zusammengesetzte Hauptwöeter

Grammatikfragen zum Gälischen - hier bist du richtig
susa
Beiträge: 109
Registriert: Mo Okt 15, 2007 12:31 pm
Wohnort: Mannheim

Beitragvon susa » Mo Mär 31, 2008 12:32 pm

Hallo,

Tha mi ceist:

Wie bildet man den Plural bei zusammengesetzten Hauptwörtern?
Werden beide Teile in den Plural gesetzt?

taigh-beag
taighean-beagan

Le deagh dhùrachd,
Susanne

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Mo Mär 31, 2008 10:25 pm

Das ist so mit das komplexeste Thema im Gälischen, was es gibt, tu dir das in deinem Lernstadium noch nicht an.
Es gibt verschiedene Arten die zusammengesetzten Begriffe zu bilden, danach richtet sich auch die Pluralbildung und natürlich auch die Deklination. Das ist für den Anfang zu schwer.


hier das gesuchte Wort
taigh-beag, taighean-beaga

Zur Not kannst du ja erst mal bei einzelnen Wörtern nachfragen. Das kann ich oder jemand anderes Dir ja dann sagen.


le meas

Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Sleite
Beiträge: 1697
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Beitragvon Sleite » Mo Apr 27, 2009 1:21 pm

Sollen wir nicht hier auch ein Spiel draus machen? (oder steht das schon irgendwo anders, wo ich's nicht gefunden hab?)

allerdings brauchen wir wahrscheinlich nochmal schnell die lenitionsregeln, v.a. die, wo sich was blockt.


Erste Aufgabe:
Ich geh aufs Klo. ;-)
Cha dèan brògan tioram iasgach.

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Mo Apr 27, 2009 1:36 pm

Sleite hat geschrieben:Sollen wir nicht hier auch ein Spiel draus machen? (oder steht das schon irgendwo anders, wo ich's nicht gefunden hab?)

allerdings brauchen wir wahrscheinlich nochmal schnell die lenitionsregeln, v.a. die, wo sich was blockt.


Erste Aufgabe:
Ich geh aufs Klo. ;-)



Das machen wir, und wer einen Satz übersetzt, der nennt auch gleich die Regel, warum er/sie es so übersetzt hat.



thèid mi dhan taigh-bheag.

dhan taigh wird nicht leniert, da Len.-blockade zwischen n und t, das Adjektiv folgt in allem dem Substantiv, steht im Dativ und muss deshalb lenieren.


nächster Satz:

Ich sehe Màiri an der Rezeption (ionad-fàilte)




Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Sleite
Beiträge: 1697
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Beitragvon Sleite » Mo Apr 27, 2009 9:01 pm

Tha mi a' faicinn Màiri aig an Ionad-Fhàilte

*aufdünneseisbegeb*

Fàilte wird leniert, weil es das Wort im Dativ steht, somit das 2. Element als Adjektiv fungiert, und damit leniert wird. zwischen d und f wird nichts blockiert.

Mona liest die Speisekarte (clàr-bidhe)
Cha dèan brògan tioram iasgach.

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Mo Apr 27, 2009 11:50 pm

Sleite hat geschrieben:Tha mi a' faicinn Màiri aig an Ionad-Fhàilte

*aufdünneseisbegeb*

Fàilte wird leniert, weil es das Wort im Dativ steht, somit das 2. Element als Adjektiv fungiert, und damit leniert wird. zwischen d und f wird nichts blockiert.


Genau so ist es. Das Eis ist dick genug. :D


Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Isbeal
Beiträge: 996
Registriert: Do Jun 29, 2006 11:25 pm

Beitragvon Isbeal » Di Apr 28, 2009 1:55 am

Tha Mona a' leughadh a' chlàir-bhidh.

Wir brauchen die Genitivform von 'clàr-bidhe' als bestimmtes Hauptwort-Objekt nach Verlaufsform.

Clàr = Maskulin > a' + Lenition + Aufhellung im Genitiv > chlàir.

'bìdh' ist schon Genitivform von 'biadh', und fungiert (am Wortanfang) als Adjektiv in seiner Position als Zweites von zwei zusammengesetzten Hautptwörtern > bhìdh. (Vgl.: a' leughadh a' chlàir bhig. Adjektiven werden in dieser Genitiv-Maskulin-Position leniert - und aufgehellt, aber durch die Genitiv-Form 'bidhe' von 'biadh' ist die Aufhellung schon vorhanden.)


Abair complicated! :shock:

Sleite
Beiträge: 1697
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Beitragvon Sleite » Di Apr 28, 2009 11:32 am

Janni hat (die ganze Nacht) das Bad geputzt (seòmar-ionnlaid

(nachdem ich eine Henna-Schlammschlacht veranstaltet hab - das bitte nicht uebersetzen)
Cha dèan brògan tioram iasgach.

Benutzeravatar
akerbeltz
Beiträge: 190
Registriert: Mo Jan 19, 2009 1:39 am
Wohnort: Glaschu
Kontaktdaten:

Beitragvon akerbeltz » Di Apr 28, 2009 6:41 pm

Bha Janni a' glanadh an t-seòmair-ionnlaid fad na h-oidhche

(as dèidh dhomh còmhrag làthaich le henna a chumail - na eadar-theangaich seo)

bha seo caran neònach 8)

An ath fhear:

Auf der Windmühle weht die friesische (frìoslannach) Flagge.

Sleite
Beiträge: 1697
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Beitragvon Sleite » Mi Apr 29, 2009 2:32 pm

Tha bratach frìoslannach a'????? air a' mhuileann-ghaoithe

air + Dativ -> 2. element leniert. Im Woerterbuch steht dass muileann maskulin und feminin sein kann, wenn ich es jetzt als maskulin behandle, aendert sich am Ende der Muehle nichts.

Was wehen heisst weiss ich nicht
Slèite

Janni rennt in den Klassenraum (seòmar-teagaisg)
Cha dèan brògan tioram iasgach.

Isbeal
Beiträge: 996
Registriert: Do Jun 29, 2006 11:25 pm

Beitragvon Isbeal » Mi Apr 29, 2009 10:31 pm

wehen - a' plapail? a' sgithadh?

Tha Janni a' ruith dhan t-seòmar-theagaisg (no: a-steach dhan....)

Dativ , bestimmt, maskulin: 2. Element fungiert als Adjektiv, was bei bestimmten Hauptwörtern leniert.



Sie schrieb ihm einen langen Liebesbrief (litir-ghaoil) 8)

NoClockThing
Rianaire Teicneolach
Beiträge: 2078
Registriert: So Jan 29, 2006 7:13 pm
Wohnort: Àite mo chridhe
Kontaktdaten:

Beitragvon NoClockThing » Do Apr 30, 2009 10:04 am

"Tha na brataich a' snàmh
An cuan de dhathan..."

Sgrìobh i litir-ghaoil fhada.

Nominativ, also ändert sich nichts. gaoil ist im Genitiv und dann leniert, weil litir weiblich ist. fada wird nicht aufgehellt, weil es auf einem Vokal endet.

Sie benutzt die Computertastatur
'S e saoghal a th' anns gach cànan

Sleite
Beiträge: 1697
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Beitragvon Sleite » Do Apr 30, 2009 11:22 am

Bha mi a' feitheamh fhathast air trod bho Akerbeltz mu dheidhinn seòmair-theagaisg, ach is dôcha nach tig e.

Tha i a' cleachdadh a' chlàir-iuchrach

Was soll man da sagen?, i kann man nicht lenieren, selbst wenn man wollte.

Slèite
Cha dèan brògan tioram iasgach.

Benutzeravatar
akerbeltz
Beiträge: 190
Registriert: Mo Jan 19, 2009 1:39 am
Wohnort: Glaschu
Kontaktdaten:

Beitragvon akerbeltz » Do Apr 30, 2009 1:15 pm

LOL dè tha thu fàgail orm a-sin?

Aidh, cha bu chòir sèimheachadh a bhith ann an dhan t-seòmar-teagaisg ged a bu chòir a bhith ann an mu dhèidhinn an t-seòmair-theagaisg.

Ge-tà, tha an sèimheachadh ag obair air dòigh nach bi gu tur riaghailteach ann an co-chur ainmearan. Uaireannan, thèid an dàrna facal a shèimheachadh fiù mur eil a' chiad fhacal boireann, m.e. beachd-bharail. Soooo ma tha classroom agad mar sheòmar-theagaisg, bhiodh an tionndadh a bh' agad ceart :D

Tha am bratach frìoslannach a' snàmh air a' mhuileann-ghaoithe


Aidh, bha sin ceart!

Nist... leig leam smaoineachadh...

Ich füttere grade kalte Amseln (lòn-dubh) auf dem strohdach (ceann-tughaidh).

Bitte 2x übersetzten, einmal nach dem konservativen Schema, einmal nach dem umgangsprachlichen Schema. :twisted:

Isbeal
Beiträge: 996
Registriert: Do Jun 29, 2006 11:25 pm

Beitragvon Isbeal » Do Apr 30, 2009 5:37 pm

Ceistean, ceistean.... :twisted:



..dhan t-seòmar-theagaisg/teagaisg
:

vgl. Eintrag 'close compounds Masculine' in Tabelle bei Akerbeltz 'tuislean'

Dativ: air a' chrann-fheàrna bheag

http://www.akerbeltz.org/beagangaidhlig ... islean.pdf

***************

Tha i a' cleachdadh a' chlàir-iuchrach


Dè mu dheidhinn seo: Tastatur = meur-chlàr (meur=fem, clàr=masc)

meur-chlàr: TYG =fem, Watson = masc, Stòr-dàta= fem
Mark = meurchlàr als ein Wort, fem, Gen. na meurchlàir.

Meur, Gen. na meòir
Clàr, Gen. a' chlàir

Sooooooooooo....

Dè tha ceart??

Tha i a' cleachdadh na meòir-clàir.
(Compound als fem. betrachtet, 2. Element fungiert als Adjektiv, aufhellt, keine Lenition Fem. Gen. )
vgl.
G àl na circe-fraoich bige in Akerbeltz Tabelle (fem.)

NO

...na mhòir-clàr
- da clàr nicht ursprünglich , d.h. im Nominativ (meur-chlàr), in Genitivform und auch nicht weiter deklinierbar, nur nach Bedarf lenierbar?

NO

Tha i a' cleachdadh a' mheòir-chlàir (als Maskulin betrachtet)

NO ...a' mheòir-chlàr (nicht weiter deklinierbar)

NO

fiù 's ...a' mheur-chlàir, d.h. als ein maskulines Wort genommen, trotz Bindestrich, mit grammatikalischem Fokus auf dem zweiten Element?

************************

Ich füttere grade kalte Amseln (lòn-dubh) auf dem strohdach (ceann-tughaidh).


Tha mi a' biadhadh (no fiù 's: beathachadh?) loin-dubha fuar air a' cheann-tugaidh.
- konservativ genug?

Umgangssprachlich - keine Ahnung aber ich versuche es! :shock:
Tha mi dìreach a' cur biadh dha lòin-dubha air a' cheann-thugaidh (Lenitionsblokade ignorierend, c.f. mòran dhaoine)

...NO lon-dubhaichean! :lol:


Zurück zu „Gràmar na Gàidhlig“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast