Hätte / Wäre

Grammatikfragen zum Gälischen - hier bist du richtig
Ulli
Beiträge: 1114
Registriert: Fr Mai 07, 2004 9:21 pm
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Ulli » Fr Dez 02, 2005 4:26 pm

Jetzt muß ich dann wohl sagen: "Nam bithinn air a bhith sàmhach..."
Soll soviel heißen wie "Si tacuissem... - hätte ich bloß den Mund gehalten"

Ulli :P
Latein ist die große Schwester des Gälischen: Sie war damals mein erstes Baby und jetzt hilft sie mir, die Kleinen mit großzuziehen!

Ulli
Beiträge: 1114
Registriert: Fr Mai 07, 2004 9:21 pm
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Ulli » Fr Dez 02, 2005 4:31 pm

Code: Alles auswählen

 Nam bithinn mo speuclairean a thoirt leam, bhithinn air am bus fhaicinn


Halt, halt, halt: Wo ist denn nun das "air"?
Heißt das jetzt nicht: " Wenn ich ... mitnähme,..."?

Ulli :?
Latein ist die große Schwester des Gälischen: Sie war damals mein erstes Baby und jetzt hilft sie mir, die Kleinen mit großzuziehen!

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Fr Dez 02, 2005 4:42 pm

@ Ulli: Latein ist in dieser Hinsicht natürlich viel viel eleganter... so viele Konjunktive, hach ;) Aber das sind so Denkmuster, die es nicht in allen Sprachen gibt. Ich schaue mir ja gerade Grönländisch-Inuit an, und da werden z.B. Vergangenheit und Gegenwart mit der gleichen grammatischen Form ausgedrückt. Auch mal was Neues.
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Eilidh
Beiträge: 387
Registriert: Do Aug 11, 2005 3:30 am
Wohnort: Carolina a Tuath
Kontaktdaten:

Beitragvon Eilidh » Mi Dez 28, 2005 11:50 pm

Danke fuer die offene und tolle Diskussion.

Michael Byrne sagt dazu in Gràmar na Gàidhlig, Seite 107:

In English only the verb in the main clause takes "would", not the verb in the if clause, but in Gaelic both verbs take the conditional -adh form.
es folgen ein Pfund Beispielssaetze aber dann kommt natuerlich eine Ausnahme hinterher: anstatt nam biodh darf man auch nan robh sagen:
nan robh thusa san t-suidheachadh seo, an innseadh tu dhan phoileas?

dann weitergeblaettert auf Seite 130:

The conditional perfect:

nam biodh tu air innse dhomh bhithinn air pìos a chumail dhut.
nan robh iad air ar cluintinn bhiodh iad air teicheadh sa bhad.

"However it's also common for the past forms (bha, cha robh etc) to be used, especially after a nan clause":

nam biodh tu air innse dhomh, bha mi air pìos a chumail dhut.
nan robh iad air cluinntinn bha iad air teichead sa bhad

Nun bin ich mir nicht sicher ob ich darueber erleichtert oder bekuemmert sein soll... :shock:

Ulli
Beiträge: 1114
Registriert: Fr Mai 07, 2004 9:21 pm
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Ulli » Mo Jan 02, 2006 12:52 pm

Nach mise a tha dall :( ; cha do lorg mi sin idir aig Byrne..
Bin ich blind; das habe ich im Byrne überhaupt nicht gefunden.

Aber jedenfalls vielen Dank Euch allen... ich will nicht behaupten, daß ich jetzt Bescheid weiß und das alles verinnerlicht habe, aber wenigstens ist der weiße Fleck auf meiner cerebralen Festplatte getilgt... wenn auch nur durch ein heilloses Chaos ersetzt :P :P :P
aber ich gelobe Besserung!! :D

Ulli ;)
Latein ist die große Schwester des Gälischen: Sie war damals mein erstes Baby und jetzt hilft sie mir, die Kleinen mit großzuziehen!

Eilidh
Beiträge: 387
Registriert: Do Aug 11, 2005 3:30 am
Wohnort: Carolina a Tuath
Kontaktdaten:

Beitragvon Eilidh » Mo Jan 02, 2006 8:28 pm

Ich habe allerdings auch die Duennbrettbohrerversion, also nicht Facal air an Fhacal, Gàidhlig only, sondern die Englishe.


Zurück zu „Gràmar na Gàidhlig“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast