Übersetzungsaufgabe für Anfänger

Grammatikfragen zum Gälischen - hier bist du richtig
Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Mi Okt 19, 2005 1:16 pm

Dies ist eine Übersetzungsaufgabe, die sich hauptsächlich an die Anfänger aus den Kursen und dem Forum richtet. Eure Lösungen schickt bitte an: <a href="mailto:aufgabe@schottisch-gaelisch.de">aufgabe@schottisch-gaelisch.de</a> und ich werde sie korrigieren und hier später zur gemeinsamen Diskussion veröffentlichen, dann können wir über die Grammatik gemeinsam sprechen. Bis dahin bleibt das Thema geschlossen.

Ich freue mich auf eure Versuche.

le dùrachd

Mìcheal



Guten Morgen.
Ich heiße .... und ich komme aus Deutschland.
Ich habe einen Freund. Er kommt aus Schottland.
Ich wohne in ........ und er wohnt auf der Insel Skye.
Ich spreche (habe) Deutsch, Englisch und Französisch und ich lerne Gälisch.
Das Wetter ist kalt heute. Es regnet und ist windig. Ich bin zuhause und lese ein Buch.
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Di Okt 25, 2005 7:27 pm

Dies ist eine Übersetzungsaufgabe, die sich hauptsächlich an die Anfänger aus den Kursen un dem Forum richtet. Eure Lösungen schickt bitte an: <a href="mailto:aufgabe@schottisch-gaelisch.de">aufgabe@schottisch-gaelisch.de</a> und ich werde sie korrigieren und hier später zur gemeinsamen Diskussion veröffentlichen. Bis dahin bleibt das Thema geschlossen.

Ich freue mich auf eure Versuche.

le dùrachd

Mìcheal



Guten Morgen.
Ich heiße .... und ich komme aus Deutschland.
Ich habe einen Freund. Er kommt aus Schottland.
Ich wohne in ........ und er wohnt auf der Insel Skye.
Ich spreche (habe) Deutsch, Englisch und Französisch und ich lerne Gälisch.
Das Wetter ist kalt heute. Es regnet und ist windig. Ich bin zuhause und lese ein Buch.


Sgrìobh Aislinn

Madainn mhath.
'S e Corinna an t-ainm a th'orm agus tha mi às a Ghearmailt.
Tha caraid agam. Tha e às Alba.
------
Es muß heißen: Tha e à Alba.
Alba hat keinen best. Artikel wie z.B. a‘ Ghearmailt

Tha mi a' fuireach ann an Essen agus tha e a' fuireach ann an Eilean
Sgitheanach.
-------
Es muß heißen „anns an eilean Sgitheanach“
In der Grundform heißt Skye : an t-eilean Sgitheanach = DIE Insel Skye= hat also einen Artikel und dann ändert sich ann zu anns, genau wie à zu às

Tha Gearmailtis, Buerla agus Fraingis agam agus tha mi ag ionsachadh
Gàidhlig.
-----kleiner Schreibfehler: Beurla
Tha an t-sìde fuar an-diugh. Tha an t-uisge ann agus tha i gaothach. Tha mi
aig an taigh agus tha mi a'leughadh leabhar.

Ansonsten wunderbar.



Sgrìobh Tim

Maddain mhath.
---------
genau umgekehrt. madainn mhath :-)

Is mise Tim agus tha mi as ann Germailt.
-----
às a‘ Ghearmailt (s.o.)
Tha caraid agam. Tha e as ann Alba.
--------
à Alba (s.o.)

Tha mi a fuireach ann an Cologne agus tha e a fuireach air an t-eilean
Sgitheanach.

-----------------
Wir sagen auf=air, der Gäle wohnt „in=ann“ einer insel
an t-eilean ändert sich zu an eilean (Dativ) und wird großgeschrieben, da es hier ein Eigenname ist.

Tha Germailtis, Beurla agus Frainkis agam agus tha mi ag ionnsachadh
Gaidhlig.
-----------
kleine Schreibfehler: Gearmailtis/ Fraingis/ Gàidhlig.....nie die Akzente vergessen, die sind wichtig.

Tha an t-side fuar an-diugh. Tha i t-uisge ann agus sèideach.
--------
Richtig: Tha an t-uisge ann agus tha i gaothach. Das i muß weg. Im Deutschen sagst du ja auch nicht. Das Wetter sie ist schön. Da hast du dann nämlich zwei Subjekte.

Tha mi aig dachaidh agus leugh an leabhar.
--------
Richtig. Tha mi aig an taigh (der feste Ausdruck für zuhause)
agus tha mi a‘ leughadh leabhar.
Leugh ist die Stammform des Verbs, das kommt später mal. Momentan nehmen wir die a‘...... oder ag...... Form.
Sgrìobh Denise


Guten Morgen.
Madainn mhat.
------
hier fehlt ein h am Schluß (mhath)

Ich heiße .... und ich komme aus Deutschland.
Is e Denise an t-ainm a tha orm agus tha mi às a Ghearmailt.

às a‘ Ghearmailt (Der Apostroph ist wichtig)

Ich habe einen Freund. Er kommt aus Schottland.
Tha caraid agad. Tha e às an Alba.
------
à Alba s.o.

Ich wohne in ........ und er wohnt auf der Insel Skye.
Tha mi a’fuireach ann am Berlin agus tha e a’fuireach anns an t- Eilean Sgitheanach.
-------
anns an Eilean...... s.o.

Ich spreche (habe) Deutsch, Englisch und Französisch und ich lerne Gälisch.
Tha Gearmailtis, Beurla agus Fraingis agad agus tha mi ag ionnsachadh Gàidhlig.

---------
agad= bei-dir
agam= bei mir
Ich spreche G.= Tha G agam
Du spricht G. = Tha G agad

Das Wetter ist kalt heute. Es regnet und ist windig. Ich bin zuhause und lese ein Buch.

Tha an t-sìde fuar an-duigh. Tha an t-uisge ann agus tha i gaothach. Tha mi aig an taigh agus tha mi a’leughadh leabhar.



Das habt ihr ziemlich gut gemacht. Jetzt könnt ihr Euch das nochmal anschauen und wenn es Fragen gibt....Das Thema ist geöffnet.
le dùrachd

Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Gast

Beitragvon Gast » Di Okt 25, 2005 8:41 pm

Ist mein Versuch nicht angekommen? Na ja, ist vielleicht besser so.

le dùrachd, Ursula

Denise
Beiträge: 119
Registriert: Di Feb 01, 2005 6:28 pm
Wohnort: Buxtehude

Beitragvon Denise » Mi Okt 26, 2005 11:05 am

Mòran taing, a Mhìcheil!! :)

Ich finde es schön, dass es eine extra Übersetzungsaufgabe für Anfänger gab! Ich frage mich nur, was in meinem Kopf vorging, dass ich immer agad anstatt agam geschrieben habe... ;) Naja, herrschte wohl kurzzeitige Verwirrung.
Nochmal vielen Dank für die Korrekturen!

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Mi Okt 26, 2005 11:34 am

Da hab ich es doch noch gefunden, tha mi duilich

Ich heiße .... und ich komme (aus Deutschland) aus der Schweiz
Is mise Ursula agus tha mi às (a' Ghearmailt) an Eilbhis.

Ich habe einen Freund. Er kommt aus Schottland.
Tha an caraid agam. Tha e à Alba.

Ich wohne in ........ und er wohnt auf der Insel Skye.
Tha mi a' fuireach ann an Ueken agus tha e a' fuireach ann an t-Eilean Sgitheanach.
--------
anns an Eilean Sgitheanach.

Ich spreche (habe) Deutsch, Englisch und Französisch und ich lerne Gälisch.
Tha Gearmailtis, Beurla agus Fraingis agam agus tha mi ag ionnsachadh Gàidhlig.

Das Wetter ist kalt heute. Es regnet und ist windig. Ich bin zuhause und lese ein Buch.
Tha i fuar an-diugh. Tha an t-uisge agus an gaoth ann. Tha mi ag an taigh agus tha mi a' leughadh an leabhar.

windig= gaothach, ist nicht falsch aber eine Stilfrage, man würde nicht sagen „tha an gaoth ann“

tha mi a‘ leughadh leabhar= ich lese ein Buch
tha mi a‘ leughadh an leabhair= ich lese das Buch (hier muß man den Genitiv nehmen)



Das war richtig klasse! Bis auf die verflixte Eilean, die immer alle falsch machen (auch in den kursen) alles richtig!!!
meall do naidheachd
Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Smico
Beiträge: 129
Registriert: So Aug 07, 2005 3:11 am
Wohnort: Köllefornia
Kontaktdaten:

Beitragvon Smico » Mi Okt 26, 2005 2:02 pm

hmm, den Dativ hatten wir noch nicht :)

über die Rechtschreibfehler könnt ich mich schwarz ärgern. Einmal Nachschauen hätt gereicht :x

Danke für die umfangreichen Erklärungen!
Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen!

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Mi Okt 26, 2005 3:15 pm

Ärgern ist sehr gut! :) Das hilft mir auch immer, beim nächsten Mal Flüchtigkeiten zu vermeiden.
Zum Dativ. Schau dir im Kauderwelsch mal die Beugung des Hauptwortes und die Liste mit den Ländern und Orten an, da kannst du schon vieles ableiten.

dùrachd
Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Sleite
Beiträge: 1683
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Beitragvon Sleite » Mi Okt 26, 2005 4:25 pm

*räusper*
er wohnt auf der Insel Skye:
Tha e a' fuireach anns an Eilean Sgitheanach
nicht ann an (so wie Ursula das gesagt hat)
aber auch nicht às an Eilean Sgitheanach (so wie Michael das gesagt hat)
:P
*Streber*
:P

Slèite
Cha dèan brògan tioram iasgach.

Gast

Beitragvon Gast » Mi Okt 26, 2005 5:30 pm

@ Slèite

Das wollte ich gerade fragen.
Ich habe Michael vorher so verstanden, dass nur
"anns an ...." geht in diesem Fall und dass "às an Eilean Sgitheanach" auch falsch wäre, oder?

@ Michael
Danke! Ein Lob kann ich jetzt gut brauchen!
Ich muss einfach noch etwas konsequenter lernen, denn sonst vergesse ich die Dinge so schnell wieder. Und dann ist da noch die Aussprache; dafür bräuchte ich halt doch einen Kurs.
Aber im Moment geht es mir ja - wie früher einmal gesagt - vor allem darum, den Konktakt nicht ganz zu verlieren. Und dazu sind diese Sätze sehr gut :)

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Mi Okt 26, 2005 10:30 pm

man soll eben nicht zwei Sachen gleichzeitig korrigieren. Natürlich muß es anns an Eilean heißen. Ich war gleichzeitig in einer Hausaufgabe, wo es um à Alba und às an Òban ging.


Duilich,duilich....

Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Smico
Beiträge: 129
Registriert: So Aug 07, 2005 3:11 am
Wohnort: Köllefornia
Kontaktdaten:

Beitragvon Smico » Mi Okt 26, 2005 11:57 pm


Zum Dativ. Schau dir im Kauderwelsch mal die Beugung des Hauptwortes und die Liste mit den Ländern und Orten an, da kannst du schon vieles ableiten.

Nee bloss nicht! Dann haut mir Inge auf die Finger, wenn ich zuviel vorarbeite :D
Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen!


Zurück zu „Gràmar na Gàidhlig“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste