Feasgar math

Innis dhuinn cò thusa - - Hier stellen sich Forumisti vor
Faye
Beiträge: 5
Registriert: Fr Mär 12, 2010 10:59 pm

Feasgar math

Beitragvon Faye » Fr Mär 12, 2010 11:28 pm

Feasgar math, is mise Faye. Tha mi à Marburg agus tha mi ag ionnsachadh Gàidhlig.

Ok, weiter komme ich jetzt noch nicht wirklich. ^^ Aaaalso, ich studiere Englisch (nicht auf Lehramt.) und war letztes Semester an der University of Aberdeen, wo ich einen Gälischkurs belegt habe. (Aber aus Zeitgründen abbrechen musste.) Jetzt bin ich wieder zuhause, habe ich hier Unmengen an Literatur rumliegen und hege die (vermutlich unbegründete) Hoffnung, dass meine Selbstdisziplin reicht um hier weiter Gälisch zu lernen. ^^
Ja, soviel zu mir. Ich bin in diesen Vorstellungsdingern immer nicht so gut, also sagt Bescheid, wenn ich was vergessen habe. :)

Isbeal
Beiträge: 996
Registriert: Do Jun 29, 2006 11:25 pm

Beitragvon Isbeal » Sa Mär 13, 2010 1:58 am

Fàilte, Faye!

Schön, dass du uns gefunden hast!

Tha sinn uile ag ionnsachadh Gàidlig!

Tha cùrsaichean deireadh-seachdain ann am Bomm - nach tig thu ann? Es gibt Wochenendkurse in Bonn - kommst du nicht?

Und natürlich Michael's Lehrbuch (Gälisch durch Deutsch, und besser durchdacht als die meisten Gälisch-durch-Englisch Lehrbücher.)

Und ich glaube sogar, es gibt oder gab einen Anfänger-Kurs in deiner Nähe mit 'An Gille Donn' , Bordmitglied hier, nämlich in Giessen:

http://www.schottisch-gaelisch.de/phpBB ... ght=#15239

NoClockThing
Rianaire Teicneolach
Beiträge: 2078
Registriert: So Jan 29, 2006 7:13 pm
Wohnort: Àite mo chridhe
Kontaktdaten:

Beitragvon NoClockThing » Sa Mär 13, 2010 9:21 am

Madainn mhath is fàilte ort! :D

Achte beim Lernen drauf, daß es Spaß macht, und dann klappt das mit der Disziplin schon :D
'S e saoghal a th' anns gach cànan

Faye
Beiträge: 5
Registriert: Fr Mär 12, 2010 10:59 pm

Beitragvon Faye » Sa Mär 13, 2010 10:00 pm

Danke für die Willkommensgrüße. =)

@Isbeal: Naja, prinzipiell würde ich natürlich schon gerne zu so einem Wochenendkurs, aber für mich ist das auch ziemlich teuer. ;) Das Lehrbuch werde ich mir wohl noch kaufen, wobei ich mit den Englischen eigentlich auch ganz gut zurecht komme. Allerdings habe ich irgendwo gehört, dass da ipa-Transcriptions drin sind, was ich ziemlich cool fände.
Danke für den Tipp mit Giessen. =)


Zurück zu „Cò mise? . . . Wer bin ich?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast