für die Anfänger / airson luchd-toiseachaidh

Hier kann und soll man sein Gelerntes ausprobieren!!!
Gast

Beitragvon Gast » Mi Jul 20, 2005 11:12 pm

Chan eil. Tha mi a' dol air saol-laithean comhla ri cèile agam.

Nein. Ich fahre mit meinem Freund (richtig so..?) in den Urlaub.

Cia mheud cànan a aithneachadh thu?

Wie viele Sprachen kennst du?


Das Übliche: Gotje lehnt sich weeeeeeiiiiiiiiiit aus dem Fenster und erbittet weiche Landung... :D

Gast

Beitragvon Gast » Do Jul 21, 2005 9:44 am

@Denise,
tha mi gu ìre bhig cinnteach gur e "air saor-laithean nad aonar" seach "na h-aonar". 'S e Personalpossessivpronomen anns an "na.." agus tha "na h-" boireann. Feumaidh tu "nad" = "in deinem" seach "na h-" = "in ihrem" a' cleachdadh.

Ich bin ziemlich sicher, daß es "air saor-laithean nad aonar" statt "na h-aonar" sein muß. "na.." ist eine Kombination aus Personal- und Possessivpronomen und "na h-" ist weiblich. Du mußt "nad" = "in deinem" anstatt "na h-" = "in ihrem" (Alleinsein) benutzen.

feadhainn : feadhainn de tìrean "einige Länder"
einige andere Länder: feadhainn de tìrean eile; cuid tìrean eile
còmhla mit langem o

Olaf

Sleite
Beiträge: 1683
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Beitragvon Sleite » Do Jul 21, 2005 2:10 pm

Bu choir dhomh bhi ag ionnsachadh
Ich sollte (eigentlich) lernen

Ach cha toigh leam sin
Aber ich mag das nicht

Tha mi ag ithe an-dràsda
Ich esse gerade

Feumaidh mi obair aig 3 uairean
Ich muss um 3 Uhr arbeiten

Ach cha bhi sin cho dona. Chan eil i cho teth
Aber das wird nicht so schlimm weden. Es ist nicht so heiß

Bha fèis samhraidh againn aig an obair a-raoir
Gestern hatten wir auf der Arbeit Sommerfest.

Bha sin glè shnog. Bha againn ri aodach sonraichte a chur oirnn
Das war nett. Wir mussten uns verkleiden

Ach bha cuid dhaoine ag ol cus
Aber manche Leute haben zu viel getrunken.

Thuirt co-obrach agam rudeigin salach rium
Ein Kollege hat was dreckiges zu mir gesagt

Sin nuair a rinn mi co-dhùnadh gum b' e sin an t-àm ceart airson falbh
Dann hab ich beschlossen, dass es die richtige Zeit ist um zu gehen.

A bheil sibh a'dèanamh fèis samhraidh aig an obair cuideachd?
Macht ihr auch ein Sommerfest auf der Arbeit?

Slèite
Cha dèan brògan tioram iasgach.

Gast

Beitragvon Gast » Do Jul 21, 2005 4:55 pm

Tha. Bidh sin a'dèanamh fèis samhraidh aig an shgoil.
Ja. Wir machen ein Sommerfest in der Schule.

Bidh mi a'sealltainn an bhuidheann-obrach timcheall an Alba mo an-sin.
Ich werde dort meinen Workshop über Schottland vorstellen.

Feumaidh mi dean a.
Ich muss das tun.

Am feum sibh dean ionann cuideachd?
Musstet ihr etwas ähnliches tun?



Bitte alle Fehler verbessern. *d&r*
Hoffentlich ist es wenigstens ein bisschen verständlich.

UnaMac
Beiträge: 567
Registriert: Mo Mär 07, 2005 6:38 pm
Wohnort: Isle of Skye

Beitragvon UnaMac » Do Jul 21, 2005 10:50 pm

Hier kommt die Korrektur-Una:

Tha. Bidh sinn a' dèanamh fèis samhraidh anns an sgoil. (Bei Kombinationen von 's' mit 'g', 't', 'm' und 'p' wird nicht leniert).

Bidh mi a' sealltainn mo bhùth-obrach mu/a thaobh na h-Alba an sin. (KEIN Bindestrich bei Woertern wie an sin, an seo...)

Feumaidh mi a dhèanamh. ('a' bedeutet in diesem Falle 'es')

Am feum sibh/A bheil agaibh ri rudeigin mar sin a dhèanamh cuideachd? (Nach Konstruktionen wie 'am feum' oder 'a bheil agaibh ri' wird die Reihenfolge von Objekt und Verb umgekehrt - gilt aber nur fuer Verben mit direkten Objekten, nicht mit indirekten wie 'sealltainn air', 'èisteachd ri', ... das ist leider etwas kompliziert).

Lass dich davon aber bitte nicht abschrecken, dich immer wieder aus dem Fenster zu lehnen; das ist der beste Weg, es zu lernen!!! ;)

Mar sin leat
Ùna
Bhith beò beathail ged nach bitheadh tu beò ach leth-uair.

Gast

Beitragvon Gast » Fr Jul 22, 2005 12:07 am

*überlegtkrampfhaft* *versuchtwasaufgälischzusagen*

Tapadh leat airson do chobair!

Also, ich bin froh, dass mein "Gälisch" wenigstens einigermaßen verständlich zu sein gewesen scheint. (<- wenn ich den Satz mal auf Gälisch hinkriege, bin ich begeistert! :D )

Um ehrlich zu sein... bei poss.pronomen und sonstigem, wo ich nicht wusste, wo es hingehört, hab ich einfach nachgestellt. *schäm*

Bidh mi coisich innteach fada agus guineach, gu tha mi ag ràdh Gàidhlig.
Ich werde einen langen und harten weg gehen, bis ich Gälisch spreche.

*sichschonwiederausdemFenstergelehnthat* *fürchteteinegrässlichdeutscheWortstellunggeschriebenzuhaben*


Mar sin leat
Monika

Gast

Beitragvon Gast » Fr Jul 22, 2005 9:56 am

Bidh thu a' dèanamh glè mhath, a Fheumala(i)n,

Bidh mi a' coiseachd slighe fhada agus guineach, gus am bruidhinn mi Gàidhlig.
(coisich ist das Verb, hier muß das Verbalnomen coiseachd eingesetzt werden;
innteach habe ich noch nie gehört, es ist sicher richtig, aber slighe wird meist genommen;
"bis" ist "gus an", gefolgt von abhängiger Form (gus an d'fhuair, gus an deach, ...))

Chan fheum, chan fheum mi rudeigin mar sin a dhèanamh.
Nein, ich muß sowas nicht machen.

Agus tha mi glè thoilichte nach fheum.
Und ich bin sehr froh, daß nicht.

Dè rinn thu anns a' bhùth-obrach?
Was hast Du im Workshop gemacht?

Gast

Beitragvon Gast » Fr Jul 22, 2005 4:48 pm

eine Bitte .... wäre es möglich auch die "Lautschrift" dazuzuschreiben ... aber nur, wenn es nicht zu aufwändig ist.
Ist dann auch "leichter" verständlicher (also für mich zumindest) und ich kann es besser "lernen".

Danke :)

Le deagh dhùrachdan,
Otto

Ulli
Beiträge: 1114
Registriert: Fr Mai 07, 2004 9:21 pm
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Ulli » Fr Jul 22, 2005 6:04 pm

Nette Idee, Otto, aber gerade die Aussprache ist das, wovon ich selbst kaum Ahnung habe... aber wenn jemand es weiß und dazuschreiben mag, fände ich das auch außerordentlich nützlich! :)

Liebe Grüße
Ulli

Ach übrigens, Otto: "Aufwendig" mit "ä" sieht wirklich arg (oder argh? ;) ) scheußlich aus... :( ich H-A-S-S-E diese Rechtschreibreform!!!
Latein ist die große Schwester des Gälischen: Sie war damals mein erstes Baby und jetzt hilft sie mir, die Kleinen mit großzuziehen!

Sleite
Beiträge: 1683
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Beitragvon Sleite » Fr Jul 22, 2005 9:52 pm

Off-Topic:
Es kommt schließlich von Aufwand. die nächste generation (außer die, die künstlich davon abgehalten werden) wird schon finden dass aufwendig falsch aussieht.

Schon Humboldt sagte 1836:
"There can never be a moment of true standstill in language, just as little as in the ceaselessly flaming thoughts of men. By nature, it is a continuous process of development"

Rechtschreibung ist sowieso ein künstliches Konstrukt, warum sollte man es dann nicht so logisch wie möglich konstruieren? (aber dafür brauchen wir noch viele Reformen)

Verzeiht mir diesen Exkurs. Aber einmal muss ich wohl mal Otto zustimmen ;-)

Slèite
Cha dèan brògan tioram iasgach.

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Sa Jul 23, 2005 12:23 am

*reinhüpf*
Bitte, haltet es so einfach und verständlich wie möglich, es war echt als Dialog- und Ermutigungsthread für die Anfänger gedacht, und zwar um auf Gälisch, mit deutschen "Untertiteln", zu sprechen, und alles was darüber hinausgeht gehört eigentlich nicht hinein...
mona

Agus ciamar a tha an t-sìde agaibh an-diugh?
Und wie ist heute das Wetter bei euch?
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Gast

Beitragvon Gast » So Jul 24, 2005 1:09 pm

Der Wetterbericht aus dem Süden der Republik:

Tha i sgothach, ach chan eil i fuar.
Es ist bewölkt, aber es ist nicht kalt.

Ich geb die Frage aber gleich noch mal weiter:

Ciamar a tha an t-sìde agaibh an-diugh?
Wie ist das Wetter heute bei euch?

Gotje.

Ulli
Beiträge: 1114
Registriert: Fr Mai 07, 2004 9:21 pm
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Ulli » So Jul 24, 2005 1:30 pm

Tha i sgothach an seo cuideachd ach tha e tioram.
Es ist hier auch bewölkt, aber trocken.

Ach bha uisge trom ann na laithean sa chaidh.
Aber es gab heftigen Regen in den vergangenen Tagen.

Bha sin feumail oir bha an garradh ro thioram.
Das war nützlich, weil der Garten zu trocken war.

A bheil garradh agaibh cuideachd?
Habt Ihr auch einen Garten?
Latein ist die große Schwester des Gälischen: Sie war damals mein erstes Baby und jetzt hilft sie mir, die Kleinen mit großzuziehen!

UnaMac
Beiträge: 567
Registriert: Mo Mär 07, 2005 6:38 pm
Wohnort: Isle of Skye

Beitragvon UnaMac » So Jul 24, 2005 4:28 pm

'S math rinn thu, Gotje! Tha a h-uile rud ceart!!! :)

Ùna
Bhith beò beathail ged nach bitheadh tu beò ach leth-uair.

Gast

Beitragvon Gast » Mo Jul 25, 2005 10:14 am

(Tha sgòthach sgrìobhte le stràc. Sgòthach wird mit Akzent geschrieben: sgoth=bàta=Boot, sgòth=Wolke)

Chan eil gàrradh againn agus 's bochd sin.
Wir haben keinen Garten, und das ist schade.

Chan eil fiu's Balkon againn, ach bidh sinn daonnan a' dol dha na cafaidhean.
Wir haben nicht einmal einen Balkon, aber wir gehen immer in Cafés.

A bheil gàrradh aig cuideigin eile?
Hat jemand anders einen Garten?

Amhlaoibh


Zurück zu „Halb Gälisch, Halb Deutsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast