Feasgar math!

Innis dhuinn cò thusa - - Hier stellen sich Forumisti vor
Kossi
Beiträge: 2
Registriert: Mi Mär 24, 2010 12:46 pm

Feasgar math!

Beitragvon Kossi » Mo Mär 29, 2010 9:45 pm

Is mise Kossi. Ciamar a tha sibh?
Naja ich hoffe das war bis jetzt alles richtig :D
Also ich erzähl mal auf Deutsch von mir, denn ich fange gerade erst an diese schöne Sprache zu lernen.
Ich bin weiblich, 31 Jahre alt und komme aus Viersen. Ich habe einen 13-jährigen Teufel zu Hause rumschwirren ( der Junge schlägt eindeutig nach mir :D ) und habe noch einen sehr lieben Hund.
Mein Name ist die Kurzform von Kostoula und ich habe griechische Wurzeln.
Tja warum gälisch lernen, gute Frage, ich finde es hört sich an wie knurrende Hunde und das kommt meiner Muttersprache sehr nahe.
Eigentlich habe ich den Schottlandtick von meinem Dad, der hat früher als Fernfahrer gearbeitet und war oft in Schottland unterwegs. Er sagte immer, es erinnert ihn an zu Hause. Mein Dad kam aus Kreta und unsere Berge sind warscheinlich den schottischen Hügeln sehr ähnlich, nur nicht so grün.
Naja, dieses Jahr geht es für mich auch endlich nach Schottland, werde 3 Wochen mit dem Womo kreuz und quer durch die schottische Landschaft fahren und mir alles ansehen.
Tja, und natürlich hab ich auch eine kleine Frage an euch und hoffe, das mir irgendwer eine Antwort geben kann. Mein Dad ist vor 3 Jahren gestorben und ich fahre dieses Jahr nicht nur wegen mir nach Schottland, sondern auch um zu sehen warum er dieses Land so geliebt hat.
Ich möchte gerne für meinen Dad einen Ballon steigen lassen und möchte gerne folgenden Satz in gälisch darauf schreiben: Du bist für immer in meinem Herzen Vater.
Ich denke meinen Dad würde das sehr freuen und ich kann nach 3 Jahren Abschied nehmen. Wir wollten immer zusammen nach Schottland fahren, leider hat es nicht geklappt. Wäre echt lieb wenn mir jemand hilft.
Hab das Kauderwelsch-Buch, aber krieg den Satz nicht hin.
Mòran Taing! ihr lieben und schönen Abend noch
Kossi

Isbeal
Beiträge: 986
Registriert: Do Jun 29, 2006 11:25 pm

Re: Feasgar math!

Beitragvon Isbeal » Di Mär 30, 2010 7:16 pm

Feasgar math, a Kossi! :D

Schön, dass du mein Heimatland jetzt besuchen wirst! Das 'kreuz und quer rumfahren' ist auch eine schöne Weise, es kennenzulernen. Ich wünsche dir eine gute Portion schönes Wetter!

Deinen Satz könnte man so übersetzen: Tha thu nam chridhe, athair, gu siorraidh brath.

Da du in Viersen wohnst, wäre es schön und vielleicht zu regeln, dass du mal zu einem Wochenendworkshop in Bonn kommst - es gibt sicherlich noch weitere Termine für Anfänger. Aber mit dem Kauderwelschband kannst du dich auch schon mal gut einarbeiten.

Kannst du eigentlich auch Griechisch? Das hört sich für mich auch sehr schön an!

Fàilte an seo, agus tha mi an dòchas gum bi sinn gad fhaicinn gu trice!

Willkommen hier und ich hoffe, dass wir dich öfters sehen werden!

Kossi
Beiträge: 2
Registriert: Mi Mär 24, 2010 12:46 pm

Re: Feasgar math!

Beitragvon Kossi » Di Mär 30, 2010 9:14 pm

Feasgar math, a Isbeal! :D
Ciamar a tha thu?

Ich hab das oben jetzt mal von dir übernommen... Tapadh leat.

Naja ich fahre sehr gerne und ich plane nicht gerne irgendwelche Strecken um mich dann unter Druck zu setzen, also geht es quer durch die Landschaft. Burgen, Seen und die Highlands erkunden :D . Das nenn ich einen entspannten Urlaub...hihi.

Mòrang Taing für die Übersetzung. Das hätte ich so noch nicht hinbekommen :oops: .

Ich würde sehr gerne an einem Workshop teilnehmen und hoffe es ergibt sich auch bald was. Möchte ja schließlich richtig lernen und nicht nur mit Büchern. Obwohl der Kauderwelsch Band ziemlich klasse ist und die Aussprache klingt doch sehr nach dem Kretischen in meiner Heimat.

Ich kann natürlich griechisch, bin zwar hier geboren und aufgewachsen, aber habe auch hier die griechische Schule besucht und bei uns zu Hause wurde nur griechisch gesprochen. Da mein Dad aus Kreta kam, haben wir natürlich auch das Kretische gelernt. Und ich singe natürlich auch viel in meiner Muttersprache :D .

Woher aus Schottland kommst du denn? Vielleicht hast du ein paar Tips, was ich mir unbedingt ansehen sollte.

Einen wunderschönen Abend noch.
Kossi

NoClockThing
Rianaire Teicneolach
Beiträge: 2078
Registriert: So Jan 29, 2006 7:13 pm
Wohnort: Àite mo chridhe
Kontaktdaten:

Re: Feasgar math!

Beitragvon NoClockThing » Mi Mär 31, 2010 9:27 am

Halò agus fàilte ort!

Viel Spaß beim Lernen und in Schottland! :D

Isbeal ist noch ein kleiner Tippfehler unterlaufen, gu siorraidh bràth mit Akzent auf dem a.
'S e saoghal a th' anns gach cànan


Zurück zu „Cò mise? . . . Wer bin ich?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast