Mehrzahl bei Adjektiven

Grammatikfragen zum Gälischen - hier bist du richtig
Gast

Beitragvon Gast » Mo Jun 14, 2004 7:38 am

Hallo
Ich lerne unter anderem mit TAIC. Dort heisst es in Lektion 4, wie die Mehrzahl bei Adjektiven gebildet wird. Das mit dem Fall habe ich verstanden, nur bei der Mehrzahlbildung habe ich das meine Probleme. Es heisst dort auf Deutsch übersetzt etwa Folgendes:
Wenn eine Silbe auf einen engen Vokal endet, so muss die darauffolgende Silbe ebenfalls einen engen Vokal besitzen - und umgekehrt. Als Beispiele werden mòr und glic genannt:
mòr --> mòra
glic --> glice
Soweit so gut. Doch nun gibt es ja auch Adjektive wie dorcha, dona, sona, toilichte....
Wie lautet bei diesen Adjektiven die Mehrzahl, wenn sie als Attribute verwendet werden? Man kann ja schlecht nochmals einen breiten oder engen Vokal anhängen. Ich habe in keinem anderen Grammatikbuch dazu eine Erklärung gefunden.
Le dùrachd
Mòrag

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Mo Jun 14, 2004 11:12 am


Hallo
Ich lerne unter anderem mit TAIC. Dort heisst es in Lektion 4, wie die Mehrzahl bei Adjektiven gebildet wird. Das mit dem Fall habe ich verstanden, nur bei der Mehrzahlbildung habe ich das meine Probleme. Es heisst dort auf Deutsch übersetzt etwa Folgendes:
Wenn eine Silbe auf einen engen Vokal endet, so muss die darauffolgende Silbe ebenfalls einen engen Vokal besitzen - und umgekehrt. Als Beispiele werden mòr und glic genannt:
mòr --> mòra
glic --> glice
Soweit so gut. Doch nun gibt es ja auch Adjektive wie dorcha, dona, sona, toilichte....


dorcha gibt es nicht, das Adjektiv haißt dorch, Mehrzahl dorcha
alle anderen genannten verändern ihre Form dann nicht.
bàta mòr----bataichean mòra
leabhar dona - - leabhraichean dona
achte darauf, das nur einsilbige Adjektive einen entsprechenden Vokal anhängen und dann hast du die Erklärung für deine Frage schon, denn toilichte etc. sind mehrsilbig.
Wie lautet bei diesen Adjektiven die Mehrzahl, wenn sie als Attribute verwendet werden? Man kann ja schlecht nochmals einen breiten oder engen Vokal anhängen. Ich habe in keinem anderen Grammatikbuch dazu eine Erklärung gefunden.
Le dùrachd
Mòrag

Hoffe das hilft weiter
Mì`c`hèà`l
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Mo Jun 14, 2004 11:14 am


<p><blockquote><font size="1" face="Verdana, Arial">Quote:</font><hr>
Hallo
Ich lerne unter anderem mit TAIC. Dort heisst es in Lektion 4, wie die Mehrzahl bei Adjektiven gebildet wird. Das mit dem Fall habe ich verstanden, nur bei der Mehrzahlbildung habe ich das meine Probleme. Es heisst dort auf Deutsch übersetzt etwa Folgendes:
Wenn eine Silbe auf einen engen Vokal endet, so muss die darauffolgende Silbe ebenfalls einen engen Vokal besitzen - und umgekehrt. Als Beispiele werden mòr und glic genannt:
mòr --> mòra
glic --> glice
Soweit so gut. Doch nun gibt es ja auch Adjektive wie dorcha, dona, sona, toilichte....

.........
dorcha gibt es nicht, das Adjektiv haißt dorch, Mehrzahl dorcha
alle anderen genannten verändern ihre Form dann nicht.
bàta mòr----bataichean mòra
leabhar dona - - leabhraichean dona
achte darauf, das nur einsilbige Adjektive einen entsprechenden Vokal anhängen und dann hast du die Erklärung für deine Frage schon, denn toilichte etc. sind mehrsilbig.

..........
Wie lautet bei diesen Adjektiven die Mehrzahl, wenn sie als Attribute verwendet werden? Man kann ja schlecht nochmals einen breiten oder engen Vokal anhängen. Ich habe in keinem anderen Grammatikbuch dazu eine Erklärung gefunden.
Le dùrachd
Mòrag

Hoffe das hilft weiter
Mì`c`hèà`l

<hr></blockquote></p>
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Gast

Beitragvon Gast » Mo Jun 14, 2004 3:01 pm

Hallo, a Mhicheal
Vielen Dank für deine Hilfe - tapadh leat! Jetzt kann ich wenigstens zusätzliche Übungen machen. Ich habe jedoch eine Frage: Du hast geschrieben: "dorcha gibt es nicht, das Adjektiv haißt dorch, Mehrzahl dorcha". Ich habe jedoch in allen Büchern nachgesehen, die ich habe, doch dort heisst es immer nur dorcha - dark (dunkel). Das Wort dorch wird dort gar nicht erwähnt. Auch der online-Dictionaire von SMO gibt dorch(a) an. Kann uns da vielleicht jemand weiterhelfen?
Le dùrachd
Mòrag

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Mo Jun 14, 2004 10:22 pm


Hallo, a Mhicheal
Vielen Dank für deine Hilfe - tapadh leat! Jetzt kann ich wenigstens zusätzliche Übungen machen. Ich habe jedoch eine Frage: Du hast geschrieben: "dorcha gibt es nicht, das Adjektiv haißt dorch, Mehrzahl dorcha". Ich habe jedoch in allen Büchern nachgesehen, die ich habe, doch dort heisst es immer nur dorcha - dark (dunkel). Das Wort dorch wird dort gar nicht erwähnt. Auch der online-Dictionaire von SMO gibt dorch(a) an. Kann uns da vielleicht jemand weiterhelfen?
Le dùrachd
Mòrag

Hab nochmal alles gewälzt, Ich muss mich insofern korrigieren, daß es wohl beides gibt, habe aber immer nur dorch geschrieben und gesagt gehört. Lexikon sagt: dorch - andere Form für dorcha. (Colin Mark)
Viel Spaß beim weiterelernen.
Mì`c`hèal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Gast

Beitragvon Gast » Mi Jun 16, 2004 8:27 am

Hallo
Die Tipps von Micheal haben mir wirklich weitergeholfen; :D doch nun sind neue Fragen aufgetreten: In der Grammatik heisst es, dass weibliche Nomen eine Aspiration in der Einzahl verlangen (an tìr mhòr). Gilt diese Regel auch in der Mehrzahl, oder gilt dort nur die Regel der Anpassung an die Vokale? na tìrean mòra oder na tìrean mhòra? :?
Mehrsilbige Adjektive unterliegen ja einer anderen Regel. Müssen sie bei Nomen mit einem i in der letzten Silbe angepasst werden oder nicht? na balaich fallain oder na balaich fhallain?
le duràchd
Mòrag

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Mi Jun 16, 2004 3:57 pm

also:

Adjektive im Singular (Einzahl):

Am balach mòr.
An nighean mhòr.
Am balach bòidheach.
An nighean bhòidheach.

männlich: ganz normal. weiblich: aspiriert.

Adjektive im Plural (Mehrzahl):

Na balaich mhòra.
Na nigheanan mòra.
Na balaich bhòidheach.
Na nigheanan bòidheach.

aspiriert wenn Nomen hinten hell, nicht nach Geschlecht unterschieden.
Endung -a / -e angehängt wenn einsilbig.

So habe ich das bisher jedenfalls verstanden :) Bei "nighean" bin ich mir übrigens wegen derPluralform nicht ganz sicher (peinlich *g*), aber das hat ja nix mit dem Adjektiv zu tun.

All dies gilt übrigens erst mal nur für Adjektive im Nominativ ("Wer oder Was-Fall"), im Dativ und Genitiv ändern die sich teilweise dann wieder, aber mach das erst mal nicht alles auf einmal, das kann man sich eh nicht alles merken. Ich hab anfangs monatelang immer nur die Grundform der Adjektive benutzt, ohne alles, weil ich es nicht besser wusste :D
Mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Mi Jun 16, 2004 4:04 pm

so isses!
Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************


Zurück zu „Gràmar na Gàidhlig“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast