sgrìobh - sgrìobh mi

Grammatikfragen zum Gälischen - hier bist du richtig
Gast

Beitragvon Gast » Mo Jan 24, 2005 11:25 am

Madainn mhath, a h-uile

Ich beschäftige mich gerade mit den Verben.
Habe ich das richtig verstanden, dass das einzige, was das Imperfekt der Verben des Typs 'sgrìobh' (also jener Verben, die weder leniert werden können noch mit einem Vokal beginnen) vom Imperativ sg. unterscheidet, das sie begleitende Personalpronomen ist?

Mensch, hoffentlich versteht jemand, was ich da fragen wollte; das tönt ja schrecklich kompliziert 8-)

Tioraidh, Ursula

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Mo Jan 24, 2005 2:27 pm

Genau so isses. Es hilft allerdings mehr, wenn man statt des Imperativs vom Wortstamm spricht. Der ist zufällig identisch mit dem Imp.
Alle Zeitformen des Verbs bis auf die Verlaufsform werden vom Stamm gebildet. Das hast du eine zentrale Sache richtig verstanden.

Sgrìobh mi= Ich schrieb
Leugh mi = ich las

etc.

Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Gast

Beitragvon Gast » Mo Jan 24, 2005 3:25 pm

Tha seo glè mhath :) frau ist ja schon mit wenig zufrieden.

Tapadh leat, a Mhìcheil.


Zurück zu „Gràmar na Gàidhlig“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast