Hallò!

Hier kann und soll man sein Gelerntes ausprobieren!!!
Gast

Beitragvon Gast » Mi Dez 08, 2004 1:14 pm

Feasgar math, a charaidean!
Smaoinich mi gum biodh e math teacsa a grìobhadh a-rithist.
Bha an coimpiutair agam briste agus mar sin cha b'urrainn dhomh a thighinn an-seo.
An aithne dhuibh am faclair bho Edward Dwelly? 'S toil leam e gu mòr, ach chan eil fhios agam ma 's nodha e fhathast.
A bheil cnatan oirbh? Uill, tha orm-sa...rinn mi leigheas le "Schwarzem Rettich" is "Kandiszucker", ach cha robh sin nam chuideachadh. Tha i uabhasach fuar anns an Èilbhis a-nis. Chan eil mi a' smaointinn gum bi "Nollaig gheal" againn co-dhiù. Chan eil sin a'tachairt an-seo :).
Ceart ma-tha, feumaidh mi falbh....tha mi uabhasach sgìth agus tha mi 'n dòchad gum bi mi nam chadal a dh'aithghearr.
Mar sin leibh!

sin an eadar-theangachadh:
Ich dachte, es wäre gut, wieder mal einen Text zu schreiben.
Mein Computer war kaputt, darum konnte ich nicht hierher kommen.
Kennt ihr das Wörterbuch von E. Dwelly? Ich mag es sehr, aber ich weiss nicht, ob es noch aktuell (also brauchbar) ist.
Seid ihr erkältet? Ich bin es...ich habe eine Medizin gemacht aus Schwarzem Rettich und Kandiszucker, aber es hat nicht geholfen. Es ist jetzt schrecklich kalt in der Schweiz. Ich glaube aber nicht, dass wir weisse Weihnachten haben...das passiert hier nicht :).
Also dann, ich muss gehen...ich bin isehr müde und ich hoffe, dass ich bald schlafe.

Ich wäre froh, wenn das jemand korrigieren könnte..mòran taing!

Angelika

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Mi Dez 08, 2004 1:59 pm


Feasgar math, a charaidean!
Smaoinich mi gum biodh e math teacsa a (s)grìobhadh a-rithist.
Bha an coimpiutair agam briste agus mar sin cha b'urrainn dhomh tighinn an-seo.(ohne a und Aspiration)
An aithne dhuibh am faclair bho (aig) Edward Dwelly? 'S toil leam e gu mòr, ach chan eil fhios agam ma 's nodha e fhathast.

Is toil leam gu mòr e (stilistische Satzstellung - klingt besser) ach chanei lfhios agam a bheil e feumail fhathast (ob es noch nützlich ist)
A bheil (an) cnatan oirbh? Uill, tha orm-sa...rinn mi leigheas le "Schwarzem Rettich" is "Kandiszucker", ach cha robh sin nam chuideachadh. Tha i uabhasach fuar anns an Èilbhis (an-dràsda/momentan a-nis heißt jetzt)a-nis. Chan eil mi a' smaointinn gum bi "Nollaig gheal" againn co-dhiù. Chan eil sin a'tachairt an-seo :).
Ceart ma-tha, feumaidh mi falbh....tha mi uabhasach sgìth agus tha mi 'n dòchad(s, statt "d") gum bi mi nam chadal a dh'aithghearr.
Mar sin leibh!

sin an eadar-theangachadh:
Ich dachte, es wäre gut, wieder mal einen Text zu schreiben.
Mein Computer war kaputt, darum konnte ich nicht hierher kommen.
Kennt ihr das Wörterbuch von E. Dwelly? Ich mag es sehr, aber ich weiss nicht, ob es noch aktuell (also brauchbar) ist.
Seid ihr erkältet? Ich bin es...ich habe eine Medizin gemacht aus Schwarzem Rettich und Kandiszucker, aber es hat nicht geholfen. Es ist jetzt schrecklich kalt in der Schweiz. Ich glaube aber nicht, dass wir weisse Weihnachten haben...das passiert hier nicht :).
Also dann, ich muss gehen...ich bin isehr müde und ich hoffe, dass ich bald schlafe.

Ich wäre froh, wenn das jemand korrigieren könnte..mòran taing!

Angelika



Nach math a rinn thu. Cha robh mòran mhearachdan ann idir. Math dhà-rireabh!!! Klasse, cum ort mar sin.


dùrachdan
Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Gast

Beitragvon Gast » Do Dez 09, 2004 10:10 am

Hi, a Emmerich!

An dh'fheuch thu brot chearc a-rithist an aghaidh an cnatan? Saoil mi gu bheil e ag obair oir bidh Antibiotikum nàdarrach aig an cearc.
Mar as àbhaist, is glasraichear (Vegetarier) a th'annam, ach 's e am brot chearc an aon rud le feòil a bhith mi ag ithe.

Tha mi an dòchas gum bidh thu (agus an compiùtair agad) slàn a dh'aithghearr co-dhiù!

Tìoraidh,
Olaf

Gast

Beitragvon Gast » Do Dez 09, 2004 9:15 pm

Oh brot chearc? Tha sin inntinneach gu dearbh....cha do dh'fheuch mi sin fhathast...tapadh leat :) (tha an coimpiutair agam ag obair a-rithist)

Angelika

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Do Dez 09, 2004 11:19 pm

Jetzt kannst du langsam in die Gàidhlig a-mhain Sektion wechseln.
Glè mhath!

Mìcheal Moderator

PS: Das ist kein Muß sondern ein Kompliment:-) Dein Gälisch wird immer besser!!!
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Fr Dez 10, 2004 12:16 am

Hallo Angelika,
's math leughadh bhuat a-rithist! Tha sibhse anns an Eilbhis a' cur iongnadh orm gu dearbh. Tha sibh uile cho trang agus math leis a' Ghàidhlig :)

es ist schön, wieder von dir zu lesen! Ihr in der Schweiz erstaunt mich wirklich. Ihr seid alle so fleißig und gut mit Gälisch.

Tha mi eòlach air an fhaclair aig Dwelly. Sin a' chiad faclair Gàidhlig a bha agam. Fhuair mi e mar gibht bho co-ogha m' athar, nuair a bha mi ann an Alba 1996. Sin a' chiad turas a bha mi ann an Alba a-rithist, an-dèidh gluasad don Ghearmailt nuair a bha mi glè bheag. Bha ùidh mòr agam anns a' Ghàidhlig, agus bha e cho inntinneach dhomh gu bheil faclair ann agus a h-uile rud... Mar sin, tha cuimhne snog ceangailte ris an fhaclair seo dhomh...

Ich kenne das Wörterbuch von Dwelly. Das ist das erste Gälischwörterbuch, was ich hatte. Ich bekam es als Geschenk von der Cousine meines Vaters, als ich 1996 in Schottland war. Das war das erste Mal, dass ich wieder in Schottland war, seit ich als kleines Kind von dort weggezogen war. Ich interessierte mich sehr für Gälisch, und es war so interessant, dass es ein Wörterbuch gab usw. ... Deshalb ist eine schöne Erinnerung für mich mit dem Wörterbuch verknüpft...

Ach gun teagamh, tha mi ga chleachdadh cuideachd ;) Chan eil e cho feumail do luchd-toiseachaidh, tha mi a' smaoineachadh, o chionn 's gu bheil e cho mòr, agus chan eil Beurla gu Gàidhlig ann, dìreach Gàidhlig gu Beurla.
Ach tha e glè inntinneach agus feumail airson faclan aosda, ma tha thu a' leughadh seann sgeulachdan, bàrdachd, rudan mar sin.

Aber in der Tat benutze ich es auch. Es ist wohl nicht so nützlich für Anfänger, denke ich, weil es so dick ist, und weil es nicht von Englisch nach Gälisch ist, sondern nur Gälisch nach Englisch.
Aber es ist sehr interessant und nützlich für alte Wörter, wenn man alte Geschichte liest, Poesie und sowas.
(Es stehen auch hier und da kleine interessante Anmerkungen zu Traditionen, Folklore, Volksglauben, u.ä. drin, sowas interessiert mich ja ungemein. Man muss es nur finden.)


Chan eil an cnatan orm an-dràsda - gu fortanach! Chan eil mi ag iarraidh a bhith tinn a-nis... bidh mi glè thrang gu saor-laithean Nollaige. Ach an uair sin bidh fois agam airson greis.
Chan eil fhios agam am bi sneachda ann... ach bhitheadh sin snog! :)

Ich bin jetzt nicht erkältet - zum Glück! Ich will jetzt nicht krank sein... ich habe viel zu tun bis zu den Weihnachtsferien. Aber dann werde ich ein bisschen Ruhe haben.
Ich weiß nicht, ob es schneien wird... aber das wäre schön!


so, und jetzt schleppen wir emmerich mal gemeinsam ins Gàidhlig-Forum rüber ;)
mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Gast

Beitragvon Gast » So Dez 12, 2004 1:33 pm

Mòran taing! Tha mi toilichte sin a chluinntinn :)
(ach tha sin ceart: je mehr ich lerne, desto grösser wird die Verwirrung..)

Angelika


Zurück zu „Halb Gälisch, Halb Deutsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Naosg und 1 Gast