Ganz am Anfang

Hier kann und soll man sein Gelerntes ausprobieren!!!
Gast

Beitragvon Gast » Sa Aug 20, 2005 3:35 pm

Hallo Leute,
ich habe soeben dieses Forum entdeckt und habe mich noch nie zuvor mit Gaelisch befasst.
Ich habe allerdings einen Arbeitskollegen in London der Schotte ist und mir "Tha mi an dochas gu faigh thu seo" gemailt hat. Ich habe natürlich erst mal nicht ein Wort verstanden und versuche nun verzweifelt zu ergründen, was dies heißt?? Ich habe zwar ein paar Wörter herausgefunden, aber leider komm ich mit der Satzstellung gar nicht zurecht. Könnt Ihr mir bitte helfen??
Gruss
Heike

Sleite
Beiträge: 1683
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Beitragvon Sleite » Sa Aug 20, 2005 9:36 pm

Hallo Heike,
Der Satz heißt: Ich hoffe dass du dies bekommst. wörtlich:
Ist ich in Hoffnung dass bekommen-werden du dies.

Zur Wortstellung: Das Verb kommt immer zuerst, dann das Subjekt, dann alles andere. Jedenfalls in dieser Art von Sätzen. Gu(m) ist eine Konjunktion, verbindet also zwei Satzteile miteinander. Faigh ist dann wieder ein Verb in der Zukunft in der sogenannten abhängigen Form (ist von gu abhängig), dann wieder Subjekt und Objekt.

Viel Spaß damit.
Slèite
Cha dèan brògan tioram iasgach.


Zurück zu „Halb Gälisch, Halb Deutsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast