Conjunctionen

Grammatikfragen zum Gälischen - hier bist du richtig
Eilidh
Beiträge: 387
Registriert: Do Aug 11, 2005 3:30 am
Wohnort: Carolina a Tuath
Kontaktdaten:

Beitragvon Eilidh » Mo Sep 11, 2006 7:24 pm

Glaube wir hatten das noch nicht, ist für mich ein Dauerbrenner...

Zusammengetragen habe ich dass die sekundäre Verb-Form folgt:

nach cha, nach, mura
nach Fragewörtern
nach gun, gum, gu (dass)
mus/mun (bevor)
nan/nam (falls)
und nach bestimmten konjunktionen mit an/am wie far a, ach an...

richtig?

Wie sieht es nun aus mit:

Tha mi a'tuigsinn ach tha ceist agam.

Tha mi a'tuigsinn ach chan eil ceist agam oder ist das
Tha mi a'tuigsinn ach nach eil ceist agam.

Was macht man eigentlich mit den 's nach manchen Ausdrücken.

fiù 's eben, sogar
do bhrìgh 's weil
air chor 's weil

Bidh mi tràth air chor 's urrainn dhomh falbh gu tràithe.
oder
Bidh mi tràth air chor's 's urrainn dhomh falbh gu tràithe. (schaut doof aus)
Bidh mi anmoch airson 's nach bi mi falbh an deagh àm.

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Mo Sep 11, 2006 7:52 pm


Glaube wir hatten das noch nicht, ist für mich ein Dauerbrenner...

Zusammengetragen habe ich dass die sekundäre Verb-Form folgt:

nach cha, nach, mura
nach Fragewörtern
nach gun, gum, gu (dass)
mus/mun (bevor)
nan/nam (falls)
und nach bestimmten konjunktionen mit an/am wie far a, ach an...

richtig?

ceart/richtig!

Wie sieht es nun aus mit:

Tha mi a'tuigsinn ach tha ceist agam.

Ich verstehe aber ich habe eine Frage.

Tha mi a'tuigsinn ach chan eil ceist agam
Ich verstehe aber ich habe keine Frage

Tha mi a'tuigsinn ach nach eil ceist agam.
Ich verstehe aber habe ich keine Frage

Du siehst bei den Übersetzungen, daß alles richtig ist, aber was anderes bedeutet (abgesehen davon, ob die sätze sinnvoll sind)

Was macht man eigentlich mit den 's nach manchen Ausdrücken.

fiù 's eben, sogar
do bhrìgh 's weil
air chor 's weil

Das ist ein abgekürztes "agus" und drückt Gleichzeitigkeit aus.


Bidh mi tràth air chor 's urrainn dhomh falbh gu tràithe.
oder
Bidh mi tràth air chor's 's urrainn dhomh falbh gu tràithe. (schaut doof aus)
Bidh mi anmoch airson 's nach bi mi falbh an deagh àm.

da fehlt mich Sicherheit ein gu/gun hinter dem "air chor's ", sonst bekommst du keinen vernünftigen Anschluß an den Nebensatz.
wie z.B.

air sgàth's nach urrainn dhomh/ gun urrainn dhomh oder so etwas





Das als erste Hilfe

dùrachd
Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Eilidh
Beiträge: 387
Registriert: Do Aug 11, 2005 3:30 am
Wohnort: Carolina a Tuath
Kontaktdaten:

Beitragvon Eilidh » Mo Sep 11, 2006 9:13 pm

<p><blockquote><font size="1" face="Verdana, Arial">Quote:</font><hr>Was macht man eigentlich mit den 's nach manchen Ausdrücken.

fiù 's eben, sogar
do bhrìgh 's weil
air chor 's weil


Das ist ein abgekürztes "agus" und drückt Gleichzeitigkeit aus.



Bidh mi tràth air chor 's urrainn dhomh falbh gu tràithe.
oder
Bidh mi tràth air chor's 's urrainn dhomh falbh gu tràithe. (schaut doof aus)
Bidh mi anmoch airson 's nach bi mi falbh an deagh àm.


da fehlt mich Sicherheit ein gu/gun hinter dem "air chor's ", sonst bekommst du keinen vernünftigen Anschluß an den Nebensatz.
wie z.B.

air sgàth's nach urrainn dhomh/ gun urrainn dhomh oder so etwas


Das als erste Hilfe

dùrachd
Mìcheal
<hr></blockquote></p>

oh das ist ein 'agus' !!! na sowas. :D Dann macht das Sinn. (was man von den Sätzen nicht immer sagen kann, aber war nicht Sache).

Mòran taing!

Isbeal
Beiträge: 986
Registriert: Do Jun 29, 2006 11:25 pm

Beitragvon Isbeal » Mo Sep 11, 2006 11:13 pm

Warum schreibt ihr alle plötzlich 'Mòran taingS`?? :?

(Das ist das Leichteste, was ich hier zu fragen wage... ;) )

Carsòn S?

Eilidh
Beiträge: 387
Registriert: Do Aug 11, 2005 3:30 am
Wohnort: Carolina a Tuath
Kontaktdaten:

Beitragvon Eilidh » Mo Sep 11, 2006 11:23 pm

weil's falsch ist???' :o
ist mir auch eingefallen konnte es aber nicht mehr ändern. T'schuldigung!

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Di Sep 12, 2006 8:42 am

Für die Grammatiker kann man es so ausdrücken: nach KONjunktionen folgt die unabhängige Verbform, nach SUBjunktionen die abhängige :D (obwohl ich mir noch nicht so sicher bin, ob das komplett so stimmt...)

Es ist ein bisschen wie in Deutsch, nur dass bei uns die Merkmale der der verschiedenen Satzarten anders sind:

Ich gehe in die Schule und (ich) lerne dort viel.

Tha mi a' dol dhan sgoil agus tha mi ag ionnsachadh mòran an-sin.

=> Zwei unabhängige Sätze, durch "und" verbunden.


Ich gehe in die Schule, aber ich lerne dort nix.

Tha mi a' dol dhan sgoil, ach chan eil mi ag ionnsachadh dad an-sin.

=> Immer noch zwei unabhängige Sätze, durch "aber" verbunden.


Ich gehe in die Schule, weil ich dort etwas lerne.

Tha mi a' dol dhan sgoil, o chionn 's gu bheil mi ag ionnsachadh rudeigin an-sin.

=> das zweite ist ein abhängiger Satz, das sieht man auf Deutsch daran, dass das Verb ans Ende rutscht (wobei das ja gerade bei den "weil"-Sätzen umgangssprachlich nicht mehr gemacht wird), und im Gälischen sieht man es daran, dass nach dem Bindewort die abhängige Verbform folgt.

Allerdings kann man für Begründungen auch "oir" sagen, das entspricht eher dem deutschen "denn" und bildet dann wieder einen unabhängigen Satz:

Tha mi a' dol dhan sgoil, oir tha mi ag ionnsachadh rudeigin an-sin.

Ich muss mir mal noch ein paar Beispiele durch den Kopf gehen lassen.
Ist eigentlich zu früh am Morgen für sowas
:)
Mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Sleite
Beiträge: 1683
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Beitragvon Sleite » Di Sep 12, 2006 10:52 am

@ Eilidh:
nach cliog thu dìreach air "Edit" gus mearachdan a cheartachadh?

@Mona:
Mòran taing, tha sin mòran nas soilleire a-nis.

Slèite
Cha dèan brògan tioram iasgach.

Eilidh
Beiträge: 387
Registriert: Do Aug 11, 2005 3:30 am
Wohnort: Carolina a Tuath
Kontaktdaten:

Beitragvon Eilidh » Di Sep 12, 2006 2:03 pm

klar, Sleite, kann man das, a) hier auf diesem Forum, b) wenn man noch am Computer ist... leider passiert mir das oft, dass ich eilig was vor mich hinschreibe, abschicke, davonrenne und mir dann einfällt, was für 'n Mist! Wenn ich Glück habe, habens die anderen noch nicht bemerkt...

Daher brauche ich auch für eine e-mail an die Leute die bei uns $500,000+ im Jahr machen mindestens zwei Stunden. :D

hach Mona, du bist ein Schatz! Das ist wirklich gut!

Nun dumme Frage hinterher. Agus macht eine konjunktion. bei o chionn 's steht das 's für agus... :shock: und bei oir ist es eine konjunktion ja warum das denn???

Geht das nicht auch einfacher *schluchz*?

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Di Sep 12, 2006 2:51 pm

Ich weiß nicht, ob's einfacher geht, ich muss da noch mal in Ruhe drüber nachdenken... Ich finde solche Sachen, Satzstellung und Satzverbindungen in fremden Sprachen auch immer schwierig zu lernen, am besten ist es wohl, bestimmte Mustersätze auswendig zu lernen, bei denen man dann gedanklich "abgucken" kann.
Mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

NoClockThing
Rianaire Teicneolach
Beiträge: 2078
Registriert: So Jan 29, 2006 7:13 pm
Wohnort: Àite mo chridhe
Kontaktdaten:

Beitragvon NoClockThing » Di Sep 12, 2006 4:15 pm

Ich spreche lieber von koordinierten Strukturen als von Konjuktionen... "und" und "oder" werden beide in koordinierenden Strukturen verwendet, im logischen Sinne ist aber das erstere eine Konjunktion und das zweitere eine Disjunktion... also ein kleiner Terminologieclash mit der Semantik, der wunderbar für Verwirrung sorgen kann. Genauso wie Lenierung phonetisch gesehen keine Aspiration ist, das hatte mich am Anfang total verwirrt, wenn Leute von Aspiration geschrieben haben :? :D

Alle Klarheiten jetzt beseitigt? :P
'S e saoghal a th' anns gach cànan

Sleite
Beiträge: 1683
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Beitragvon Sleite » Di Sep 12, 2006 5:11 pm

Klugscheißer

(bitte mit Zwinkern verstehen)

Slèite
Cha dèan brògan tioram iasgach.

NoClockThing
Rianaire Teicneolach
Beiträge: 2078
Registriert: So Jan 29, 2006 7:13 pm
Wohnort: Àite mo chridhe
Kontaktdaten:

Beitragvon NoClockThing » Di Sep 12, 2006 5:26 pm

Klugscheißen macht Spaß! :P

Aber solche Sachen verwirren mich echt, deswegen wollte ich das mal angemerkt haben. ;)

Naja, irgendwann spreche ich dann vielleicht auchmal so gut Gälisch wie ich klugscheißen kann... ich weiß, träum weiter :D
'S e saoghal a th' anns gach cànan

Eilidh
Beiträge: 387
Registriert: Do Aug 11, 2005 3:30 am
Wohnort: Carolina a Tuath
Kontaktdaten:

Beitragvon Eilidh » Di Sep 12, 2006 9:03 pm

Na NCT das hättest du mal lieber lassen sollen, weil das hat mir nicht sehr geholfen... was wolltest du damit eigentlich sagen? :P ;)

Wir können gerne in informatik terms weiter machen... oder Mengenlehre... und der Begriff konjunction macht das schon Sinn, kommt glaube ich von konjugare. :D Gibt es noch subjunction und disjunction? Vom Sprachverständnis hätte ich dann sofort "aber" als disjunktion verstanden, und nicht als konjunktion.

:?

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Di Sep 12, 2006 9:15 pm

Für den durchschnittlichen Lerner ohne linguistischen Background ist es völlig wurscht, wie man die Sachen nennt und wie man sie phonetisch, morphologisch, syntaktisch oder semantisch einordnet... Die meisten Leute lernen erst mal rein funktional, anhand von beispielhaften Mustern, die man sich einprägt und nachmacht, egal ob man sich die Strukturen bewusst macht, sie gar systematisch analysiert oder eher intuitiv erfasst.
Mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

NoClockThing
Rianaire Teicneolach
Beiträge: 2078
Registriert: So Jan 29, 2006 7:13 pm
Wohnort: Àite mo chridhe
Kontaktdaten:

Beitragvon NoClockThing » Mi Sep 13, 2006 12:22 am

Klar, ich merke mir ja auch Muster, ist ja normal. Was ich nur sagen wollte, ist daß Terminologiewirrwarr der Sache nicht so ganz förderlich ist, und für mich auch teilweise ein Stolperstein war...
'S e saoghal a th' anns gach cànan


Zurück zu „Gràmar na Gàidhlig“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast