Erste Schritte

Hier kann und soll man sein Gelerntes ausprobieren!!!
Volker Huth
Beiträge: 5
Registriert: Sa Feb 21, 2009 5:08 pm
Wohnort: Neustadt an der Weinstraße

Erste Schritte

Beitragvon Volker Huth » Do Mär 12, 2009 1:41 am

Ich probier das jetzt zum 1. Mal.

Is mise Volker.
Ich heiße Volker.

Cheannaich mi an leabhar “Schottisch-Gälisch...“ sia lathaan air ais.
Ich kaufte das Buch “...“ vor 6 Tagen.
Erklärungen (Zweifel)
1) Stamm “ceannaich“, 1. Konsonant leniert --> Imperfekt. Ich möchte mich vorläufig auf die einfachen Zeiten beschränken. Sollten wie im Englischen bestimmte Zeitformen für bestimmte Handlungen “mandatory“ sein, bitte ich mir dies noch einige Zeit nachzusehen.
2) Artikel von leabhar (m), 1. Fall, weder b,p,f,m noch Vokal am Anfang --> an
3) latha (m), letzter Vokal ist dunkel --> Plural durch anhängen von –an (ich bin nicht sicher)

Bha mi roimhe ann an Hamburg airson ceithir lathaan.
Ich war davor in Hamburg für 4 Tage.
Erklärungen (Zweifel)
1) Ich weiß nicht, ob die Stellung des Pronominaladverbs richtig gewählt ist!
2) Hamburg steht hier ohne Artikel, die Lokalpräposition “ann“ verdoppelt (?) sich zu “ann an“ (Seite 48)
3) Zum Plural von “Stunden“ siehe oben.

Noch eine allgemeine Frage: Werden wie im Englischen Orts- und Zeitangaben, in dieser Reihenfolge, an das Satzende gestellt?

Tioraidh an-dràsda.
Volker

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Re: Erste Schritte

Beitragvon Micheal » Do Mär 12, 2009 9:46 am

Volker Huth hat geschrieben:Ich probier das jetzt zum 1. Mal.

Is mise Volker.
Ich heiße Volker.

Cheannaich mi an leabhar “Schottisch-Gälisch...“ sia lathaan air ais.

làithean

Ich kaufte das Buch “...“ vor 6 Tagen.
Erklärungen (Zweifel)
1) Stamm “ceannaich“, 1. Konsonant leniert --> Imperfekt. Ich möchte mich vorläufig auf die einfachen Zeiten beschränken. Sollten wie im Englischen bestimmte Zeitformen für bestimmte Handlungen “mandatory“ sein, bitte ich mir dies noch einige Zeit nachzusehen.
2) Artikel von leabhar (m), 1. Fall, weder b,p,f,m noch Vokal am Anfang --> an
3) latha (m), letzter Vokal ist dunkel --> Plural durch anhängen von –an (ich bin nicht sicher)

da gibt es verschiedene Unteregeln dieser Hauptregel: hier làithean

Bha mi roimhe ann an Hamburg airson ceithir lathaan.
Ich war davor in Hamburg für 4 Tage.
Erklärungen (Zweifel)
1) Ich weiß nicht, ob die Stellung des Pronominaladverbs richtig gewählt ist!
2) Hamburg steht hier ohne Artikel, die Lokalpräposition “ann“ verdoppelt (?) sich zu “ann an“ (Seite 48)
3) Zum Plural von “Stunden“ siehe oben.

Noch eine allgemeine Frage: Werden wie im Englischen Orts- und Zeitangaben, in dieser Reihenfolge, an das Satzende gestellt?

Ort kommt immer vor Zeit.

Tioraidh an-dràsda.
Volker


Is mise Mìcheal.
Ich bin Michael

Fàilte an-seo.
Willkommen hier.
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Volker Huth
Beiträge: 5
Registriert: Sa Feb 21, 2009 5:08 pm
Wohnort: Neustadt an der Weinstraße

Beitragvon Volker Huth » Do Mär 12, 2009 1:20 pm

Tapadh leat a Mhìcheil,

über einen Kommentar zu meinen ersten Zeilen würde ich mich auch sehr freuen. :D

Tioraidh an-dràsda.
Volker

Benutzeravatar
akerbeltz
Beiträge: 187
Registriert: Mo Jan 19, 2009 1:39 am
Wohnort: Glaschu
Kontaktdaten:

Beitragvon akerbeltz » Do Mär 12, 2009 1:27 pm

Cheannaich mi an leabhar “Schottisch-Gälisch...“ sia lathaan air ais.


Richtig, bis auf latha > làithean. Ist leicht unregelmäßig.

Bha mi roimhe ann an Hamburg airson ceithir lathaan.

Noch eine allgemeine Frage: Werden wie im Englischen Orts- und Zeitangaben, in dieser Reihenfolge, an das Satzende gestellt?


Es würde durchgehen. Traditionell ist die Faustregel:
Verb - Subjekt - Objekt/Prädikat - Ort - Zeit.

Heute trifft man für "für den Zeitraum X" oft airson an, was aber traditionell nicht gemacht wird. Bei den meisten Zeitangaben brauchst du im Gälischen keine Präposition, allenfalls das Wort fad "Länge". Also stilistisch etwas besser:

Bha mi ann an Hamburg (fad) ceithir làithean roimhe.

Tha mi an dòchas gu bheil sinn 'na chuideachadh dhut. Rinn thu glè mhath airson a' chiad turas

Ich hoffe das ist für dich hilfreich. Das war sehr gut fürs erste Mal.

Isbeal
Beiträge: 986
Registriert: Do Jun 29, 2006 11:25 pm

Beitragvon Isbeal » Do Mär 12, 2009 11:46 pm

Glè mhath gu dearbh! :D

Sehr gut in der Tat!


Zurück zu „Halb Gälisch, Halb Deutsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast