latha grianach 'san fhoghar / ein sonniger Herbsttag

Hier kann und soll man sein Gelerntes ausprobieren!!!
mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Mi Okt 12, 2005 2:27 pm

Hallo a h-uile duine,
Hallo alle miteinander,

bha feadhainn ag ràdh gum bu toigh leotha beagan Gàidhlig agus Gearmailtis a leughadh an-seo,
einige haben gesagt, dass sie gern ein bisschen Gälisch und Deutsch hier lesen würden,

o chionn 's gu bheil teacsan dà-chànanach feumail airson luchd-ionnsachaidh.
weil zweisprachige Texte nützlich für Lerner sind.

Ciamar a tha sibh?
Wie geht es euch?

Tha mòran daoine ùra air a' bhòrd seo a-nis.
Es sind nun viele neue Leute hier auf dem Forum.

Is toigh leam sin.
Das freut mich.

Bha sibh anns a' chùrsa Gàidhlig, agus a-nis tha sibh an-seo airson Gàidhlig a chleachdadh.
Ihr wart im Gälischkurs, und jetzt seid ihr hier um Gälisch zu benutzen.

Bidh Gàidhlig glè mhath agaibh a dh' aithghearr.
Bald werdet ihr sehr gut Gälisch können.

Tha e fuar ach grianach an-seo an-diugh.
Hier ist es heute kalt, aber sonnig.

Tha sin sgoinneil. Is toigh leam am foghar.
Das ist großartig. Ich mag den Herbst.

Tha mi daonnan glè thoilichte 'san fhoghar.
Ich bin im Herbst immer sehr glücklich.

Ma tha ceistean sam bith agaibh mu na rudan a sgrìobh mi,
Wenn ihr irgendwelche Fragen zu den Sachen habt, die ich geschrieben habe,

siuthadaibh, faighnichibh dhiunn!
immer her damit, fragt uns!

Is dòcha gum bu toigh leibh rud beag a sgrìobhadh cuideachd.
Vielleicht mögt ihr auch ein bisschen schreiben.
mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Gast

Beitragvon Gast » Mi Okt 12, 2005 3:40 pm

Hallo A Mhona,

tha mi gu math, tapach leat.
mir geht es gut, vielen Dank.

Ciamar a tha thu fhèin?
Wie geht es dir selbst?

Bha mi anns a' chùrsa Gàidhlig (am Wochenende?)
Ich war im Gälischkurs am Wochenende.

Ciamar a channas mi "Es hat viel Spass gemacht" 'sa Ghàidhlig?

Tha i brèagha agus glè ghrianach an-diugh,
Es ist schön und sehr sonnig heute,

ach tha i (windig??)
aber es ist windig.

Is toigh leam am foghar, cuideachd.
Ich mag den Herbst auch.

Uff, mehr Sätze bekomme ich auf die Schnelle nicht zusammen. :D


Tha e fuar ach grianach an-seo an-diugh.
Hier ist es heute kalt, aber sonnig.

Was bedeutet 'an-seo'?

Sleite
Beiträge: 1692
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Beitragvon Sleite » Mi Okt 12, 2005 5:11 pm

tha sin glè mhath, Aislinn!
Das ist sehr gut, Aislinn!

am Wochenende= aig an deireadh seachdaine

Es hat Spaß gemacht= Bha sin spòirseil

an-seo=hier

windig= gaothach

Tha mi gu math cuideachd
Mir geht's auch gut

Feumaidh mi ionnsachadh
Ich muss lernen

Ach chan eil mi ag iarraidh
Aber ich will nicht

's toigh leam am foghar gu mòr
Ich mag den Herbst sehr

Tha na duilleagan dearg agus buidhe
Die Blätter sind rot und gelb

Tha an oidhche fuar
Die Nacht ist kalt

Chì mi thu!
Bis dann

Slèite
Cha dèan brògan tioram iasgach.

Gast

Beitragvon Gast » Fr Okt 14, 2005 1:13 pm

Tapadh leat a Shlèite!

Heisst 'na duilleagan' nur 'die Blätter' oder kann ich es auch generell für 'Laub' verwenden? Und was heisst 'bunt'?
Ich glaube, ich muss mir ein anständiges Wörterbuch zulegen.

Ciamar a bha an t-side as t-samhradh?
Wie war das Wetter im Sommer?

Ist das so richtig? Eigentlich will ich aber Fragen: Wie war das Wetter diesen Sommer? :?
Mir fehlen die Worte... :D

Sleite
Beiträge: 1692
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Beitragvon Sleite » Fr Okt 14, 2005 1:47 pm

as t-samhradh seo = in diesem Sommer
bunt weiß ich nicht
Laub weiß ich auch nicht (das sind beides Sachen, die es auch im Englischen nicht gibt. deshalb kann ich das nicht nachschlagen. Ich nehme an, dass man beides nur umschreiben kann)

Wörterbuch: Ich finde es immer iergendwie gefährlich so früh mit Wörterbüchern zu arbeiten. Du findest dann zwar Übersetzungen, kannst aber nicht einschätzen ob das Wort für den Kontext passend ist oder wie du das WOrt letztendlich verwendest. Zum Glück haben wir ja die Deutsch-Gälische Ecke, in der man auch Wörtern, die man nicht kennt, einfac auf Deutsch hinscreiben darf. Wir übersetzen dir das dann ;)

Ach tha thu a'dèanamh glè mhath, Aislinn!!! :)

Slèite
Cha dèan brògan tioram iasgach.

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Fr Okt 14, 2005 2:10 pm

Tha "duilleagan" ceart gu leòr airson "Laub", tha mi a' smaoineachadh.
Ich denke, "duilleagan" ist in Ordnung für "Laub".

Is toigh leam duilleagan an fhoghair.
Ich mag die Herbstblätter.

Chruinnich mi feadhainn, agus cuiridh mi anns an uinneag iad.
Ich habe welche gesammelt, und werde sie ins Fenster hängen.

A-nis, thèid mi a dh' IKEA :)
Jetzt fahre ich zu IKEA.
mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Gast

Beitragvon Gast » Fr Okt 14, 2005 2:53 pm

Danke, dann werde ich es wohl mit umschreiben versuchen. :) Im Deutschen gibt es eben oft sehr viel genauere Beschreibungsmöglichkeiten. Aber Not macht erfinderisch...

Da wir gerade bei Wörtern sind, die ich noch nicht kenne: a'dèanamh? :?

Könnt ihr mir auch sagen, wie ich feumaidh wörtlich übersetze?
(Feumaidh mi ionnsachadh = Ich muss lernen ) Steht das wirklich für 'muss/müssen'? Ich meine das schon mal in anderem Zusammenhang gesehen zu haben, komme aber gerade nicht drauf.

Ach noch was zur Aussprache. Spreche ich das 's' in 't-samhradh' wegen dem foldenden 'a' scharf aus oder als 'sch' wie in t-sìde?

Sleite
Beiträge: 1692
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Beitragvon Sleite » Fr Okt 14, 2005 5:01 pm

a'dèanamh: Tun, Machen

Feumaidh heißt (*Kauderwelschsuch* - sa steht's auch nicht anders drin) sowas wie "müssen" . Das funktioniert so allerdings nur für die Gegenwart und Zukunft. Feum ist irgendwie sowas wie Bedürfnis. Lass das am besten so zusammen als "feumaidh mi..."

bei "t-samhradh " spricht man das S gar nicht.

Chan eil mi a'smaoineachadh gu bheil e cuideachail am mìneachadh a sgrìobhadh 'sa Ghàidhlig. Tha mi'n dòchas gu bheil sin ceart gu leòr 'sa Ghearmailtis (Aislinn, du kannst das hier ignorieren, das war an Michael)

Slèite
Cha dèan brògan tioram iasgach.

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Fr Okt 14, 2005 7:31 pm

Aislinn, tha mòran fhaclan agus gnàthsan-cainnte ann anns a' Ghàidhlig cuideachd,
Es gibt auch in Gälisch viele Wörter und Redewendungen,

airson rudan a ràdh gu mionaideach,
um Dinge genau auszudrücken,

ach an toiseach tha e nas fheàrr rudan a ràdh ann an dòigh simplidh,
aber am Anfang ist es besser, die Sachen auf eine einfache Weise zu sagen,

mar as urrainn dhut.
wie du es kannst.

Feumaidh ist ein sogenanntes defektives Verb, das heißt, es gibt es nur in einigen bestimmten Formen.

Mar a thuirt Janni, ionnsaich e mar a tha e, tha sin ceart gu leòr an-dràsda.
Wie Janni gesagt hat, lern es wie es ist, das ist erst mal in Ordnung.

Bei "t-sìde" ist es nicht das "s", was so "tsch" klingt, sondern es ist das "t". Das "s" ist stumm, wie Janni auch für "t-sàmhradh" gesagt hat.
mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

UnaMac
Beiträge: 567
Registriert: Mo Mär 07, 2005 6:38 pm
Wohnort: Isle of Skye

Beitragvon UnaMac » So Okt 16, 2005 4:18 pm

A Mhona

Chanainnsa 'san t-fhoghar', mar 'san t-samhradh' agus 'san t-earrach' ach 'anns a' gheamhradh'.

Ich wuerde sagen 'san t-fhoghar' fuer 'im Herbst', genauso wie 'san t-samhradh' fuer 'im Sommer' und 'san t-earrach' fuer 'im Fruehling, aber 'anns a' gheamhradh' fuer 'im Winter'.

Bha deasbad againn mu a dheidhinn an-uiridh, ann an Cùrsa Comais.
Wir hatten eine Diskussion darueber letztes Jahr im Cùrsa Comais.

Agus lorg mi a-mach e ann am 'Brigh nam Facal', dìreach airson a bhith cinnteach.
Und ich habe es im 'Brigh nam Facal' nachgeschaut, um wirklich sicher zu sein.

Tha an t-sìde math dhà-rìribh anns a sheo an-dràsta ach bha tòrr ghaoth agus uisge againn mar thà.
Im Moment ist das Wetter super aber wir schon bereits viel Wind und Regen.

Tha mi cinnteach gum bi e gu math grot an ath-sheachdain ann an Steòrnabhagh nuair a bhios am Mòd ann...
Ich bin sicher dass es schlecht sein wird naechste Woche beim Mòd in Stornoway...

Mar sin leibh
Ùna
Bhith beò beathail ged nach bitheadh tu beò ach leth-uair.

Gast

Beitragvon Gast » Mo Okt 17, 2005 10:33 am

A Shlèite,
feumaidh :) mi ceartachadh na thuirt thu:
<font color="#707070">ich muß :) Dich leider berichtigen</font>

Tha an gnìomhair "feum" neo-iomlan, agus tha e ann a-mhàin anns a' thràth theachdail agus a' thràth chumhach.
<font color="#707070">Das Verb feum ist, wie Mona sagte, defektiv, und es existiert nur in der Zukunft und im Konditional (nicht Vergangenheit).</font>

Anns a' thràth chàite, chleachdar "b'fheudar".
<font color="#707070">In der Vergangenheit benutzt man "b'fheudar".</font>


feum = <font color="#707070">Notwendigkeit, benötigen, daher "müssen"</font>

Aislinn, bha thu a' smaoineachadh air seo/<font color="#707070">Aislinn, Du hast sicher hieran gedacht:</font>
tha feum agam air = <font color="#707070">ich benötige, ich brauche</font>

Olaf

Sleite
Beiträge: 1692
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Beitragvon Sleite » Mo Okt 17, 2005 12:28 pm

Um Himmels Willen! Das war ein Verschreibsel! Ich weiß natürlich auch dass es das nur in der Zujkunft gibt (und somit auch in der Gegenwart verwendet wird). Verzeihung!!!!!!!!! Ich korrigiere das oben gleich mal.

Tut mir leid!
Slèite
Cha dèan brògan tioram iasgach.


Zurück zu „Halb Gälisch, Halb Deutsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast