Didòmhnaich

Hier kann und soll man sein Gelerntes ausprobieren!!!
Gast

Beitragvon Gast » So Okt 24, 2004 5:38 pm

Hallo!
Bha sinn a' coiseachd anns an "Alpstein" an-diugh. Dhùisg sinn tràth 'sa mhadainn, fhuair sinn an cù agam agus rudan airson ithe is òl.
Bha mi fuar an toiseach ach fhàs na slighean glè stalla (?) agus thòisich mi a' chuir fallas.
Gu mi-fhortanach, bha mòran daoine anns na beanntan cuideachd...co-dhiùgh, bha an àite glè bhrèagha. 'S ann caol is clachach a bha na casanan agus bha a' ghaoth a' sèideadh gu cruaidh.
Dh' ith sinn biadh meadhan-latha air muin a' bheinne agus chunnaic sinn air fad an Èilbhis :)...uill, gu ìre bhig.
Choisich sinn nuair a bha sinn deiseil. Bha a' ghrian a' deàrrsachd agus bha na craobhan mar teine air an slighe sìos.
An dèidh seo, chaidh sinn dhan chàr agus dh' fhuadaich sinn dhachaigh.
Bha sin cho brèagha brèagha brèagha!
'S toil leam an t-Alpstein gach seasan ach 's fheàrr leam a dhol an-sin anns an fhoghar.

Wir waren heute im Alpstein wandern. Wir sind früh aufgestanden, haben meinen Hund und Sachen zum Essen und Trinken genommen.
Am Anfang hatte ich kalt, aber dann wurden die Wege sehr steil und ich begann zu schwitzen.
Leider hatte es auch sehr viele Leute in den Bergen....trotzdem war die Gegend sehr schön. Die Wege waren schmal und steinig, und es hat stark gewindet.
Oben auf dem Berg haben wir "Zmittag" gegessen und die ganze Schweiz gesehen :).....nja, fast.
Als wir fertig waren, sind wir gegangen*. Die Sonne hat geschienen und die Bäume waren wie Feuer auf dem "Herunterweg".
Danach sind wir zum Auto gegangen und nach Hause gefahren.
Das war soo schön!
Ich mag den Alpstein in jeder Jahreszeit, aber im Herbst gehe ich am liebsten dorthin.

*im Dwelly steht für "coisich" auch "depart"...stimmt das? Und kann man dieses Buch überhaupt noch gebrauchen, so alt wie es ist?

Angelika

Benutzeravatar
Seasaidh
Beiträge: 262
Registriert: So Feb 01, 2004 5:23 pm
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Beitragvon Seasaidh » Mi Okt 27, 2004 9:44 pm

Bha e grianach agus blàth ann am Berlin Didòmhnaich. Chaidh sinn dhan "Teufelsberg". Tha an t-ainm sin a' ciallachadh "beinn an diabhail" sa Ghàidhlig. Uill, tha mi a' smaoineachadh gum biodh "cnoc an diabhail" nas iomchaidh... Cha robh e ach 115m a dh'àirde. Ach 's e an cnoc as àirde ann am Berlin co-dhiù. Agus tha eachdraidh gu math inntinneach a th' aige. Cha robh cnoc ann an àite sin o chionn ceud bliadhna idir! 'S e cnoc künstlich a th' ann le dà mhullach. Bha buncair ann an àite sin rè a' chogaidh, ach bha an làrach air a cleachdadh mar Deponie airson Trümmer anns na bliadhnaichean 1950. Thog an arm Ameireaganach Funkstation air a' mhullach as àirde. Tha an Teufelsberg air a chleachdadh mar ceàrnaidh cur-seachad (Freizeit-/Ausflugsgebiet??) san latha an-diugh. Bha an t-adhar os cionn a’ cnuic lan le iteileagan nuair a bha sinn an-sin Didòmhnaich. Abair sealladh! Streap sinn an cnoc agus choisich sinn anns a’ choille mu chuairt e. B’ e feasgar sgoinneil a bh’ ann.

iomchaidh - passend (geht das in diesem Zusammenhang?)
mullach - Gipfel
cogadh - Krieg
iteileag - Drachen
Thoir sùil air a' bhlog agam: http://feoragfanais.blogspot.com


Zurück zu „Halb Gälisch, Halb Deutsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast