Seite 3 von 4

Re: Abairt an Latha - Spruch des Tages

Verfasst: Fr Sep 30, 2011 2:53 pm
von NoClockThing
Thoir an t-sitig ort!

Geh zum Misthaufen

Raus hier! Hau ab!

Re: Abairt an Latha - Spruch des Tages

Verfasst: Do Okt 06, 2011 5:45 pm
von Sleite
Is math an còcaire an t-acras

Der Hunger ist ein guter Koch

Re: Abairt an Latha - Spruch des Tages

Verfasst: So Okt 09, 2011 3:24 pm
von Isbeal
Chan fhiach cuirm gun a còmhradh.

Ein Fest ist nichts wert ohne (gute) Konversation!

Re: Abairt an Latha - Spruch des Tages

Verfasst: Mo Okt 10, 2011 4:17 pm
von NoClockThing
Ithidh a cheann a chasan ort

Sein Kopf wird seine Füße/Beine auf dich essen

Er frißt dir die Haare vom Kopf

Quelle: Am Faclair Beag

Re: Abairt an Latha - Spruch des Tages

Verfasst: Di Okt 18, 2011 11:41 am
von NoClockThing
fear an aon leabhair

(Der) Mann des einen Buches

Fachidiot

Quelle: Am Faclair Beag

Re: Abairt an Latha - Spruch des Tages

Verfasst: Mi Okt 19, 2011 9:24 pm
von Sleite
Togar càrn mòr de chlachan beaga

Mit kleinen Steinen kann man große Haufen bauen

Kleinvieh macht auch MIst (aber im positiven Sinne)
Steter Tropfen höhlt den Stein

Slèite

Re: Abairt an Latha - Spruch des Tages

Verfasst: Fr Okt 21, 2011 11:39 am
von Sleite
cuir gaoth fo na h-iteagan

Wind unter die Fluegel tun

Oel ins Feuer giessen????

Slèite

Re: Abairt an Latha - Spruch des Tages

Verfasst: Di Nov 01, 2011 12:54 pm
von NoClockThing
Bha achaidhean ceithir thimcheall air

Felder waren vier um ihn herum

Er war auf allen (vier) Seiten von Feldern umgeben

Re: Abairt an Latha - Spruch des Tages

Verfasst: Sa Dez 10, 2011 1:50 pm
von NoClockThing
Dh'fhalbh e leis a' ghaoith

Es ging mit dem Wind weg

Es wurde vom Wind weggeblasen

Re: Abairt an Latha - Spruch des Tages

Verfasst: Do Jul 19, 2012 10:44 pm
von Regine
Buain maorach nuair a tha an tràigh ann.

sammele die Muscheln, solange Ebbe ist
(= nutze die Gunst der Stunde)



Quelle: litir le Ruairidh MacIlleathain

Re: Abairt an Latha - Spruch des Tages

Verfasst: So Jul 22, 2012 10:50 am
von Micheal
NoClockThing hat geschrieben:Dh'fhalbh e leis a' ghaoith

Es ging mit dem Wind weg

Es wurde vom Wind weggeblasen



Ach 's e film a tha seo.
Aber das ist ein Film.

Re: Abairt an Latha - Spruch des Tages

Verfasst: So Jul 22, 2012 10:51 am
von Micheal
NoClockThing hat geschrieben:Bha achaidhean ceithir thimcheall air

Felder waren vier um ihn herum

Er war auf allen (vier) Seiten von Feldern umgeben



Ach dè tha sin a' ciallachadh?
Aber was bedeutet das?

Re: Abairt an Latha - Spruch des Tages

Verfasst: So Jul 22, 2012 10:52 am
von Micheal
Sleite hat geschrieben:cuir gaoth fo na h-iteagan

Wind unter die Fluegel tun

Oel ins Feuer giessen????

Slèite



is dòcha cabhag a chur ort
vielleicht sich beeilen

Re: Abairt an Latha - Spruch des Tages

Verfasst: So Jul 22, 2012 10:54 am
von Regine
NoClockThing hat geschrieben:Dh'fhalbh e leis a' ghaoith

Es ging mit dem Wind weg

Es wurde vom Wind weggeblasen



an dòchas: er/es hat sich in Luft aufgelöst? (verschwand auf Nimmerwiedersehn)


Regine

Re: Abairt an Latha - Spruch des Tages

Verfasst: Mo Jul 23, 2012 12:28 am
von Isbeal
Tha seanfhacal ann:

An nì a thig leis a’ ghaoith, falbhaidh e leis an uisge.

was mit dem Wind kommt, geht weg mit dem Wasser / Regen.

Etwas was (zu) leicht einem in die Haende faellt, ist genau so schnell wieder weg.
Geld oder Liebe, zum Beispiel... :twisted: