neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Hier kann und soll man sein Gelerntes ausprobieren!!!
Steffi1
Beiträge: 506
Registriert: Do Mär 01, 2012 4:15 am
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Beitragvon Steffi1 » Mo Apr 23, 2012 1:09 am

Bha mi a´faicinn an adhair, na grèine is neòil a thogail tùir agus bha an neul as motha coltach ri peann.
Ich sah den Himmel, die Sonne und Wolken, die Türme bauten und die größte Wolke ähnelte einem Stift.

fortan=Glück
ceannachd=kaufen
mòr=groß
Zuletzt geändert von Steffi1 am Mo Apr 23, 2012 3:16 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Ma nì thu gu math, dèan ri do dhuine fhèin e.

elke
Beiträge: 120
Registriert: So Feb 05, 2012 1:12 pm
Wohnort: Faisg air Dresden
Kontaktdaten:

Re: neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Beitragvon elke » Mo Apr 23, 2012 2:06 pm

S'e fortan, bha mi ag ceannachd cèic mhòr agus chan eil an t-acras orm a-nis.
Das ist ein Glück, ich kaufte eine großen Kuchen und habe jetzt keinen Hunger (mehr).

doras - Tür
eaglais - Kirche
dubh - schwarz

Anna
Beiträge: 519
Registriert: So Jan 17, 2010 5:00 pm

Re: neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Beitragvon Anna » Mo Apr 23, 2012 5:54 pm

Tha doras dubh na h-eaglaise mòr.
Die schwarze Tür der Kirche ist groß.


cupa > Tasse
dubh > schwarz
ceannaich > kaufen
Chan eil ach an t-iasg marbh a' snàmh leis an t-sruth.
Nuair a bhios tu ag iarraidh àbhachd a thoirt do Dhia, dèan plana!!!

Steffi1
Beiträge: 506
Registriert: Do Mär 01, 2012 4:15 am
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Beitragvon Steffi1 » Di Apr 24, 2012 12:11 am

Carson a cheannaicheas a´ chaileag chaol cupa dubh-ghorm aig cairteal an dèidh còig uairean feasgar ?
Warum kauft das schlanke Mädchen eine dunkelblaue Tasse um 17 Uhr 15 Uhr ?

fuaradair =Kühlschrank
còcairich=kochen
blasta=lecker
Ma nì thu gu math, dèan ri do dhuine fhèin e.

Isbeal
Beiträge: 996
Registriert: Do Jun 29, 2006 11:25 pm

Re: neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Beitragvon Isbeal » Di Apr 24, 2012 8:37 pm

Glè mhath, a h-uile duine, agus cumaibh oirbh!

Ach beagan ceartachaidh a-rithist cuideachd! :lol:

Chan eil mi feumach air feuchainn air na brògan dearga.
Ich habe keinen Bedarf, die roten Schuhe an zu probieren.



Üblich ist 'feumach air' + Substantiv (tha mi feumach air cupa cofaidh)
und Feumaidh mi / chan fheum mi + Verb.

Feumaidh mi falbh - ich muss (weg)gehen, ich muss los.
Feumaidh mi tennis a chluiche - ich muss Tennis spielen ("Inversion")
Chan fheum mi na brògan dearga fheuchainn orm. Ich muss die roten Schuhe nicht anprobieren (probieren an mir)

Bha mi a´faicinn an adhair, na grèine is neòil a thogail tùir agus bha an neul as motha coltach ri peann.
Ich sah den Himmel, die Sonne und Wolken, die Türme bauten und die größte Wolke ähnelte einem Stift.


a' faicinn nan neul - Genitiv Pural muss dunkel enden, dafür wird häufig Nominativ Singular benutzt.
thog - baute

fortan=Glück
ceannachd=kaufen
mòr=groß

peann > Stift
grian > Sonne
tog > bauen

cupa > Tasse
dubh > schwarz
ceannaich > kaufen

fuaradair =Kühlschrank
còcairich=kochen
blasta=lecker



Da ist eine bunte Mischung an Verbformen - mal Stamm ( -ich usw), mal Verbalnomen (- achadh / -achd usw).
Gewohnt Euch dran, beide Formen immer anzugeben - das vereinfacht die Sache für die andern und verankert die Formen für den, der schreibt. Man soll unbedingt beide Formen gleichzeitig lernen!
ceannaich, a' ceannachd
còcairich, a' còcaireachd, usw.


fortan - heißt eher Vermögen als Glück im Sinne 'Viel Glück'. Die Gälen haben es nicht so sehr mit dem Begriff Glück - eher mit dem Schicksal. Man wünscht sich und anderen Gutes, und das nichts Schlechtes für einen vorgesehen ist.

Viel Glück = Gur math a thèid leat - mag Gutes mit dir gehen.

S'e fortan, bha mi ag ceannachd cèic mhòr agus chan eil an t-acras orm a-nis.
Das ist ein Glück, ich kaufte eine großen Kuchen und habe jetzt keinen Hunger (mehr).



('S e - getrennt= Is e)
Gu fortanach, bha mi a' ceannachd .... (oder: cheannaich mi - ich kaufte)

Carson a cheannaicheas a´ chaileag chaol cupa dubh-ghorm aig cairteal an dèidh còig uairean feasgar ?
Warum kauft das schlanke Mädchen eine dunkelblaue Tasse um 17 Uhr 15 Uhr ?



:lol: Carson gu dearbh! :shock:

Vorsicht bei den Apostrophen wieder! :twisted:

Keine Lücke zwischen a und '.

a' chaileag
a' faicinn

Anna
Beiträge: 519
Registriert: So Jan 17, 2010 5:00 pm

Re: neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Beitragvon Anna » Mi Apr 25, 2012 11:29 pm

Cheannaich i an cupa, oir tha i feumach air airson dìnnear blasta a chòcaireadh, ged a tha am fuaradair briste.
Sie kaufte die Tasse, denn sie brauchte sie, um ein leckeres Dinner zu kochen, obwohl der Kühlschrank defekt ist.


telebhisean > Fernseher
ruith, a' ruith > rennen
leabhar > Buch
Chan eil ach an t-iasg marbh a' snàmh leis an t-sruth.
Nuair a bhios tu ag iarraidh àbhachd a thoirt do Dhia, dèan plana!!!

Steffi1
Beiträge: 506
Registriert: Do Mär 01, 2012 4:15 am
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Beitragvon Steffi1 » Fr Apr 27, 2012 12:57 am

Chuir a´mhàthair air falbh an leabhar aice agus thuirt: „ Na ruithibh! Bidh an telebhisean a´feitheamh ruibh.“
Die Mutter legte ihr Buch weg und sagte: „Rennt nicht! Der Fernseher wird auf Euch warten.“

èirich, èirigh = aufstehen
mionaid = Minute
luath = schnell
Ma nì thu gu math, dèan ri do dhuine fhèin e.

Anna
Beiträge: 519
Registriert: So Jan 17, 2010 5:00 pm

Re: neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Beitragvon Anna » Fr Apr 27, 2012 12:04 pm

Fhreagair a' chlann: A Mhamaidh! Nach urrain dhuinn dol gu mall, oir mura dh' èireas sinn gu luath, bith sinn ann ro fhadalach mionaidh co-dhiù.
Die Kinder antworteten: Mama! Wir können nicht langsam gehen, denn wenn wir nicht schnell aufstehen, werden wir immerhin eine Minute zu spät da sein.

sgoil > Schule
trod > Streit
spòrs > Sport
Chan eil ach an t-iasg marbh a' snàmh leis an t-sruth.
Nuair a bhios tu ag iarraidh àbhachd a thoirt do Dhia, dèan plana!!!

Steffi1
Beiträge: 506
Registriert: Do Mär 01, 2012 4:15 am
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Beitragvon Steffi1 » Sa Apr 28, 2012 2:10 am

Fhreagair a´mhàthair a-rithist:“ Na troid rium, gabh am baga-sgoile agad, an t-aodach-spòrs agus tiugainn!
Die Mutter antwortete wieder: Streite nicht mit mir, nimm Deine Schultasche, die Sportkleidung und lass uns aufbrechen!

tràigh = Strand
grianach = sonnig
saor-làithean = Urlaub
Ma nì thu gu math, dèan ri do dhuine fhèin e.

elke
Beiträge: 120
Registriert: So Feb 05, 2012 1:12 pm
Wohnort: Faisg air Dresden
Kontaktdaten:

Re: neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Beitragvon elke » Mo Apr 30, 2012 5:04 pm

Cha robh i grianach agus bha i stoirmeil, ge-tà bha mi a' dol do thràigh air saor- làithean.
Es war nicht sonnig und es war stürmig, trotzdem ging ich im Urlaub zu einem Strand .
(es sollte heißen .... und es war Gewitter....., wie übersetzt man dieses ?)

fòn - Telefon
freagairt - antworten
fois - Pause

Isbeal
Beiträge: 996
Registriert: Do Jun 29, 2006 11:25 pm

Re: neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Beitragvon Isbeal » Mo Apr 30, 2012 10:25 pm

Bha tàirneanaich is dealanaich ann - es gab Donner und Blitz :lol:

ge-tà setzt man in der Regel entweder am Satzanfang, dann Komma, oder hinten, als Anhängsel, nach einem Komma.


Cha toil leamsa am fòn idir idir! :evil:
Nuair a bhios duine a' cur fòn thugam, feumaidh mi freagairt, ged a bhios mi a' gabhail fois.
Uabhasach!
:twisted:

Ich mag das Telefon überhaupt nicht!
Wenn jemand mich anruft, muss ich antworten, obwohl ich mich gerade ausruhe!
Schrecklich!


figh, a' fighe - stricken
geansaidh (m) - Pullover
cluicheadair-mp3 (m)

Anna
Beiträge: 519
Registriert: So Jan 17, 2010 5:00 pm

Re: neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Beitragvon Anna » Di Mai 01, 2012 12:06 am

Nuair a ghabhas mi fois, is toil leamsa èisteachd air an ceòl leis an chluicheadair is fighe an geansaidh ùr dham mhac.
Wenn ich eine Pause mache, mag ich es, Musik mit dem Mp3-Player zu hören und den Pullover für meinen Sohn zu stricken.


gaoth (f)> Wind
oidhche (f) > Nacht
craobh (f) > Baum
Chan eil ach an t-iasg marbh a' snàmh leis an t-sruth.
Nuair a bhios tu ag iarraidh àbhachd a thoirt do Dhia, dèan plana!!!

Steffi1
Beiträge: 506
Registriert: Do Mär 01, 2012 4:15 am
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Beitragvon Steffi1 » Di Mai 01, 2012 2:40 am

Shèid a´ghaoth gu sàmhach tro chraob, a bha i na seasamh air beulaibh an t-seòmair-cadail agam, san oidhche.
Der Wind wehte nachts leise durch einen Baum, der vor meinem Schlafzimmer stand.

cnatan = Erkältung
fuar = kalt
snàmh, snàmh = schwimmen
Ma nì thu gu math, dèan ri do dhuine fhèin e.

Anna
Beiträge: 519
Registriert: So Jan 17, 2010 5:00 pm

Re: neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Beitragvon Anna » Di Mai 01, 2012 10:06 am

Anna hat geschrieben:Nuair a ghabhas mi fois, is toil leamsa èisteachd air an ceòl leis an chluicheadair is fighe an geansaidh ùr dham mhac.
Wenn ich eine Pause mache, mag ich es, Musik mit dem Mp3-Player zu hören und den Pullover für meinen Sohn zu stricken.


gaoth (f)> Wind
oidhche (f) > Nacht
craobh (f) > Baum


Tha mi duilich, tha aon cheartachaidh agam co-dhiù: ...èisteachd ri ceòl....
Es tut mir leid, ich habe zumindest eine Korrektur:

Ach tha cèist agam cuideachd: Am bithinn e nas fheàrr a sgrìobhadh: is toil leamsa èisteachd ri ceòl.... agus an geansaidh ùr dham mhac fhige.? :? :? :?
Aber ich habe auch eine Frage: Wäre es nicht besser zu schreiben: ....

Bha sinn a' beachdachad air an dà chuid slighe tph, ach chan eil mi cinnteach. :roll:
Wir habe diese beiden Sachen via PN diskutiert, aber ich bin mir nicht sicher.

Tapadh leibh :lol:

Anna
Chan eil ach an t-iasg marbh a' snàmh leis an t-sruth.
Nuair a bhios tu ag iarraidh àbhachd a thoirt do Dhia, dèan plana!!!

Isbeal
Beiträge: 996
Registriert: Do Jun 29, 2006 11:25 pm

Re: neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Beitragvon Isbeal » Di Mai 01, 2012 9:41 pm

Tha thu ceart, Anna - die zweite Version ist richtig; es gilt immer noch die Inversion nach 's toil leam, auch wenn die zweite Hälfte etwas weiter weg im Satz ist.


'S toil leum èisteachd ri... agus geansaidh fhighe....


Wenn es um immer wiederkehrende Handlungen handelt , die du magst, is die Form mit a bhith sehr beliebt.

'S toil leam a bhith ag èisteachd ri ceòl....

Diest is nützlich z.B. bei Sportarten, um zu verdeutlichen, ob du etwas als Teilnehmer oder Zuschauer magst.

'S toil leam snàmh - ich mag Schwimmen (könnte auch als Fernsehzuschauer sein)
'S toil leam a bhith a snàmh - ich mag selber schwimmen.


Zurück zu „Halb Gälisch, Halb Deutsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast