Hallo aus dem kleinen Saarland

Innis dhuinn cò thusa - - Hier stellen sich Forumisti vor
Sepp
Beiträge: 3
Registriert: Fr Jul 04, 2008 6:44 pm
Wohnort: Saarland/Trier
Kontaktdaten:

Hallo aus dem kleinen Saarland

Beitragvon Sepp » Fr Jul 04, 2008 7:09 pm

Hallo liebe Gälisch-Gemeinde! :)

Wie ich bereits erwähnte, komme ich aus dem schönen Saarland, heiße Sebastian (Sepp ist ein komischer Spitzname ich weiß, auch wenn man mein Alter berücksichtigt, aber irgendwie kam ich mit der Zeit dazu) und bin 22 Jahre jung. Zur Zeit studiere ich Anglistik und Russische Philologie an der Uni in Trier und somit könnt ihr euch auch sicher denken, wie ich auf das Schottisch-Gälische gekommen bin, nämlich durch die Englische Sprachgeschichte und die Kulturstudien, die wir belegen müssen. Dazu gehören Gott sei Dank nicht nur amerikanische, was anscheinend zum Trend wird, sondern auch die britischen Sprachen bzw. Kulturen. Leider wird an meiner Uni nur Irisch-Gälisch angeboten, was ja bekanntlich die Geburtssprache von Schottisch-Gälisch ist. Das ist natürlich nicht weniger schön, ich werde diesen Kurs auch belegen, aber ich interessiere mich doch eher für Schottland als für Irland. Und da ich, wie man an meinen Fächern erkennen kann, sowieso ein Sprachenliebhaber bin, ist die schottische Sprache ein Muss für mich :).
Allerdings reichen meine Kenntnisse des Gälischen nicht über die Geschichte und die Herkunft hinaus, was ich aber dringend ändern möchte. Deshalb auch meine Anmeldung hier im Forum.

Ich hätte auch gleich eine Frage an Herrn Klevenhaus (Mir ist aufgefallen, dass die "Du"-Anrede hier im Forum sehr verbreitet ist, aber ich wollte in meinem ersten Post nicht direkt unhöflich erscheinen), wenn das gestattet ist :):
Ich werde vom 15. bis zum 31. Juli Schottland per Auto bereisen und habe gesehen, dass es einen Sommerkurs am gälischen College auf der Isle of Skye gibt und zwar genau zu Anfangs meiner Reise, vom 14. bis zum 18. nämlich. Teilnehmen kann ich dann leider nicht, ich wollte jedoch fragen, ob es möglich ist, dass ich ein kurzes Gespräch mit Ihnen über das Gälische und den Sprachkurs führe, da ich in dieser Zeit eh auf der Isle of Skye sein werde. Oder sind Sie während ihrer Kurszeit so ausgebucht, dass es zu viel wird, das könnte ich verstehen, bzw. ist das überhaupt machbar?

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Fr Jul 04, 2008 8:43 pm

Hallo Sebastian,
erst mal willkommen hier im Forum :) Sicher hast du schon die Tips und Hinweise für alle Neulinge http://www.schottisch-gaelisch.de/phpBB ... .php?t=649 gesehen.

Wenn du jetzt an der Uni anfängst, Irisch-Gälisch zu lernen, solltest du nicht gleichzeitig mit Schottisch-Gälisch anfangen. Bzw. wenn du eigentlich eh Schottisch-Gälisch lernen willst, wäre es zu fragen, ob es überhaupt sinnvoll ist, einen Irisch-Kurs zu machen. Du kommst dann nämlich bloß durcheinander, das ist schon vielen Leuten so gegangen.

Der Mìcheal ist momentan in Schottland, soweit ich weiß - ich weiß nicht, ob er gerade hier regelmäßig reinschaut. Wenn du am gälischen College vorbeikommst auf deiner Reise, schau dort doch einfach mal rein, da ergeben sich sicherlich Gesprächsmöglichkeiten. Es gibt da abends auch immer zwanglose Veranstaltungen mit Musik und Getränken.
Mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Sepp
Beiträge: 3
Registriert: Fr Jul 04, 2008 6:44 pm
Wohnort: Saarland/Trier
Kontaktdaten:

Beitragvon Sepp » Sa Jul 05, 2008 12:01 am

Danke für die nette Begrüßung.

Ja, die Tipps habe ich schon gelesen und du hast wohl Recht mit dem Irisch-Gälisch. Ich wollte den Kurs auch nur besuchen, um überhaupt mal einen Einblick in die keltische Sprache zu bekommen, da ich da wirklich noch null Erfahrung habe.

Das mit dem College hört sich gut an, ich glaub wirklich, ich schnei dann einfach mal so rein und schau mich um :)

Danke für den Tipp.

MfG
Sebastian

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Sa Jul 05, 2008 1:00 am

Sepp hat geschrieben:Ich wollte den Kurs auch nur besuchen, um überhaupt mal einen Einblick in die keltische Sprache zu bekommen, da ich da wirklich noch null Erfahrung habe.


Dann lies besser ein einführendes Buch dazu, da gibt's einige gute, die ihr auch sicherlich in der Unibibliothek habt. Schau mal nach "Celtic languages" entweder von Paul Russell, oder von Donald MacAulay, oder von Martin Ball. Die sind alle ziemlich gut, mit unterschiedlichen Schwerpunkten.
Mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Sepp
Beiträge: 3
Registriert: Fr Jul 04, 2008 6:44 pm
Wohnort: Saarland/Trier
Kontaktdaten:

Beitragvon Sepp » Sa Jul 05, 2008 2:45 pm

oki doki, danke werd ich tun

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Sa Jul 05, 2008 11:37 pm

Ich werde da sein, einfach nach mir fragen, dann können wir uns gerne unterhalten.

le meas

Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************


Zurück zu „Cò mise? . . . Wer bin ich?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast