cothrom eadar-theangachaidh/ Zum Übersetzen5

Hier kann und soll man sein Gelerntes ausprobieren!!!
Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Di Sep 27, 2005 8:58 am

Agus sin a sgrìobh Ulli:
Cha robh taigh sam bith ann anns an eilean Barraidh anns nach robh na
càirdean air dol.
Agus anns a h-uile taigh cha robh iad a´cluinntinn càil ach sgeulachdan nach robh nan sgeulachdan idir.
Cha chuala duine sam bith càil.
Chan fhaca duine sam bith càil.
`S docha nach robh sin iongantach oir cha robh mòran ri dhèanamh ann an eilean mar Bharraidh ann an oidhche fhuar sa´ gheamhradh.


Cha robh taigh sam bith ann anns an eilean Barraidh anns nach robh na
càirdean air dol.

taigh sam bidh=irgendein Haus
Tha taigh ann= es gibt ein Haus
Cha robh taigh ann= es gab kein Haus
Cha robh taigh anns an eilean Bharraigh muß es heißen
Bharraigh ist der Genitiv, der nach eilean kommen muß. Heutige schreibweise mit gh

anns nach robh na càirdean air dol: würde heißen
in das die Verwandten nicht gegangen waren.
hier ist das Verb tadhail=besuchen besser geeignet
Freunde=caraidean
die normale Erzählform ist die einfache Vergangenheit, Plusquamperfekt wird im Gälischen äußerst selten benutzt.

Agus anns a h-uile taigh cha robh iad a´cluinntinn càil ach sgeulachdan nach robh nan sgeulachdan idir.

Anns a h-uile taigh- in allen Häusern
anns gach taigh- in jedem Haus
cha chuala iad càil ach...ist etwas anders, als der Autor das gemacht hat ist aber völlig i.O.
Cha chuala duine sam bith càil.
Chan fhaca duine sam bith càil.

sam bith läßt man hier besser weg. Es reicht duine. Zusammen mit cha bedeutet es niemand
`S docha nach robh sin iongantach oir cha robh mòran ri dhèanamh ann an
eilean mar Bharraidh ---hier wieder gh statt dh

ann an oidhche fhuar sa´ gheamhradh.
fuair wird im Dativ feminin zu fhuair, d.h wird vorne aspiriert und hinten aufgehellt.
sa gheamhradh bedeutet „im Winter“ und stimmt sinngemäß natürlich. im Gälischen würde man aber schöner „air oidhche fhuair gheamhraidh“ sagen mit einem schicken Genitivwinter:-))


Sin e

Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Ulli
Beiträge: 1114
Registriert: Fr Mai 07, 2004 9:21 pm
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Ulli » Di Sep 27, 2005 1:09 pm

Ok, mòran taing, das reicht erst ´mal wieder für mehrwöchiges Meditieren bei Wasser (ohne beatha) und Brot... ;)

Aber ich hatte noch eine Idee für die irrealen Sätze: Kann ich vielleicht einfach
"Bhiodh e a´tuiteam" eine Stufe weiter hinabsetzen und sagen:
"Bhiodh e air tuiteam" ?

Und wenn ja, ginge es dann weiter mit z.B. "...nam biodh e dorch" für
"...wenn es dunkel gewesen WÄRE" statt "...wenn es dunkel wäre"??

Ulli :?
Latein ist die große Schwester des Gälischen: Sie war damals mein erstes Baby und jetzt hilft sie mir, die Kleinen mit großzuziehen!

Gast

Beitragvon Gast » Di Sep 27, 2005 1:51 pm

Ulli, ich weiß nicht, ob es Deine Frage trifft, aber heute habe ich folgenden Satz gelesen (Litir 209):

Uill, bu chòir dhomh ghluasad air falbh gus nach robh mi ann an claisneachd a' chòmhraidh, ach cha b' urrainn dhomh.

Ich hätte fortgehen sollen, damit ich das Gespräch nicht (mit)gehört hätte, aber ich konnte nicht.

Hier wird offensichtlich die Vergangenheits-/Konjunktiv-Form der Kopula eingesetzt (die beiden Formen sind ja bei allen Verben nah verwandt), und im Nebensatz einfach die Vergangenheit (obwohl ja im Präsens gefordert wird, daß in Haupt- und Nebensatz Konjunktiv steht).

Auch in der indirekten Rede, wo im Deutschen Konjunktiv steht, hat man im Gälischen die einfache Vergangenheit: Bha e a' ràdh gun robh iad fortanach = Er sagte, daß sie Glück gehabt hätten.

Wahrscheinlich ist es, wie Mona sagte: Man kann nicht einfach alle grammatischen Konzepte auf alle Sprachen übertragen, oder es geht vielleicht aus dem Kontext hervor, was gemeint ist.

Olaf


Zurück zu „Halb Gälisch, Halb Deutsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast