzt muss ich meine Stimme erstmal wieder auf Vordermann kriegen, denn nur stumm auswendig lernen bringt's ja auch nicht. Danke jedenfalls!!!!

Livia

Livia
Beiträge: 151
Registriert: Mo Feb 18, 2008 9:06 am
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitragvon Livia » Mo Jun 09, 2008 12:48 pm

Bha mi a'ceannachd clàrsach an-diugh... Tha mi toilichte!!!!!!
Ich habe mir heute eine Harfe gekauft.... Ich freue mich so!!!!

Meine Stimme wird auch wieder und ich hoffe, dass es mit der Musik nun wieder weiter aufwärts geht...

Livia

Isbeal
Beiträge: 996
Registriert: Do Jun 29, 2006 11:25 pm

Beitragvon Isbeal » Mo Jun 09, 2008 2:00 pm

Meal do naidheachd!

Glückwünsche!

Tha mi an dòchas gum bi cothrom dhuinn do chluinntinn uair sam bith!

Ich hoffe, wir werden Gelegenheit haben, dich irgendwann zu hören!

Morag
Beiträge: 26
Registriert: Do Mai 01, 2008 10:51 am

Beitragvon Morag » Mo Jun 09, 2008 10:41 pm

Meal do naidheachd bhuam-sa cuideachd!
Herzlichen Glückwunsch auch von mir!
Und viel Spaß beim Zupfen :D
Mòrag

Livia
Beiträge: 151
Registriert: Mo Feb 18, 2008 9:06 am
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitragvon Livia » Do Jun 12, 2008 11:09 am

Meine Lehrerin (Harfe) ist guter Dinge und möchte noch vor den Ferien ein Vorspiel organisieren. :shock: Ein Vorsingen hab ich eigentlich auch noch..., bis jetzt kann ich aber immer noch nicht wieder Unterricht nehmen. Es sind immer noch die Ärzte und Therapeuten dran... Immerhin kann ich schon mal die (gälischen) Texte lernen. :wink: Sollte ich damit mal ernsthaft bühnenreif sein, geb ich euch Bescheid...

ShiraMarsali
Beiträge: 6
Registriert: Mi Aug 17, 2011 11:01 am
Wohnort: Deutschland

Re: Ceòl nan Gàidhlig - Gälische Musik

Beitragvon ShiraMarsali » Do Aug 25, 2011 5:17 pm

Hallo zusammen!
Horst, falls du noch da bist: Ja, Gleanntáin Ghlas Gaoth Dobhair ist ein wunderschönes Abschiedslied! Es gibt zwei tolle Versionen davon in Youtube: eine von Altan und eine von Paul Brady.
Celtic lyrics corner kann auch ich nur jedem empfehlen, es ist ein wahrer Schatz von einer Website, wo man sehr viele irische, aber bestimmt auch schottische Liedtexte findet.
Um noch im Bereich der schottischen Musik zu bleiben: Es gibt eine sehr schöne CD namens Dual, es ist eine Zusammenarbeit einer schottischen und einer irischen Sängerin, die beide mit Gälisch aufgewachsen sind: Julie Fowlis und Muireann nic Amhlaoibh. Es geht bei diesem Projekt darum, die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Sprachvarianten herauszustellen.
Dann habe ich mal einige Fragen:
Es gibt einen Chor aus Donegal, Cór Thaobh a Leithid, der unter anderem ein Lied namens Teangaidh na Ngael singt (man kann es auf Youtube hören). Ich habe irgendwo gelesen, dass es eigentlich ein schottisch-gälisches Lied ist. Stimmt das? Kann mir jemand kurze Hintergrund-Infos zu diesem Lied geben? Versteht ihr als Schottisch-Gälisch-Sprecher eigentlich den irischen Ulster-Dialekt gut?
Kann mir jemand schöne schottisch-gälische Musik empfehlen, Lieder/Interpreten, die ihr besonders gern hört?
Gibt es eigentlich Bands in .de, die mit gälischen Liedern auftreten?
Sorry, wenn das zu viele Fragen auf einmal sind.
Da ich nicht sehen kann, ist es mir nicht möglich, Links aus Youtube in dieses Forum zu kopieren, oder andere Beiträge zu zitieren. Bitte nehmt mir das nicht krumm.
Slàn leibh,
ShiraMarsali


Zurück zu „Cò mise? . . . Wer bin ich?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast