Seite 17 von 21

Re: neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Verfasst: Di Sep 04, 2012 2:32 am
von Steffi1
Bu toil leamsa dèan còcairearachd còmhla riut, ach feumaidh tu an car, a dh'fhàg thu a-muigh, a dhol dhan gharaids an toiseach.
Ich würde gerne mit Dir kochen, aber Du musst zuerst das Auto, dass Du draußen gelassen hast, in die Werkstatt fahren.

dà = zwei
samhradh = Sommer
Nollaig = Weihnachten

Re: neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Verfasst: Mi Sep 05, 2012 8:13 am
von Anna
Nuair a bhios Nollaig as t-samhradh, atharraichidh mi am beachd agam agus bheir mi cead dhut airson pòsadh dà fhear.
Wenn Weihnachten im Sommer sein wird, ändere ich meine Meinung und erlaube dir, zwei Männer zu heiraten.


sporan > Geldbörse
brochan > Porridge
duilleag > Blatt

Re: neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Verfasst: Mi Sep 05, 2012 4:06 pm
von Isbeal
Steffi1 hat geschrieben:Bu toil leamsa dèan còcairearachd còmhla riut, ach feumaidh tu an car, a dh'fhàg thu a-muigh, a dhol dhan gharaids an toiseach.
Ich würde gerne mit Dir kochen, aber Du musst zuerst das Auto, dass Du draußen gelassen hast, in die Werkstatt fahren.


Bu toil leam còcaireachd a dhèanamh... an càr.... a dhraibheadh / a chur (kein Objekt nach 'dol').


Anna hat geschrieben:Nuair a bhios Nollaig as t-samhradh, atharraichidh mi am beachd agam agus bheir mi cead dhut airson pòsadh dà fhear.
Wenn Weihnachten im Sommer sein wird, ändere ich meine Meinung und erlaube dir, zwei Männer zu heiraten.


atharraichidh mi mo bheachd......cead dhut dithis fhear a phòsadh

Vergleich:
Dè do bheachd? - was ist deine Meinung?
dà thaigh - 2 Häuser =Sachen
dithis dhaoine - 2 Personen (+ Genitiv Plural unbestimmt, was leniert wird und eine dunkle letzte Silbe haben muss)


Schöne Sätze - ihr macht Super-Fortschritte! :moladh:

Re: neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Verfasst: Do Sep 06, 2012 3:15 am
von Steffi1
Nuair a thuit an sporan agam bhon phreas, thuit e dìreach air a´bhrochan agus shil e air duilleag an leabhair ùir agam a tha na laighe ri taobh.
Als meine Geldbörse vom Schrank fiel, fiel sie direkt auf das Porridge und es tropfte auf die Seite meines neuen Buches, das daneben lag.

eadar = zwischen
druim = Rücken
sneachd = Schnee

Re: neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Verfasst: Do Sep 06, 2012 8:17 am
von Anna
Tha am falt aice air dath an sneachda na h-aon oidhche a' tuiteam a-nuas thairis air a druim agus gu mì-fhortanach tha e a' chrìoch eatorra/eatarra.
Ihr Haar von der Farbe frischgefallenen Schnees fällt über ihren Rücken herunter und ist leider die Grenze zwischen ihnen.


cridhe > Herz
spàin > Löffel
ruith, a' ruith > rennen

Ich habe sowohl eatarra als auch eatorra gefunden. Welches von beiden ist geläufiger?

Re: neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Verfasst: Sa Sep 08, 2012 3:30 am
von Steffi1
Thuirt a´mhàthair: „ Na ruith mo chridhe ! Thoir an spàin às do bheul an toiseach, air neo, cha chrìochnaich e gu math, ma thuiteas tu.“
Die Mutter sagte: „Renn nicht, mein Herz ! Nimm zuerst den Löffel aus Deinem Mund, andernfalls wird es nicht gut enden, wenn Du fällst“

ticead = Fahrkarte, Ticket
naidheachd = Nachricht
fhathast = noch

Re: neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Verfasst: Sa Sep 08, 2012 10:53 am
von Isbeal
Steffi:

...a bha na laighe ri (a) thaobh


Anna:

..air dath sneachda na h-aon oidhche (Genitivkette, nur ein Artikel zum Schluss) - schöner Satz!

...tha e na chrìoch eatarra (in seinem Grenze-sein) (obwohl ich das nicht so richtig verstehe... :?: )

Re: neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Verfasst: Mo Sep 10, 2012 2:43 am
von Anna
Tha am falt aice air dath sneachda na h-aon oidhche a' tuiteam a-nuas thairis air a druim agus gu mì-fhortanach tha e na crìoch eadar am boireannach agus a suirghiche.

Ihr Haar von der Farbe frischgefallenen Schnees fällt über ihren Rücken herunter und ist leider die Grenze zwischen der Frau und ihrem Verehrer.


Ich hatte die Szene vor Augen und das eatarra brannte mir auf den Nägeln. Da bin ich in Gedanken zu selbstverständlich geworden :naire: Tha mi duilich.

Erklärt sie sich so besser?

Anna

Re: neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Verfasst: Mi Sep 19, 2012 10:03 am
von Anna
"O mo ghràidh, aon uair is gu bheil mi dìreach far an cuala mi an naidheachd, cheannaich mi ticead air ball agus gu fortanach rug mi air an trèana fhathast."
O mein Liebling, sobald ich die Nachricht das erste Mal gehört habe, kaufte ich sofort ein Ticket und glücklicherweise erreichte ich den Zug noch.

luchd-dìon n h-àrainneachd > Umweltschützer
boiteag >Wurm
fàg às > auslassen

Re: neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Verfasst: Mi Sep 19, 2012 8:57 pm
von Isbeal
A ghràidh..... (ohne 'mo')

Der Satzanfang ist etwas zu kompliziert ausgedruckt:

---aon uair 's gun cuala mi.....

...cho luath 's a chuala mi....

:D

Re: neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Verfasst: Mi Sep 19, 2012 10:48 pm
von Anna
Okay, aber mit der Konstruktion bekomme ich den gewünschten Sinn mit dem Ausdruck so nicht hin, oder?

"Tha mi dìreach far an cuala mi an naidheachd" sollte ausdrücken, etwas das erste Mal gehört zu haben.

Wenn ich mit der Konstruktion "aon uair 's gun cuala mi " arbeite, heißt der Satz dann "Aon uair 's gun cuala mi an naidheachd a' chiad turas..."? :?

Re: neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Verfasst: Mi Sep 19, 2012 11:43 pm
von Isbeal
'Aon uair' heißt wörtlich 'das eine Mal', so dass man 'a' chiad turas' nicht braucht - der Sinn ist schon mit eingebaut.

Der Sinn ist eigentlich auch da in 'Sobald', so dass man 'das erste Mal' in Deutsch auch nicht wirklich braucht.... oder ist das wieder etwas Idiomatisches, zur Betonung?

Wenn du es wirklich in Gälisch betonen willst, dann müsstest du etwas sagen wie ' ich brauchte die Nachricht nur einmal zu hören, dann kaufte ich....'

Re: neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Verfasst: Do Sep 20, 2012 2:20 am
von Steffi1
Thug luchd-dìon n h-àrainneachd a´bhoiteag bhon bhalach agus thuirt e le guth crosta : „ Thalla! Nach eil fios agad gum feum thu an loch seo fhàgail às ?“
Der Umweltschützer nahm dem Jungen den Wurm weg und sagte mit einer wütenden Stimme: „Verschwinde! Weißt Du nicht, dass Du diesen See auslassen musst ?“

dùil >Erwartung, Absicht, Hoffnung
goirid > kurz
òran > Lied

Re: neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Verfasst: Mi Sep 26, 2012 10:27 pm
von Anna
Bha dùil aca gun seinneadh i òran goirid.
Sie erwarteten, dass sie ein Lied singen würde.


bò > Kuh
drathais > Slip
mìl > Honig

Re: neues Wörterspiel / cluich le faclan a-rithist

Verfasst: Do Sep 27, 2012 2:28 am
von Steffi1
Bhrist a´bhò chrosta am feansa agus shrac i an t-sreang-aodaich. Thuit na drathaisean air a ceann agus thuit an t-aran le mil às mo làmh.
Die wütende Kuh zerbrach den Zaun und zerriss die Wäscheleine. Die Unterhosen fielen auf ihren Kopf und das Brot mit Honig fiel aus meiner Hand.

grod,grodadh = schlecht werden, verrotten
meud = Menge
feasgar = Abend, Nachmittag