Coma leat

Grammatikfragen zum Gälischen - hier bist du richtig
Gast

Beitragvon Gast » Mo Jan 31, 2005 5:25 pm

Bin gerade beim Lernen auf o.g. Phrase gestoßen und die englische Entsprechung hilft mir nicht so richtig weiter, da dies auch eine Wendung ist. Gibt es eine gute deutsche Entsprechung?
2. Und kann ich "Tha mi coma" mit "es ist mir egal" übersetzen?
3. Letzte Frage: wie kann man am besten "Cò ris a tha e (i) coltach" ins Deutsche übersetzen?
Slàn leibh
Ealasaid

Kurt
Beiträge: 111
Registriert: Do Apr 29, 2004 4:21 pm
Wohnort: Hamburg, A'Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Kurt » Mo Jan 31, 2005 7:13 pm


Bin gerade beim Lernen auf o.g. Phrase gestoßen und die englische Entsprechung hilft mir nicht so richtig weiter, da dies auch eine Wendung ist. Gibt es eine gute deutsche Entsprechung?
2. Und kann ich "Tha mi coma" mit "es ist mir egal" übersetzen?
3. Letzte Frage: wie kann man am besten "Cò ris a tha e (i) coltach" ins Deutsche übersetzen?
Slàn leibh
Ealasaid


Ealasaid

als Amateur würde ich sagen:

1. Coma leat: "Macht nichts", "da nicht für" etc.
2. Coma co-dhiù = "Ist mir sch.... egal" 8-)
3. Cò ris a tha e(i) coltach? = "Wem ähnelt er/sie/es ?"

Bei letzterem gibt es bestimmt bessere deutsche Übersetzungen, aber einen Versuch war es wert. ;)

Tioraidh
Kurt Duwe
Suas leis a'Ghàidhlig!

Die erste Sprache reicht meist zum Überleben.
Erst mit der zweiten öffnet sich die Welt.

Sleite
Beiträge: 1685
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Beitragvon Sleite » Mo Jan 31, 2005 11:29 pm

Wenn ich mich recht erinnere, heißt es im Teach Yourself sowas wie
"wie ist sie?" (what is she like?).
Wörtlich würde ich aber auch eher in Kurts Richtung tendieren. Aber ich denke, dass man das ganz gut verwenden kann, wenn man sich erkundigen will WIE etwas / jemand ist (wie er/sie aussieht oder wie er/sie charakterlich ist)

Slèite
Cha dèan brògan tioram iasgach.

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Mo Jan 31, 2005 11:46 pm

cò ris a tha e coltach= zu wem/ was ist er ähnlich?

Vorsicht!!!
Das wichtigste, wenn du Gälisch lernst ist, es grundsätzlich nicht mit Englisch gleichzusetzen. Es handelt sich um zwei völlig verschiedene Sprachen!!!
Arbeite mit der Wort für Wort Übersetzung. Damit wirst du - glaube ich - langfristig weiter kommen.

dùrachd

Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Gast

Beitragvon Gast » Di Feb 01, 2005 10:25 am

Tapadh leibh.
So ähnlich habe ich es mir gedacht, aber Micheal hat schon Recht, immer schön vorsichtig sein :)
In dem einen Buch (Colloquial...) sind die Dialoge oder Lesetexte der einzelnen Lektionen so angelegt, daß vieles, was Orthographie und Grammatik anbelangt, erst später behandelt wird. Deshalb auch immer mal meine nervigen Fragen..., gerade bei idiomatischen Wendungen.
Msl, Ealasaid

Gast

Beitragvon Gast » Di Feb 01, 2005 6:02 pm

Doch noch mal eine Frage: Cò ris würde man also mit "zu wem/zu was" übersetzen? Also die Verbindung Cò (wer) mit ris (zu ihm/zu ihr?/zu was?) übersetzt man mit: zu wem/zu was (*krübel*)
Könnte man im Deutschen auch fragen: "Wem sieht es ähnlich?" so nach dem Motto: "das sieht aus wie..." :?
Ich weiß - blöde Fragen, aber der Text hat nun einmal diese Überschrift.:(
Slàn leibh!
Ealasaid


Zurück zu „Gràmar na Gàidhlig“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast