"Tha mi ag iarraidh.." + Verb

Grammatikfragen zum Gälischen - hier bist du richtig
Gast

Beitragvon Gast » Do Jul 29, 2004 7:18 pm

Feasgar math!

Tha ceist agam...welche Verbform muss man nach "ag iarraidh" nehmen? Im TAIC steht einmal "...sibh ag iarraidh seinn..." agus "Tha mi ag iarraidh a dhol..."... :?

Tapadh leibh

Angelika

Gast

Beitragvon Gast » Fr Jul 30, 2004 7:29 am

Hallo, Angelika
Ich lerne auch mit TAIC. Daneben verwende ich jedoch noch andere Grammatikbücher. So weit ich das gesehen habe, kommt es ganz auf den Satz an, meistens ist jedoch ag iarraidh + Verb ohne "a" zu verwenden. Einen genauen Überblick konnte ich aber auch noch nicht gewinnen.
Dùrachdan
Mòrag

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Fr Jul 30, 2004 9:18 am

Ich glaube wir haben das schon mal hier irgendwo besprochen, aber es kann sein, dass das innerhalb des gälischen Unterforums war...

Aso, in ganz einfachen Sätzen wird "tha mi ag iarraidh" einfach durch eine Nominalphrase ergänzt, das kann ein Nomen oder ein Verbalnomen sein, z.b.:
Tha mi ag iarraidh uisge-beatha.
Tha mi ag iarraidh dannsa.

Wenn ein direktes Objekt dazukommt, wird es eingeschoben, das ist ein bisschen vergleichbar mit einem deutschen Infinitiv:
Tha mi ag iarraidh leabhar a cheannachd.

Dabei wird dann das Verbalnomen leniert.

"dol" wird auch schon mal leniert, auch wenn es allein steht, das ist irgendwie 'ne Ausnahme.
Es gibt auch noch Ausnahmen zu den obigen Konstruktionen, aber für's Grundlegende reicht das erst mal, ich hoffe ich habe alles richtig erklärt.
mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Gast

Beitragvon Gast » Fr Jul 30, 2004 1:29 pm

Ganz so einfach ist die Sache natürlich nicht. Eine ziemlich umfassende Erklärung gibt es in meinem Beitrag "Verbalnomen-Dè th`ann".
Viel Spaß beim Üben.

Mìcheal


www.schottisch-gaelisch.de

Gast

Beitragvon Gast » Fr Jul 30, 2004 2:08 pm

Ja, wenn "a dhol" eine Ausnahme ist, ist alles klar (für die Sätze ohne d. Objekt).

Mòran taing!


Zurück zu „Gràmar na Gàidhlig“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast