Seite 1 von 1

wirklich

Verfasst: Di Jul 03, 2012 10:09 pm
von elke
Nun habe ich mir neben "dha-rìreabh" auch "gu dearbh " als Worte für wirklich / tatsächlich / in der Tat aufgeschrieben.
Gibt es einen Unterschied zwischen Beiden oder kann ich diese gleichberechtigt verwenden ? :?
Tìoraidh
Elke

Re: wirklich

Verfasst: Mi Jul 04, 2012 12:41 pm
von akerbeltz
Mjein, gute Frage, aber man kann die nicht gleich verwenden. Du kannst dha-rìreabh/da-rìreabh/a-rìreabh nicht allein stehend verwenden, zB als wirklich? Frage. Es est nicht leicht das festzunageln, die Frage ist mir noch nicht untergekommen, deswegen antworte ich mal mit ein paar Sätzen, in denen man nur das eine aber nicht das andere nehmen kann:

Tha seo math da-rìreabh!
An da-rìreabh?
Math da-rìreabh!

Tha gu dearbh!
Gu dearbh fhèin!
Rinn e sin gu dearbh (fhèin)

Vielleicht fällt jemand anders da ein Muster auf...?

Re: wirklich

Verfasst: Mi Jul 04, 2012 10:04 pm
von Isbeal
Nach meiner Empfindung ist (an / ann an) da-rìreabh (etc) eher eine Frage der Echtheit, der Wahrheit, der Ernstheit.

gu dearbh wird eher eingesetzt als Betonung und Bestätigung. ('dearbh' hat was mit Gleichheit oder Übereinstimmung zu tun.)

An d' rinn e sin an da-rìreabh? Hat er das wirklich gemacht?
eadar feala-dha is da-rìreabh, between jest and earnest - zwischen Witz und Wirklichkeit (Dwelly)

A bheil e fuar? Tha gu dearbh!
Tha sinn toilichte, nach eil? Gu dearbh fhèin!
den dearbh sheòrsa - der selben Sorte

'Math dha-rìreabh' sehe ich als Überlappung oder als metaphorische Verwendung von 'echt' - echt gut!

Wie gesagt, nach meiner Empfindung.

Re: wirklich

Verfasst: Sa Jul 07, 2012 9:07 am
von Micheal
man kann da-rìreabh mit allen Adjektiven benutzen, um etwas zu verstärken:

z.B. blasda dha-rìreabh> wirklich/echt lecker
Das machen allerdings Lerner kaum, da ihnen immer nur math als Beispiel unterkommt.

Sowas geht auch:

An cuala tu gun do phòs Iain? - An do phòs an da-rìreabh? Phòs. Gu dearbh fhèin phòs.
Hast du gehört, das Iain geheiratet hat. Nee, echt wirklich? Ja. Echt total.

So geht das in South-Uist z.B. im Coop:-)


oder etwas akademischer:

An da-rìreabh tha gnothaichean rud beag nas connspaidiche...> In Wirklichkeit/ Tatsächlich ist der Sachverhalt etwas kontroverser...

wobei das an die alte verkürzte Form von ann an ist (tha mi an dòchas/ an sàs etc. )

da-rìreabh wird dann leniert sobald ein Adjektiv davor steht


Mìcheal

Mìcheal

Re: wirklich

Verfasst: Mo Jul 09, 2012 12:03 pm
von Sleite
da-rìreabh wird dann leniert sobald ein Adjektiv davor steht

An ann mar sin a tha an da-rìreabh? Cha robh fhios agam air sin. Dh'ionnsaich mi rudeigin ùr (gu dearbh) :wink:

Slèite

Re: wirklich

Verfasst: Mo Jul 09, 2012 5:58 pm
von Micheal
An ann da-rìreadh a tha thu?
Meinst du das im Ernst?

Re: wirklich

Verfasst: Mi Jul 11, 2012 9:33 pm
von elke
Tapadh leibh !
Das steckt ja eine Menge von Anwendungen dahinter . Danke sehr für die vielen Beispielsätze ! Ich verfolge es weiter. Noch eine Frage ist offen. Wann wird die Form a-rìreabh genutzt ?
Elke

Re: wirklich

Verfasst: Do Jul 12, 2012 6:20 pm
von akerbeltz
Die Frage kann ich tatsächlich beantworten - das ist eine Frage der Dialektgeographie. Geh mal ins Faclair Beag und suche nach "rireabh" und klicke dann der Reihe nach auf die Varianten und kuck dir die Karten an - a-rìribh ist eine NW Highlands Form 8)

Re: wirklich

Verfasst: Fr Jul 13, 2012 12:26 am
von Isbeal
Maighstir Moiteil! Agus gu ceart. Paiste gealltanach...
:twisted:


Herr Stolz! Und mit recht. Ein vielversprechendes Kind!

Re: wirklich

Verfasst: So Aug 25, 2013 4:09 pm
von Anna
----