Müssen-können-dürfen-sollen

Grammatikfragen zum Gälischen - hier bist du richtig
stjarna*
Beiträge: 186
Registriert: Di Jun 29, 2004 2:28 pm
Wohnort: Hattingen

Beitragvon stjarna* » Mi Jan 11, 2006 3:01 pm

Ich bin schon so oft darüber gestolpert, dass ich nicht weiß,wie ich "müssen - können -sollen- dürfen" am besten ins Gälische übersetze. Für "müssen" nehme ich immer "feumaidh" (feumaidh mi falbh z.b.), aber wenn ich das ins Perfekt übertragen will,steh ich auf dem Schlauch. Wie sage ich denn, "ich musste gestern z.b. kochen"??? :? Füge ich dann auch nur ein "h" ein,also "fheum"??? Fheum mi bruich an-dè. ?? :shock: HILFE!!!!!!!
"Können" = is urrain do; das ist mir dann schon klarer, da wird dann nur das "is" entsprechend konjugiert,oder?
Nimmt man für "dürfen" dann faod?? Wie ist das dann im Perfekt (ich durfte...)??? :?
Und zu "sollen" fällt mir leider gar nichts ein... :(
Wenn mir da jemand weiterhelfen könnte,wäre es supie!
Danke schonmal :)

S*
** Strebe nach Wissen und sei es in China (Hadith) **

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Mi Jan 11, 2006 3:38 pm

Feumaidh mi = ich muß

B' fheudar dhomh = ich mußte

dh' fheumainn = ich müßte


Faodaidh mi = ich darf(kann=Erlaubnis)

dh' fhaodainn = ich durfte/ düfte

is còir dhomh = ich soll
bu chòir dhomh = ich sollte (Vergangenheit+ Konjunktiv)

is urrainn dhomh = ich kann (Fähigkeit)

b' urrainn dhomh = ich konnte/ könnte



Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

stjarna*
Beiträge: 186
Registriert: Di Jun 29, 2004 2:28 pm
Wohnort: Hattingen

Beitragvon stjarna* » Mi Jan 11, 2006 3:51 pm

AAAAHHHHAAAAAAAAAAAAA!!!!! So geht das also :D
Mòran taing, a Mhìcheal!!! Werde damit jetzt mal Sätze basteln gehen ;)
S*
** Strebe nach Wissen und sei es in China (Hadith) **

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Mi Jan 11, 2006 3:54 pm

Schrecklich, nicht? Alles so kaputte Hilfsverben ;) Es gibt auch umgangssprachlich noch mehr Konstruktionen, wie z.B.:

tha agam ri x a dhèanamh... = ich habe das zu tun, das liegt an, das muss ich tun. Lässt sich also wieder prima durch alle Zeiten verwenden.

thèid agam air x a dhèanamh = das wird funktionieren, das kann ich tun (während wie Mìcheal sagt "is urrainn" eher Fähigkeit ausdrückt).

tha dùil agam x a dhèanamh = ich habe vor, das zu tun, ich erwarte, das zu tun (geht auch für manches, was wir auf Deutsch schnell mit "müssen" ausdrücken).
mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Gast

Beitragvon Gast » Do Jan 12, 2006 2:43 pm

Hier ein Auszug aus meiner eigenen Grammatiksammlung (ist etwas unformatiert, da copy/paste; das Gradzeichen ° bedeutet, daß eine Aspirierung folgt):

2.18.1 können
1. intransitiv: is urrainn do° [X] + [VN] [X] kann [VN]
2. transitiv: is urrainn do° [X] [Obj] (a°) + [VN] [X] kann [Obj] [VN]
3. tha [X] comasach air [VN] [X] kann [VN] (Fähigkeit, Fertigkeit)
4. thèid aig [X] air [VN] [X] schafft [VN] (manage)
5. tha [X] math air [VN;Obj] [X] ist gut in [VN]/mit [Obj]
6. mit Futurform: Am faod mi . . . Kann ich; An dùn thu an uinneag? könntest Du das Fenster schließen?
7. tha [X] ri + Poss.Pron. + [VN] [X] kann ... werden: Tha iad rim faicinn. Man kann sie sehen; Tha an
leabhar ri fhaotainn an-siud. Das Buch ist dort drüben zu bekommen.
8. mit Konjunktivform: an leughadh tu sin? Kannst/könntest du das lesen?

2.18.2 müssen
1. intransitiv: tha aig [X] ri [VN] [X] muß [VN]
2. transitiv: tha aig [X] ri [Obj] (a°) [VN] [X] muß [Obj] [VN]
3. feumaidh [X] [VN] [X] muß [VN]
4. feumaidh [X] [Obj] [X] benötigt [Obj]
5. thig air [X] [VN] [X] muß [VN]; impliziert äußeren Druck
6. is fheudar/b'fheudar do° [X] [VN] [X] muß/mußte [VN]
7. is fheudar/b'fheudar do° [X] [Obj] [X] benötigt/benötigte [Obj]
8. is èiginn do [X] [X] muß wirklich; starker Zwang

2.18.3 sollen
1. bu chòir do [X] [VN] [X] sollte [VN]

2.18.4 mögen
1. tha ùidh aig [X] ann an [Y]
X ist interessiert an [Y]
2. tha [Y] a' còrdadh ri [X] [X] mag/gefällt [Y]
3. is fheàrr le [X] [Y] (na [Z]) [X] mag lieber [Y] (als [Z]); alternativ: 's fheàrr . . .

2.18.5 wollen
1. tha [X] ag iarraidh [VN;Obj] [X] möchte [VN;Obj]
2. tha [X] airson [VN] [X] möchte [VN]
3. bu toil le [X] [VN;Obj] [X] würde gerne [VN], [X] hätte gerne [Obj]
4. b'fheàrr le [X] [Obj] (na [Z]) [X] hätte lieber [Obj] (als [Z])
2.18.6 dürfen
1. faod: am faod mi . . . darf ich. . .

2.19 Defektive Verben
2.19.1 faod
kann, darf
Futur faodaidh, (abh.) faod.
Rel.Futur dh'fhaodas
Konjunktiv dh'fhaodadh, (abh.) faodadh
Passiv faodar (Fut.), dh'fhaodar (Rel.),
dh'fhaodte (Konj.)
Unpers. faodar, chan fhaodar
math dh'fhaodte vielleicht, möglicherweise

Häufig im Futur: etwas können, in der Lage sein. Faodaidh X òl: X kann trinken.; Am faod mi uabhal gabhal?
Kann ich einen Apfel bekommen? Faodaidh. Ja, Chan fhaod Nein.
Es gibt keine Präteritumsformen.

2.19.2 feum
müssen
Futur feumaidh, (abh.) feum
Rel.Futur dh'fheumas
Konjunktiv dh'fheumadh, (abh.) feumadh
Passiv feumar, (rel.) dh'fheumar,
(konj.) dh'fheumte
Unpers. feumar
Präteritum b'fheudar
feumar pàigheadh an toiseach es muß erst bezahlt werden
Häufig im Futur: etwas müssen. Feumaidh mi falbh. Ich muß gehen.; Am feum thu falbh? Mußt du gehen?
Feumaidh Ja, chan fheum Nein.
Feumaidh wird hier direkt gefolgt vom Verbalnomen, ohne die
Präposition a°/ag; Ausnahme: a dhol, a thighinn.

Amhlaobh

stjarna*
Beiträge: 186
Registriert: Di Jun 29, 2004 2:28 pm
Wohnort: Hattingen

Beitragvon stjarna* » Do Jan 12, 2006 7:31 pm

Mòran taing! Das hilft mir sehr weiter! :)
Mona, is urrain wird also eher wie isl. að kunna verwendet,also um zu sagen,dass man etwas gelernt hat und es deshalb kann?!?
Amhlaoibh, da werde ich mich am Wochenende mal durcharbeiten. Danke dir! :)
S*
** Strebe nach Wissen und sei es in China (Hadith) **

Eilidh
Beiträge: 387
Registriert: Do Aug 11, 2005 3:30 am
Wohnort: Carolina a Tuath
Kontaktdaten:

Beitragvon Eilidh » Do Jan 12, 2006 9:06 pm

Wie ist das dann im Perfekt (ich durfte...)???

Aber perfect ist das nicht, oder? fheum... simple past, 1. Vergangenheit, oder wie das auch immer heisst... *kopfkratzt*

wird das perfekt für solche Fälle überhaupt verwendet und ist das dann nicht Germanismus?

:?

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Do Jan 12, 2006 11:21 pm

do dh' Eilidh,
vorsicht pass auf, fheum gibt es nicht. Das Verb ist defekt, das heißt, da fehlen einige Zeiten, bei faod ist es genau so.
Du mußt in der Vergangenheit B' fheudar dhomh nehmen.

do Stjarna:
Kleinigkeit: urrainn immer mit zwei "n",


do dh' Amhlabh
Super Liste, hab im groben Überflug zwei kleine Fehler entdeckt:

math dh'fhaodte vielleicht, möglicherweise

das sollte "is math dh' fhaoidte" heißen

Am faod mi uabhal gabhal?
das sollte heißen: "Am faod mi uabhal A ghabhal?
Akkusativobjekt+do/a+VN
Siehe auch den Beitrag "Verbalnomen dè th' ann", da sind dazu viele Beispiele



le dùrachd
Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Gast

Beitragvon Gast » So Jan 15, 2006 12:46 am

Tapadh leat, a Mhìcheil, b'e "Dreckfuhler" a bh' annta :)

Amhlaobh

Eilidh
Beiträge: 387
Registriert: Do Aug 11, 2005 3:30 am
Wohnort: Carolina a Tuath
Kontaktdaten:

Beitragvon Eilidh » So Jan 15, 2006 10:27 pm

Danke schön. Michael. Die defekten habe ich noch nicht so ganz durchschaut.


Zurück zu „Gràmar na Gàidhlig“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast