Einen schönen guten Abend

Innis dhuinn cò thusa - - Hier stellen sich Forumisti vor
Barbara
Beiträge: 1
Registriert: Mi Aug 12, 2009 10:55 pm
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Einen schönen guten Abend

Beitragvon Barbara » Mi Aug 12, 2009 11:12 pm

... und ein Hallo in die Runde.
Mit grossem Interesse stiess ich auf diese Seite, bin angetan von angebotenen Kursen in Bonn und vielem mehr - und nein... ich möchte mich nicht tätowieren lassen, bin auch nicht auf der Suche nach gälischen Pflanzendevas und esoterischen Übersetzungsmöglichkeiten, spiele kein Larp und kein WOW - bitte Euch aber dennoch als allererstes um eine Hilfestellung... Doch dazu gleich.
Vorab: Mein Name ist Barbara, ich lebe im Raum Köln, bin Schreiberling - Journalistin und Autorin, habe mich der Historie und der Natur verschrieben, eine Ausbildung zur Heilpflanzenexpertin gemacht, eine derartige Schule gegründet, die ich im kommenden Monat eröffnen will - und da ich Bäume und Pflanzen und Geschichte liebe, landete ich entsprechend schnell bei den Kelten, dann auch bei ihrer Sprache und wollte mir schon lange den Wunsch erfüllen, mich damit zu befassen. Dies will und werde ich auch tun - dass ich mich heute aber hier anmeldete, bevor ich überhaupt - nach offizieller Eröffnung der Schule im kommenden Monat hier anmelde, liegt daran, dass ich aktuell mit dem Verlust eines geliebten Menschen zu kämpfen habe.
Da ich Schreiber bin, viele Dinge auch auf diesem Wege verarbeite, möchte ich diesem Kind eine Geschichte widmen. Die Seele des Kindes durfte nicht verweilen - darum Seelenkind. Angeblich heisst Anam Cara Seelenfreund. Was aber heisst Seelenkind, bitte... und es geht um ein kleines Kind und gern wüsste ich auch, wie man dies ausspricht.
Ich wäre Euch sehr dankbar und bitte von Herzen um Nachsicht, wenn ich konfus schreiben sollte. Das liegt an den aktuellen Ereignissen...
Herzliche Gruesse,
Barbara

Zurück zu „Cò mise? . . . Wer bin ich?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast