Wortfeldspiel IV - Beurlachas

Hier kann und soll man sein Gelerntes ausprobieren!!!
mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Di Mai 03, 2005 10:54 am

Tha Ùna ceart, tha cuid faclan ann a tha air cleachdadh leis a h-uile duine - ach a bheil sin a' ciallachadh gu bheil iad uile math? Tha rudan mar sin ann anns a' Ghearmailtis cuideachd. Mar eisimpleir thòisich an Telekom faclan mar "CityCall" a chleachdadh agus tha sin dìreach gòrach, nach eil? No bidh mòran daoine ag ràdh rudan mar "das macht Sinn" (bho "that makes sense") seach "das ergibt Sinn" no "das ist sinnvoll".
Tha gach cànan àlainn. Ceart gu leòr, tha measgachadh a' tachairt fad na h-ùine, mar eisimpleir, thàinig mòran fhaclan bho Laidinn a-steach anns na cànanan Gearmailteach agus Ceilteach. Ach tha mi a' smaoineachadh gu bheil mòran fhaclan mi-fheumail a' tighinn bho Beurla (Ameirigeanach) an-diugh, agus chan eil sin àlainn idir.
mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Gast

Beitragvon Gast » Di Mai 03, 2005 10:58 am

@Mona: (Is truagh nach eil na "Nòtaichean Priobhaideach, PN, " a' obrachadh ;))
Ceart gu leòr, bhiodh uair a thìde agam. B' urrainn dhuinn coinneachadh aig 13:30 air beulaibh an oilthigh (an geata iarann, os coinneamh Bouvier), tha tòrr cafaidhean faisg air làimh. Chì mi thu!

Olaf

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Di Mai 03, 2005 11:01 am

Tha sin sgoinneil, Olaf. Bidh mi ann beagan mionaid an-dèidh 13:30.
Chì mi thu!
mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Gast

Beitragvon Gast » Mi Mai 04, 2005 1:05 pm

trioblaid (v. trouble, lat. tribulatio) > duilgheadas; dragh Ärger, Problem; bin aber nicht sicher, ob die drei Wörter nicht jeweils Teilaspekte darstellen, also nicht vollständig austauschbar sind

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Mi Mai 04, 2005 10:19 pm

duilgheadas heißt, so viel ich weiß, zunächst mal "Schwierigkeit" und ist mit duilich verwandt.
mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Gast

Beitragvon Gast » Mi Mai 04, 2005 10:25 pm

Chan eil Schwierigkeit cho fad as bho Problem, a bheil?

Gast

Beitragvon Gast » Do Aug 04, 2005 5:15 pm

seo cuid eile ...

an rùm (cha d'fhuair mi roghainn eile)
a' theant(a) am puball
an t-artaigil an aiste, an t-alt
an loighne (cha d'fhuair mi roghainn eile)
an diofar an t-eadar-dhealachadh, an caochladh
an stòiridh an sgeulachd
an teacs (cha d'fhuair mi roghainn eile)
am manaidsear an neach-stùraidh
am baidhsagal an rotha(i)r

le dùrachdan,
Olaf

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » So Aug 07, 2005 6:35 pm

rùm -> seòmar (mar "seomra" ann an Gaeilge na hÉirinn ;) )

loidhne -> sreang, sreath, teud... kommt auf den Zusammenhang an.

teacsa -> lässt sich oft sinnvoll durch sgeul, aiste, etc. ausdrücken.

bei "diofar" weiß ich gar nicht... "Differenz" gibt's ja bei uns auch ein Lehnwort. Ist das ein echter Anglizismus, oder ein älterer Latinismus?
mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » So Aug 07, 2005 7:51 pm

rùm= Raum
seòmar=Zimmer=chambre
Beurlachas? Cha chanainn gu bheil.

Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Eilidh
Beiträge: 387
Registriert: Do Aug 11, 2005 3:30 am
Wohnort: Carolina a Tuath
Kontaktdaten:

Beitragvon Eilidh » Fr Aug 12, 2005 7:08 pm

Toller Sachen, die ihr da macht, aber was mich wundert ist, daß es doch viele Einheimische gibt die das draibhidh oder mòran taing verwenden...
bei diofar hatte ich mal eine Diskussion gelesen die meinte es wäre kein Anglizismus. Wie sieht's denn mit dem Französischen Einfluß aus? Schottland und Frankreich waren lange Handelspartner (im Gegensatz zu den Engländern).

Sehr confusing, um im Neudeutsch zu bleiben.


Zurück zu „Halb Gälisch, Halb Deutsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast