tro,mu,fo etc.....

Grammatikfragen zum Gälischen - hier bist du richtig
stjarna*
Beiträge: 186
Registriert: Di Jun 29, 2004 2:28 pm
Wohnort: Hattingen

Beitragvon stjarna* » Mo Apr 03, 2006 2:31 pm

Bin neulich bei TAIC darüber gestolpert;es geht um Präpositionen wie tro, mu, bho etc.

Bei TAIC steht: (Lektion 5 zum Nachlesen):


tron doras- through the door

tro dhoras - through a door

mun dealbh- about the picture

mu dhealbh - about a picture


Jetzt frage ich mich,warum die Nomen bei der bestimmten Form (also mit Artikel) NICHT leniert werden???? :?

Ich dachte erst,dass "d" und "t" dann nicht leniert werden,aber in der besagten Lektion wird bei der bestimmten Form generell nicht leniert.

S*
** Strebe nach Wissen und sei es in China (Hadith) **

UnaMac
Beiträge: 567
Registriert: Mo Mär 07, 2005 6:38 pm
Wohnort: Isle of Skye

Beitragvon UnaMac » Mo Apr 03, 2006 2:38 pm

Uns wurde das als 'Sgian dubh' Regel beigebracht; obwohl sgian weiblich ist, wird dubh (nur bei Adjektiven, die mit 'd' beginnen) dahinter nicht leniert, da das 'n' von sgian das verhindert. So waere das auch in deinen Beispielen zu erklaeren. Klingt irgendwie nicht sehr logisch, ist aber leider eine von diesen Regeln, und wahrscheinlich weiss keiner mehr so genau, wie die eingentlich entstanden ist.

Ùna
Bhith beò beathail ged nach bitheadh tu beò ach leth-uair.

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Mo Apr 03, 2006 3:02 pm

die Regel besagt ganz einfach, daß grundsätzlich, wenn n und d,t, aneinanderstoßen d,t, nicht aspiriert werden. Sehr ausführlich und gut verständlich wird das bei akerbeltz erklärt, deshalb spar ich mir das hier.
tron dòras, don taigh etc. Dabei ist es unerheblich, ob das wort feminin oder maskulin ist.

daher auch: sgian dubh, nighean donn etc.


Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

stjarna*
Beiträge: 186
Registriert: Di Jun 29, 2004 2:28 pm
Wohnort: Hattingen

Beitragvon stjarna* » Mo Apr 03, 2006 5:19 pm

Danke,bin jetzt wieder schlauer :D

S*
** Strebe nach Wissen und sei es in China (Hadith) **

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Mo Apr 03, 2006 10:29 pm

Ziel erreicht! :)

dùrachd
Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Di Apr 04, 2006 7:47 am

Doch, Una, das weiß man ziemlich genau, bei Akerbeltz steht sogar recht allgemeinverständlich, wie diese "Regel" entstanden ist, es hat nämlich nix mit Grammatik zu tun, sondern einfach mit der Artikulation, also was man da so mit der Zunge im Mund macht ( :P ).
Mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

UnaMac
Beiträge: 567
Registriert: Mo Mär 07, 2005 6:38 pm
Wohnort: Isle of Skye

Beitragvon UnaMac » Di Apr 04, 2006 2:00 pm

Uill, a Mhona, was macht man denn so mit der Zunge im Mund??? :?

Ùna
Bhith beò beathail ged nach bitheadh tu beò ach leth-uair.

NoClockThing
Rianaire Teicneolach
Beiträge: 2078
Registriert: So Jan 29, 2006 7:13 pm
Wohnort: Àite mo chridhe
Kontaktdaten:

Beitragvon NoClockThing » Di Apr 04, 2006 2:24 pm

Knoten rein Bild

Tha mi duilich, das ist jetzt wohl etwas OT, ach cha b'urrain dhomhsa cuir an aghaidh Bild
'S e saoghal a th' anns gach cànan

UnaMac
Beiträge: 567
Registriert: Mo Mär 07, 2005 6:38 pm
Wohnort: Isle of Skye

Beitragvon UnaMac » Di Apr 04, 2006 3:10 pm

Klasse, das probiere ich mal..... ;)


Ùna (aber jetzt kann ich irgendwie nicht mehr so richtig reden, gehoert das zum Spiel dazu???)
Bhith beò beathail ged nach bitheadh tu beò ach leth-uair.

NoClockThing
Rianaire Teicneolach
Beiträge: 2078
Registriert: So Jan 29, 2006 7:13 pm
Wohnort: Àite mo chridhe
Kontaktdaten:

Beitragvon NoClockThing » Mi Apr 05, 2006 9:19 am

Chunnaic mi nach eil thusa ag ràdh 'sa Ghàdhlig fhathast.
Ich sehe schon, daß Du kein Gälisch mehr sprichst.

Cha urrainn dhut sin le teanga a' shnaidhm?
Kannst Du das nicht mit Knoten in der Zunge?
'S e saoghal a th' anns gach cànan

UnaMac
Beiträge: 567
Registriert: Mo Mär 07, 2005 6:38 pm
Wohnort: Isle of Skye

Beitragvon UnaMac » Mi Apr 05, 2006 10:30 am

Chan urrainn dhomh cànan sam bith a bhruidhinn le mo theanga bun-os-cionn....

Ich kann so keine Sprache sprechen mit meiner Zunge verwurschtelt (ooooohhhhh)....

Dè nì mi???


Ùna
Bhith beò beathail ged nach bitheadh tu beò ach leth-uair.

NoClockThing
Rianaire Teicneolach
Beiträge: 2078
Registriert: So Jan 29, 2006 7:13 pm
Wohnort: Àite mo chridhe
Kontaktdaten:

Beitragvon NoClockThing » Mi Apr 05, 2006 1:16 pm

Thoir ionnsaigh a-rithist
Nochmal versuchen

No cleachd iarnaig
Oder nimm ein Bügeleisen

Co-dhiù, cha dèan i ro theth!
Aber mach es nicht zu heiß

Cha toil leamsa gu feumaidh thu dol dhan ospadal :P
Ich will Dich jedenfalls nicht ins Krankenhaus bringen
'S e saoghal a th' anns gach cànan

UnaMac
Beiträge: 567
Registriert: Mo Mär 07, 2005 6:38 pm
Wohnort: Isle of Skye

Beitragvon UnaMac » Mi Apr 05, 2006 1:46 pm

Aaaaarrrrrggggghhhhh, NCT, càit an d'fhuair thu lorg an fhacail 'thoir ionnsaigh' airson 'versuchen'? Tha sin a' cur droil cho mòr orm gun do leum mo theanga air ais dhan àite àbhaisteach air ball!

@NCT, wo hast du 'thoir ionnsaigh' als Ausdruck fuer 'versuchen' gefunden? Das hat mich so geschockt, dass meine Zunge sofort in die richtige Position zurueckgesprungen ist!

Chanainnsa: Feuchaidh a-rithist

Ich wuerde sagen: Feuchaidh a-rithist

Ach mòran taing airson soic seo a' chur orm - tha mi slàn a-rithist a-nis! :P

Aber danke fuer den Schock - ich bin jetzt geheilt!

Ùna le teanga dìreach
Bhith beò beathail ged nach bitheadh tu beò ach leth-uair.

NoClockThing
Rianaire Teicneolach
Beiträge: 2078
Registriert: So Jan 29, 2006 7:13 pm
Wohnort: Àite mo chridhe
Kontaktdaten:

Beitragvon NoClockThing » Do Apr 06, 2006 7:57 am

Sgoinneil!

Mit Blick auf meinen Kontostand meine immer noch einzige Quelle - Stòr-dàta. Man kriegt ja nur ne Liste und muß raten, da fehlen halt die Erklärungen, die man in einem richtigen Wörterbuch bekäme :(
'S e saoghal a th' anns gach cànan

Ulli
Beiträge: 1114
Registriert: Fr Mai 07, 2004 9:21 pm
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Ulli » Do Apr 06, 2006 8:39 am

... oder auch nicht bekäme. Mit einem (gedruckten) Wörterbuch kauft man ja auch meistens die Katze im Sack, zumindest wenn man nicht gerade in Schottland in einem Laden steht und blättert...was mir doch eher selten passiert :shock: .
War da nicht ´mal so eine schöne Internet-Seite mit Buchbeschreibungen? Das war doch Deine, Mona, oder? Geht die eigentlich wieder?

Ulli

P.S.: Ok, selbst wenn, die Preisfrage löst das natürlich bei niemandem von uns.... *seufz*
Latein ist die große Schwester des Gälischen: Sie war damals mein erstes Baby und jetzt hilft sie mir, die Kleinen mit großzuziehen!


Zurück zu „Gràmar na Gàidhlig“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast