Seite 2 von 3

Verfasst: Do Mär 31, 2005 10:01 am
von Ulli
an leumadair (m.) = Delphin
an ròn, ròin (m.) = Seehund
maighdeann-mhara (f.) = Nixe, Meerjungfrau

Verfasst: Do Mär 31, 2005 10:03 am
von Gast
cur na mara die Seekrankheit (Alternative)

Verfasst: Do Mär 31, 2005 10:19 am
von Ulli
long, luing oder luinge, -an (f.) = Schiff
cearban, -ain, -an (m.) = Hai
each-mara, (m.) = Walroß

Verfasst: Do Mär 31, 2005 10:46 am
von Sleite
an t-each-uisge<b> (m) - das Seepferdchen
<b>an taigh-solais
(m) - der Leuchttturm

Verfasst: Do Mär 31, 2005 1:25 pm
von Seasaidh
a' chrosgag (f) - der Seestern (Alternative)
an t-eilean (m) - die Insel
an fheamainn (f) - der Seetang, das Seegras

an t-iasgair (m) - der Fischer
an t-slat-iasgaich(f) - die Angel
am bàt'-iasgaich(m) - das Fischerboot
an lìon-iasgaich(m) - das Fischernetz

ups... Wortfeld im Wortfeld ;)

Verfasst: Do Mär 31, 2005 2:11 pm
von Ulli
slige, -ean (f.) = Muschel
acair, acrach, acraichean (f.) = Anker
spùinneadair-mara (m.) = Pirat

Verfasst: Do Mär 31, 2005 2:18 pm
von Seasaidh
am feusgan (m) - die Miesmuschel

Verfasst: Do Mär 31, 2005 2:20 pm
von Sleite
a' ghainmheach (f) - der Sand
an dùn-gainmhich (m) - die Düne

A bheil sibh a'smaoineachadh gu bheil e math mòran fhaclan a sgrìobhadh no direach aon no dhà? Tha mi a'smaoineachadh gu bheil e nas fhasa an cur nar cuimhne mur a bi cus ann

Denkt ihr, es ist besser viele Wörter zu schreiben oder besser immer nur 1-2? Ich denke es ist leichter, sie sich zu merken, wenn es nicht so viele sind. Andererseits macht es auch Spaß, so viele zu finden

Slèite

Verfasst: Do Mär 31, 2005 2:32 pm
von Sleite
iasg a' chlaidheimh (m) - der Schwertfisch (muss man unbedingt wissen :P)
an giomach (m) - der Hummer
a'chrùbag (f) der Krebs

Verfasst: Do Mär 31, 2005 2:34 pm
von Ulli
Also, ich kann sie mir besser merken, wenn ich eine ganze Liste auf einmal habe... außerdem frißt das dann später beim Ausdrucken nicht soviel Papier.

`s fheàrr leam na faclan fhaighinn ann an liosta...tha sin nas fhasa dhomh ag ionnsachadh agus chan fheum mi cho mòran pàipeir , nuair a tha mi ag iarraidh an liosta a chlò-bhualadh. (Diese Übersetzung ist ein reines Phantasie-Produkt... für Korrekturen...u.s.w. :) )

combaist(e),-e (m.) = Kompaß
sèathamh (m.) =Sextant ;)

Verfasst: Do Mär 31, 2005 3:12 pm
von Seasaidh
a' phèileag (f) - der Tümmler, der Schweinswal
am partan (m) - die Krabbe, der Krebs
am partan-tuathal (m) - der Einsiedlerkrebs

Verfasst: Fr Apr 01, 2005 10:00 am
von Ulli
sruth (m.) , -a /-uith, pl.: -anna / -an / --uithean / -aidh = Strom, Strömung,Tide
sruth-tràghaidh = Ebbe
sruth-lìonaidh = Flut
làn-mara (m.) = -"-
seòl-mara (m.), siùil-mhara = Tide, Gezeiten

Verfasst: Fr Apr 01, 2005 10:33 am
von Gast
Rinn mi mearachd agus sgrìobh mi an t-alt seo ann's an geama eile cuideachd:

an sàl (m.) Salzwassser

Shàil, tha thu cho shaillte!
Salzwasser, Du bist so salzig!

Verfasst: Fr Apr 01, 2005 10:43 am
von Ulli
seòl, siùil, siùil = Segel, (auch: Schiff)
seòl-chrann, -chroinn (m.) = Mast

taobh-an-fhasgaidh = Lee
taobh an fhuaraidh = Luv

Verfasst: Fr Apr 01, 2005 10:58 am
von mona nicleoid
Zwei alte Wörter, die man noch selten hört, aber sie haben lange Tradition und kommen auch in Gedichten schon mal vor:

birlinn (f) - Barke, Reiseschiff

curach (f) - mit Tierhaut bespanntes Weidenboot, im weiteren Sinne auch jedes ähnliche kleine Ruderböötchen.
mona